Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT COMMUNICATION- KUNDENRATGEBER

DOKUMENT-ID: c03625653

Version: 1

HP-Notebook-PCs - Notebook erkennt an eine Dockingstation angeschlossene USB 3.0-Geräte nicht

Notice:: The information in this document, including products and software versions, is current as of the release date.The document is subject to change without notice.

Veröffentlichungsdatum : 08-Jan-2013

Letzte Aktualisierung: : 31-Jan-2013

DESCRIPTION
Das Notebook erkennt USB 3.0-Geräte möglicherweise nicht, wenn sie mit einer Dockingstation verbunden sind. Wenn die Startreihenfolge in BIOS angibt, dass zuerst von einem verbundenen USB 3.0-Gerät gestartet wird, wird das Gerät übersprungen, falls es nicht erkannt werden kann. Außerdem wird das USB 3.0-Gerät nicht im F9-Menü angezeigt.
Die USB 3.0-Geräte funktionieren wie erwartet in Microsoft Windows, sobald das Betriebssystem geladen wurde.

UMFANG
HP EliteBook 2560P Notebook-PC
HP EliteBook 2760P-Tablet-PC
HP EliteBook 8460P Notebook-PC
HP EliteBook 8460W Mobile Workstation
HP EliteBook 8560P Notebook-PC
HP EliteBook 8560W Mobile Workstation
HP EliteBook 8760W Mobile Workstation
HP ProBook 4330S-Notebook-PC
HP ProBook 4331S-Notebook-PC
HP ProBook 4430S-Notebook-PC
HP ProBook 4435S-Notebook-PC
HP ProBook 4436S-Notebook-PC
HP ProBook 6360B-Notebook-PC
HP ProBook 6460B-Notebook-PC
HP ProBook 6465B-Notebook-PC
HP ProBook 6560B-Notebook-PC
HP ProBook 6565B-Notebook-PC
LÖSUNG
Dies ist ein bekanntes Problem bei der USB 3.0-Technologie. Das Notebook-BIOS benötigt bei einigen USB 3.0-Geräten mehr Zeit für die Erkennung. Da die Dockingstation ein USB-Hub ist, kann diese Zeit sich zusätzlich verlängern. Wenn die Verzögerung infolge dessen zu lange dauert, überspringt das Notebook-BIOS das USB 3.0-Gerät, um den Start fortzusetzen.
Um dieses Problem zu lösen, verbinden Sie das USB 3.0-Gerät direkt mit dem USB-Anschluss des Notebooks und nicht mit der Dockingstation.
Gehen Sie alternativ folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie das Notebook neu und drücken Sie die Taste F10, um die BIOS-Konfigurationsbildschirme anzuzeigen.
  2. Gehen Sie zu "System Configuration" (Systemkonfiguration) > "Boot Options" (Startoptionen) und ändern Sie die Verzögerung des Startmenüs auf 5 Sekunden.
  3. Verschieben Sie unter "Boot Options" (Startoptionen) > "Legacy Mode" (Legacy-Modus) die USB-Festplatte an die erste Position in der Liste.
  4. Speichern Sie die Einstellung und verlassen Sie das Setup.
Die 5-sekündige Verzögerung gibt dem BIOS genug Zeit, um das USB 3.0-Gerät zu erkennen. Wenn das Gerät startfähig ist, kann das Notebook darüber starten, sobald es erkannt wurde.
Hinweis: Eine BIOS-Lösung für dieses Problem ist nicht geplant.

Hardware platforms affected : HP EliteBook 2560p Notebook PC, HP EliteBook 2760p Tablet PC, HP EliteBook 8460p Notebook PC, HP EliteBook 8460w Mobile Workstation, HP EliteBook 8560p Notebook PC, HP EliteBook 8560w Mobile Workstation, HP EliteBook 8760w Mobile Workstation, HP ProBook 4330s Notebook PC, HP ProBook 4331s Notebook PC, HP ProBook 4430s Notebook PC, HP ProBook 4431s Notebook PC, HP ProBook 4435s Notebook PC, HP ProBook 4436s Notebook PC, HP ProBook 4535s Notebook PC, HP ProBook 6360b Notebook PC, HP ProBook 6460b Notebook PC, HP ProBook 6465b Notebook PC, HP ProBook 6560b Notebook PC, HP ProBook 6565b Notebook PC

Betroffene Betriebssysteme : Nicht zutreffend

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA03600502

HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.The information provided is provided "as is" without warranty of any kind.To the extent permitted by law, neither HP or its affiliates, subcontractors or suppliers will be liable for incidental, special or consequential damages including downtime cost; lost profits; damages relating to the procurement of substitute products or services; or damages for loss of data, or software restorationThe information in this document is subject to change without notice.HP Inc. and the names of HP products referenced herein are trademarks of HP Inc. in the United States and other countries.Other product and company names mentioned herein may be trademarks of their respective owners.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...