Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich der aktuellen Sicherheitslücken bewusst, die oft als "Spectre" und "Meltdown" bezeichnet werden. HP hat ein Security Bulletin mit Patches für diese Probleme und eine Liste der betroffenen Systeme veröffentlicht. Wir werden das Bulletin weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind, und ermutigen unsere Kunden , das Bulletin regelmäßig zu überprüfen.

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

e-Drucker der Modellreihe HP Officejet Pro 8100  -  Das Symbol "Ausrichtung fehlgeschlagen" wird auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt.

Problem
Das Symbol "Druckkopfausrichtung" auf dem Bedienfeld des Druckers blinkt.
    Abbildung : Das Symbol "Druckkopfausrichtung" auf dem Bedienfeld des Druckers
    Abbildung: Das Symbol "Druckkopfausrichtung" auf dem Bedienfeld des Druckers.
  1. Das Symbol "Druckkopfausrichtung" auf dem Bedienfeld des Druckers
Probieren Sie die folgenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem sich mit einer dieser Lösungen beheben lässt, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
HP empfiehlt, nur Original HP Tinten- oder -Tonerverbrauchsmaterialien zu verwenden. HP kann die Qualität und die Zuverlässigkeit von nicht von HP stammenden bzw. von nachgefüllten Druckpatronen nicht garantieren. Wenn Sie keine Original HP Druckpatronen verwenden, beheben die Schritte in diesem Dokument das Problem möglicherweise nicht. Um die Echtheit der Druckpatronen zu überprüfen, rufen Sie hp.com/go/anticounterfeit auf.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Lösung 2: Überprüfen der Tintenfüllstände und Ersetzen von leeren Druckpatronen
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Tintenfüllstände zu überprüfen. Tauschen Sie dann die leeren Patronen aus.
Schritt 1: Überprüfen der Tintenfüllstände
Wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, um die geschätzten Tintenfüllstände in den Druckpatronen zu überprüfen.
Schritt 2: Ersetzen der leeren Druckpatronen
Halten Sie originale HP-Ersatzdruckpatronen bereit und tauschen Sie dann die angezeigte Patrone aus.
Im folgenden Video wird dargestellt, wie eine Druckpatrone ersetzt wird.
Verfahren Sie wie folgt, um eine oder mehrere Druckerpatronen im HP-Produkt auszutauschen.
  Vorsicht:
HP empfiehlt, dass Sie die alte Patrone erst herausnehmen, wenn eine neue Patrone verfügbar ist. Setzen Sie die neue Patrone innerhalb weniger Minuten nach dem Entfernen der alten Patrone ein, um eine mögliche Beschädigung des Tintensystems zu vermeiden.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  2. Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen und der Abdeckung des Geräts Der Druckschlitten bewegt sich daraufhin in die Mitte des Geräts. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen und der Abdeckung des Geräts
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen und der Abdeckung des Geräts
  3. Drücken Sie die alte Patrone nach innen, um sie zu lösen, und ziehen Sie sie dann zu sich hin aus der Halterung heraus.
    Abbildung : Entfernen der Druckpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Entfernen Sie die Druckpatrone.
  4. Nehmen Sie die neue Druckpatrone aus der Verpackung.
  5. Schieben Sie die neue Druckpatrone in ihren Steckplatz und drücken Sie sie dann vorsichtig hinein, bis sie einrastet.
      Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass der farbige Punkt auf dem Patronenetikett mit dem farbigen Punkt am Steckplatz übereinstimmt.
    Abbildung : Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
    Abbildung: Einsetzen der Druckpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
      Vorsicht:
    Heben Sie zum Einsetzen der Patronen den Verriegelungshebel am Druckschlitten nicht an. Andernfalls sitzen der Druckkopf oder die Patronen möglicherweise nicht ordnungsgemäß, was den Druckmechanismus beschädigen und Druckqualitätsprobleme verursachen könnte.
  6. Wiederholen Sie diese Schritte für andere Patronen, die Sie austauschen möchten.
  7. Schließen Sie die Abdeckung des Geräts und die Zugangsklappe zu den Patronen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 3: Sicherstellen, dass die Papiersorte geeignet ist, und erneuter Versuch, Ausrichtungsvorgang durchzuführen
Beim Ausrichten des Druckkopfs müssen Sie unbenutztes weißes Normalpapier in den Drucker einlegen, da sonst ein Fehler auftreten könnte. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Sie die geeignete Papiersorte verwenden, und versuchen Sie dann erneut, den Druckkopf auszurichten.
Schritt 1: Sicherstellen, dass die Papiersorte geeignet ist
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Sie eine geeignete Papiersorte verwenden.
  1. Entfernen Sie sämtliches Papier aus dem Fach.
  2. Stellen Sie sicher, dass es sich bei dem Papier um sauberes, unbenutztes und weißes Normalpapier im Format US-Letter oder A4 handelt.
      Hinweis:
    Mit farbigem Papier oder Papier, das bereits bedruckt ist (wenn auch auf der Rückseite), kann die Ausrichtung fehlschlagen.
Schritt 2: Neueinlegen des Papiers
Nachdem Sie überprüft haben, dass die Papiersorte geeignet ist, führen Sie diese Schritte aus, um das Papier wieder in das Gerät einzulegen.
  1. Papierfach herausziehen.
    Abbildung : Herausziehen des Papierfachs
    Abbildung: Herausziehen des Papierfachs
  2. Entfernen Sie sämtliches Papier aus dem Fach.
  3. Schieben Sie die Papierquerführungen so weit wie möglich nach außen.
  4. Legen Sie 10 bis 25 Blätter sauberes, ungebrauchtes, weißes Normalpapier mit der zu bedruckenden Seite nach unten in die Mitte des Fachs ein.
    Abbildung : Einlegen von Normalpapier
    Abbildung: Einlegen von Normalpapier
  5. Stellen Sie sicher, dass der Papierstapel nicht über die Papierstapelmarkierung an der Seite des Fachs hinausragt.
    Abbildung : Nicht zu viel Papier in das Fach einlegen
    Abbildung: Nicht zu viel Papier in das Fach einlegen
  6. Halten Sie die Verriegelungen der Papierführungen links und oben auf der Innenseite des Papierfachs gedrückt und schieben Sie dann die Papierführungen nach innen, bis sie an den Papierkanten anliegen. Schieben Sie die Papierführungen nicht so weit heran, dass sie zu eng am Papier anliegen und es einklemmen.
    Abbildung : Einstellen der Papierführungen
    Abbildung: Einstellen der Papierführungen
  7. Wiedereinsetzen des Papierfachs
    Abbildung : Wiedereinsetzen des Papierfachs
    Abbildung: Wiedereinsetzen des Papierfachs
  8. Ziehen Sie die Verlängerung am Ausgabefach heraus.
    Abbildung : Herausziehen der Verlängerung am Ausgabefach
    Abbildung: Herausziehen der Verlängerung am Ausgabefach
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 4: Reinigen und Ausrichten des Druckkopfs
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den automatischen Reinigungsvorgang für den Druckkopf auszuführen, und versuchen Sie anschließend, den Druckkopf auszurichten.
Schritt 1: Ausführen des automatischen Reinigungsvorgangs für den Druckkopf
Wählen Sie eine Methode zur Reinigung des Druckkopfs aus und befolgen Sie dann die Anweisungen.
Schritt 2: Ausrichten des Druckkopfs
Wählen Sie eine Methode zur Ausrichtung des Druckkopfs aus und befolgen Sie dann die Anweisungen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 5: Ersetzen des Druckkopfs
Wenn Sie alle Schritte zur Fehlerbeseitigung abgeschlossen haben und weiterhin ein Problem vorliegt, wenden Sie sich an HP, um den Druckkopf auszutauschen.
Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für Ihr Tinten- oder Tonerzubehör zu überprüfen, gehen Sie zur Seite hp.com/go/learnaboutsupplies. Überprüfen Sie dort die Garantieinformationen für Ihr Zubehör.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...