HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook PCs - Computer startet, Bildschirm bleibt jedoch leer (Windows 10, 8)

Dieses Dokument gilt für HP und Compaq-Notebooks mit Windows 10 und Windows 8.
Verwenden Sie dieses Dokument, um das Problem zu beheben, dass der Bildschirm leer bleibt, nachdem der Computer eingeschaltet wurde.

Schritt 1: Durchführen eines Hardware-Resets

Das Zurücksetzen des Computers kann viele Probleme beheben, die einen leeren Bildschirm verursacht haben. Lesen Sie So setzen Sie den Laptop zurück (Aus- und Wiedereinschalten der Stromversorgung) detaillierte Schritte zum Zurücksetzen Ihres Notebooks.
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn das Problem nicht mit einem Hard-Reset behoben werden konnte.

Schritt 2: Anschließen eines externen Monitors zum Testen des Displays

Der Bildschirm bleibt möglicherweise schwarz, wenn ein beschädigter Grafiktreiber vorhanden ist oder ein Problem mit der Hintergrundbeleuchtung des LCD-Displays vorliegt. Um das Display zu testen, schließen Sie einen externen Monitor an und starten Sie den Computer neu. Dieser Test ist hilfreich, wenn das Display schwarz ist, Sie jedoch hören können, dass der Computer in Betrieb ist.
Mit einem externen Monitor verbundenes Notebook
  1. Schließen Sie einen externen Monitor an das Notebook an. Anweisungen finden Sie unter Anschließen eines Monitors, eines Projektors oder eines Fernsehgeräts (Windows 10, 8).
  2. Wenn der Computerbildschirm nicht automatisch auf dem externen Monitor angezeigt wird, drücken Sie F4 (oder die Taste mit dem Symbol ), bis das Bildschirmbild angezeigt wird.
  3. Wenn ein Bild auf dem externen Monitor angezeigt wird, liegt möglicherweise ein Konflikt des Grafiktreibers mit dem LCD-Display des Notebooks vor. Rufen Sie bei angeschlossenem externen Monitor HP Kundensupport – Software- und Treiber-Downloads auf. Laden Sie die aktuellen Grafik- und Chipsatztreiber für den Computer herunter und installieren Sie sie. Wenn eine aktualisierte BIOS-Version zur Verfügung steht, lesen Sie Aktualisieren des BIOS , um Schritte zum Installieren zu erhalten.
  • Wenn der Bildschirm nach dem Aktualisieren der Chipsatz- und Grafiktreiber und des BIOS weiterhin schwarz ist, ist möglicherweise das LCD-Display fehlerhaft. Wenden Sie sich an HP, um technische Unterstützung zu erhalten, oder schicken Sie das Notebook zur Wartung.
  • Wenn Sie Betriebsgeräusche hören können, jedoch auf keinem Display ein Bild zu sehen ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Wiederherstellen des Notebook-BIOS über eine Tastenkombination

Wenn Sie ein Upgrade des BIOS auf dem Notebook durchführen, wird auf der Festplatte eine Kopie der vorherigen BIOS-Version gespeichert. Solange die Festplatte funktionsfähig ist, können Sie die letzte funktionsfähige Version des BIOS wiederherstellen und installieren.
Verwenden Sie diese Schritte auch dann, wenn Sie auf dem Monitor nichts sehen können:
  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Verbinden Sie das Notebook über das Netzteil mit der Stromversorgung.
  3. Halten Sie bei ausgeschaltetem Computer gleichzeitig die Windows-Taste und die Taste B gedrückt.
  4. Während Sie die beiden Tasten gedrückt halten, drücken Sie 1 Sekunde lang die Netztaste und lassen Sie dann die Netztaste und die anderen Tasten los.
    Die Betriebs-LED leuchtet weiter und der Bildschirm bleibt 40 Sekunden lang leer. Sie hören möglicherweise Signaltöne. Dann wird der Bildschirm "HP-BIOS-Aktualisierung" angezeigt und die BIOS-Aktualisierung beginnt.
Wenn das Wiederherstellen des BIOS das Problem mit dem leeren Bildschirm nicht löst, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Neueinsetzen der Speichermodule

Ein lockeres Arbeitsspeichermodul kann dazu führen, dass das Notebook nicht startet. Um dieses Problem zu beheben, nehmen Sie das Arbeitsspeichermodul aus dem Arbeitsspeichersteckplatz heraus und setzen Sie es dann wieder ein.
Die genaue Position der Arbeitsspeichermodule in dem Notebook entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch oder dem Wartungs- und Servicehandbuch.
Hinweis:
Zum Entfernen und Wiedereinsetzen von Arbeitsspeichermodulen sind Werkzeuge erforderlich, um den Computer teilweise zu zerlegen. Bringen Sie den Computer bei Bedarf zu einem autorisierten HP-Kundendienst.
Verwenden Sie die folgenden Schritte, um die Arbeitsspeichermodule zu entfernen und wieder einzusetzen:
  1. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie dann das Netzkabel ab.
      Vorsicht:
    Elektrostatische Entladungen (ESD) können elektronische Bauteile beschädigen. Bevor Sie mit einem Verfahren beginnen, berühren Sie einen geerdeten Metallgegenstand, um statische Elektrizität zu entladen.
  2. Entfernen Sie die Abdeckung, um an den Arbeitsspeicher zu gelangen.
    Ihr Computer unterscheidet sich möglicherweise von dem in der Abbildung.
    Hinweis:
    Einige Computer verfügen möglicherweise nicht über eine Abdeckung, die Zugriff auf den Arbeitsspeicher bietet. Lassen Sie den Computer warten, wenn Sie nicht auf den Arbeitsspeicher zugreifen können.
    Entfernen der Abdeckung
      Abbildung: Vom Computer entfernte Arbeitsspeichermodulabdeckung, Position der Halteschrauben und Abnahmerichtung
    1. Halteschrauben (2)
    2. Richtung, in die Fachabdeckung abgenommen wird
  3. Entfernen Sie die Arbeitsspeichermodule des Computers.
    Herausziehen des RAMs
  4. Setzen Sie alle Arbeitsspeichermodule wieder ein.
      Abbildung: Neueinsetzen des Arbeitsspeichermoduls durch Ausrichten der gekerbten Kante des Moduls am Keil im Steckplatz, festes Hineindrücken des Moduls in den Steckplatz und Schwenken der oberen Kante des Moduls nach unten bis zum Einrasten
    1. Ausrichten der Kerbe
    2. Richtung, in der das Modul eingesetzt wird
    3. Richtung, in der das Modul eingerastet wird
  5. Bringen Sie die Abdeckung, den Akku und das Netzkabel wieder an.
  6. Schalten Sie den Computer ein.
  7. Führen Sie die erforderlichen Tests durch, um sicherzustellen, dass der Computer startet und das Windows-Betriebssystem hochfährt.
    Wenn der Computer den Windows-Desktop nicht öffnet, wenden Sie sich an HP, um Support zu erhalten.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...