HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP PCs  - Computer stürzt ab oder friert ein (Windows 10, 8)

Dieses Dokument gilt für HP-Computer mit Windows 10 oder Windows 8.
Verwenden Sie die Schritte in diesem Dokument, wenn Windows nicht mehr auf Maus- und Tastatureingaben reagiert, sich auf dem Computerdisplay nichts bewegt oder der Mauszeiger sich ständig dreht.
Wenn der Computer einfriert und eine Fehlermeldung auf blauem Bildschirm angezeigt wird, lesen Sie Fehlermeldungen werden auf einem blauen Bildschirm angezeigt.
Wenn der Computer beim Reaktivieren aus dem Energiesparmodus einfriert, lesen Sie Probleme mit dem Energiesparmodus und dem Ruhezustand (Windows 10, 8).

Schritt 1: Schließen aller Anwendungen, die das Problem verursachen

Öffnen Sie den Task-Manager und schließen Sie dann alle Anwendungen, die möglicherweise bewirken, dass der Computer einfriert.
  1. Trennen Sie bei Bedarf alle Geräte mit Ausnahme von Tastatur, Maus und Monitor vom Computer.
  2. Drücken Sie Tasten Strg+Umschalt+Esc, um den Task-Manager zu öffnen.
  3. Klicken Sie gegebenenfalls auf Mehr Details, um den Task-Manager zu erweitern.
  4. Suchen Sie unter Prozesse nach Anwendungen, die nicht mehr reagieren.
    Hinweis:
    Bei einigen Anwendungen oder Prozessen wird in der Spalte "Status" möglicherweise das Symbol Grünes Blatt angezeigt. Diese Programme oder Prozesse sind derzeit vom System gesperrt, um die Leistung des Computers zu erhöhen. Sie müssen nicht geschlossen werden.
  5. Wählen Sie eine Anwendung aus, die nicht mehr reagiert, und klicken Sie dann auf Task beenden.
    Hinweis:
    Alle nicht gespeicherten Arbeiten können verloren gehen. Automatisch gespeicherte Versionen von Dateien aus Anwendungen mit einer Funktion zur automatischen Speicherung können möglicherweise wiederhergestellt werden.
  6. Beenden Sie weitere Anwendungen, bis alle nicht reagierenden Anwendungen aus der Liste entfernt sind.
  7. Schließen Sie den Task-Manager.
    • Wenn Windows wieder normal funktioniert, hängt das Problem mit einer Anwendung zusammen. Speichern Sie Ihre Arbeit, starten Sie den Computer neu und aktualisieren oder entfernen Sie Anwendungen, die weiterhin einfrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Treibern und Software mit Windows Update (Windows 10, 8, 7).
    • Wenn der Computer eingefroren bleibt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Neustarten des Computers

Um einen eingefrorenen Computer neu zu starten, drücken Sie die Netztaste und halten Sie sie gedrückt, bis der Computer sich ausschaltet. Warten Sie einige Sekunden und drücken Sie dann die Netztaste, um den Computer wieder einzuschalten.
Hinweis:
Alle nicht gespeicherten Arbeiten können verloren gehen. Automatisch gespeicherte Versionen von Dateien aus Anwendungen mit einer Funktion zur automatischen Speicherung können möglicherweise wiederhergestellt werden.
Wenn der Computer weiterhin einfriert, lesen Sie Erweiterte Fehlerbehebung beim Einfrieren (Windows 10, 8).


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...