Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise 500 - Bedienfeldmenüs

Elemente des Bedienfelds
Das Bedienfeld umfasst eine Farb-, Grafik und Textanzeige, Tasten zur Jobsteuerung und drei LED-Statusanzeigen. 
    Abbildung : Elemente des Bedienfelds
  1. Bedienfeldanzeige
  2. Nach-oben-Taste
  3. OK-Taste
  4. Bereit Licht
  5. Daten-LED
  6. Achtung-LED
  7. Nach-unten-Taste:
  8. Schaltfläche Start
  9. Zurück-Taste
  10. Schaltfläche Stopp
  11. Schaltfläche Hilfe
Hilfe zum Bedienfeld
Das Gerät verfügt über ein integriertes Hilfesystem, in dem die Verwendung der einzelnen Bildschirme erläutert wird. Um das Hilfesystem zu öffnen, drücken Sie auf dem Bedienfeld auf die Taste Hilfe .
Bei einigen Bildschirmen wird ein globales Menü geöffnet, in dem Sie nach bestimmten Themen suchen können. Sie können die Menüstruktur durchsuchen, indem Sie die Pfeiltasten auf dem Bedienfeld drücken.
Bei Bildschirmen mit Einstellungen für einzelne Jobs wird ein Hilfethema angezeigt, in dem die Optionen für diesen Bildschirm erläutert werden.
Bedienfeldmenüs
Damit Sie alle Funktionen des Geräts nutzen können, ist möglicherweise ein Firmware-Upgrade erforderlich. HP empfiehlt Ihnen, regelmäßig unter www.hp.com/go/lj500colorM551_software nachzusehen, ob eine neue Firmwareversion zur Verfügung steht.
  Hinweis:
Drucken Sie eine Konfigurationsseite aus, um die Version der gegenwärtig auf dem Gerät installierten Firmware zu ermitteln.
Navigieren in den Bedienfeldmenüs
  • Drücken Sie die Taste Start , um auf die Menüs zuzugreifen.
  • Mit den Nach-oben- und Nach-unten-Tasten können Sie eine gewünschte Menüoption markieren.
  • Drücken Sie die Taste OK, um die Menüoption auszuwählen.
Anmeldung – Menü
Anmeldung – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Benutzerzugriffscode
Zugriffscode
Administrator-Zugriffscode
Zugriffscode
Dienstzugriffscode
Zugriffscode
Job von USB abrufen – Menü
Mit dem Menü Job von USB abrufen können Sie Listen von Druckjobs anzeigen lassen, die auf einem externen USB-Speichermedium gespeichert sind.
  Hinweis:
Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Sie sie zunächst mit Hilfe der Bedienfeldmenüs oder des integrierten HP Webservers aktivieren.
Zur Aktivierung über das Bedienfeldmenü öffnen Sie das Menü Verwaltung, rufen Sie das Untermenü Allgemeine Einstellungen und das Untermenü Aus USB-Einstellungen abrufen aus, und wählen Sie dann Aktivieren. Um die Funktion mit dem integrierten HP Webserver zu aktivieren, öffnen Sie die Registerkarte Drucken.
Job von USB abrufen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Job von USB abrufen
OK
Abbrechen
Datei oder Ordner auswählen
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Job von Gerätespeicher abrufen – Menü
Mit dem Menü Job von Gerätespeicher abrufen können Sie Listen von Druckjobs anzeigen lassen, die im internen Gerätespeicher gespeichert sind.
Job von Gerätespeicher abrufen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Fünfte Ebene
Werte
Job von Gerätespeicher abrufen
  Hinweis:
Wählen Sie einen Ordner aus der Liste aus.
Alle Jobs (mit PIN)
  Hinweis:
Auch die jeweiligen Jobnamen werden angezeigt.
Drucken
PIN zum Drucken eingeben
Exemplare
Bereich: 1 - 9999
Standard = 1
Drucken und Löschen
PIN zum Drucken eingeben
Exemplare
Bereich: 1 - 9999
Standard = 1
Löschen
PIN zum Drucken eingeben
Alle Jobs (keine PIN)
  Hinweis:
Auch die jeweiligen Jobnamen werden angezeigt.
Drucken
Exemplare
Bereich: 1 - 9999
Standard = 1
Drucken und Löschen
Exemplare
Bereich: 1 - 9999
Standard = 1
Löschen
Alle Jobs löschen
Ja
Nein
Verbrauchsmaterial – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Verbrauchsmaterial – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Werte
Material verwalten
Statusseiten für Material drucken
Verbrauchs­material­einstellungen
Patrone Schwarz
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
1-100 %
Farbpatronen
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
Patrone Zyan
Patrone Magenta
Patrone Gelb
1-100 %
Tonerauffang­behälter
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp*
Aufforderung zum Fortfahren
Weiter
Fixiererkit
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
1-100 %
Farbe und S/W gemischt
Autom.*
Überwiegend Farbseiten
Überwiegend schwarze Seiten
Verbrauchs­material­meldungen
Meldung „Fast leer“
Ein*
Aus
Standanzeige
Ein*
Aus
Verbrauchsmaterial zurücksetzen
Neues Fixiererkit
Nein*
Ja
Patrone Schwarz
Der Status wird angezeigt.
Patrone Zyan
Der Status wird angezeigt.
Patrone Magenta
Der Status wird angezeigt.
Patrone Gelb
Der Status wird angezeigt.
Tonerauffang­behälter
Der Status wird angezeigt.
Fixiererkit
Der Status wird angezeigt.
Fächer – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Fächer – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Fächer verwalten
Erforderliches Fach verwenden
Ausschließlich*
Zuerst
Aufforderung zur manuellen Zufuhr
Immer*
Wenn nicht eingel.
Aufforderung Größe/Typ (Funktion)
Anzeige*
Nicht anzeigen
Anderes Fach verwenden (Funktion)
Aktiviert*
Deaktiviert
Alternativer Briefkopfmodus
Deaktiviert*
Aktiviert
Leere Seiten im Duplexer (Funktion)
Autom.*
Ja
Bilddrehung
Standard*
Alternativ
A4/Letter ignorieren
Ja*
Nein
Format Fach 1
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Sorte Fach 1
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Format Fach 2
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Sorte Fach 2
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Format Fach 3
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Sorte Fach 3
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Verwaltung – Menü
Berichte – Menü
Berichte – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Konfigurations-/Statusseiten
Drucken
Menüstruktur „Administration“
Konfigurationsseite
Verbrauchsmaterial-Statusseite
Verbrauchsseite (Funktion)
Dateiverzeichnisseite
Seite mit aktuellen Einstellungen
Farbverbrauchsprotokoll
Andere Seiten
Drucken
Testseite
RGB-Beispiele
CMYK-Beispiele
PCL-Schriftartenliste
PS-Schriftartenliste
Allgemeine Einstellungen – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Allgemeine Einstellungen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Werte
Datums-/Zeiteinstellungen
Datums-/Zeitformat
Datumsformat
TT/MM/JJJJ
MM/TT/JJJJ*
JJJJ/MM/TT
Zeitformat
12 Std (AM/PM)*
24 Stunden
Datum/Zeit
Datum
Monat
Tag
Jahr
Legen Sie Werte aus den Listen fest.
Uhrzeit
Stunde
Minute
AM/PM
Legen Sie Werte aus den Listen fest.
Zeitzone
Monat
Tag
Jahr
Legen Sie Werte aus den Listen fest.
An Zeitumstellung anpassen
Ein
Aus*
Energieeinstellungen
Sleep Timer Settings (Sleep-Timer-Einstellungen)
Sleep/Auto Off Timer (Sleep/Auto aus)
Aktivieren*
Deaktivieren
Sleep/Auto Off After (Sleep/Auto aus nach)
Der Standardwert ist 45 Minuten.
Geben Sie einen Wert zwischen 1 und 120 Minuten ein.
Wake/Auto On Events (Ereignisse Wake/Auto Ein)
Alle Ereignisse*
Netzwerkanschluss
Power button only (Nur Netztaste)
Optimale/r Geschwindigkeit⁠/⁠Energieverbrauch
Erste Seite schneller*
Energie sparten
Mehr Energie sparen
Maximales Energie sparen
Druckqualität
Farbe anpassen
Helle Farbtöne
Dichte Zyan
Dichte Magenta
Dichte Gelb
Dichte Schwarz
-5 bis 5
Standard = 0
Mittlere Farbtöne
Dichte Zyan
Dichte Magenta
Dichte Gelb
Dichte Schwarz
-5 bis 5
Standard = 0
Dunkle Farbtöne
Dichte Zyan
Dichte Magenta
Dichte Gelb
Dichte Schwarz
-5 bis 5
Standard = 0
Farbwerte wiederherstellen
Bildausrichtung
Fach <X> anpassen
Testseite drucken
X1-Verschiebung (Funktion)
Y1-Verschiebung
X2-Verschiebung (Funktion)
Y2-Verschiebung
-5,00 bis +5,00 mm
Standard = 0
Automatische Erkennung (Funktionsweise)
Fach 1 Erkennung
Fixiererkit
Erweit. Erkennung
Nur Transp.-Folie
Papiertypen anpassen
Wählen Sie eine Option aus einer Liste von Papiertypen aus, die das Produkt unterstützt. Die verfügbaren Optionen sind für jeden Papiertyp gleich.
Druckmodus
Wählen Sie einen Druckmodus aus der Liste aus.
Standard = Automatische Erkennung (Funktionsweise)
Widerstandmodus
Normal*
Taste
Nach unten
Feuchtigkeitsmodus
Normal*
Hoch
Vordrehungsmodus
Aus*
Ein
Fixierertemp.modus
Normal*
Taste
Nach unten
Papierwölbungsmodus
Normal*
Reduziert
Optimieren (Menü)
Normales Papier
Standard*
Glatt
Schweres Papier
Standard*
Glatt
Umschlagsteuerung
Normal*
Wechseln 1
Wechseln 2
Umgebung
Normal*
Niedr. Temp.
Netzspannung
Normal*
Niedr. Spannung
Fach 1
Normal*
Alternativ
Hintergrund
Normal*
Wechseln 1
Wechseln 2
Wechseln 3
Vereinheitlichungs­steuerung
Normal*
Wechseln 1
Wechseln 2
Wechseln 3
Verlaufsteuerung
Ein*
Aus
Ausrichtung
Normal*
Alternativ
Transfersteuerung
Normal*
Wechseln 1
Wechseln 2
Wechseln 3
Fixierer Temp
Normal*
Alternativ
Optimierung wiederherstellen (Funktion)
Randsteuerung
Aus
Leichtes Papier
Normal*
Höchstmaße
Papierstaubehebung
Autom.*
Aus
Ein
Automatische Wiederherstellung
Aktivieren
Deaktivieren*
Gespeicherte Aufträge verwalten
Maximale Anzahl Schnellkopiejob-Speicherung (Funktion)
1-300
Standard = 32
Schnellkopie – Zeitlimit für Jobspeicherung (Funktion)
Aus*
1 Stunde
4 Stunden
1 Tag
1 Woche
Standardordnername
Gespeicherte Jobs sortieren nach
Job-Name*
Datum
Wiederherstellen der Werkseinstellungen
Zurücksetzen
Alle
Allgemein
Drucken
Allgemeine Sicherheit
Kalibrierung
Farbe einschränken
Farbe aktiviert
Farbe deaktivierten
Farbe, wenn zulässig*
Aus USB-Einstellungen abrufen – Menü
Aus USB-Einstellungen abrufen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
„Vom USB-Gerät abrufen“ aktivieren
Aktivieren
Deaktivieren*
Allgemeines Druckeinstellungen Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Allgemeines Druckeinstellungen Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Manuelle Zufuhr
Aktiviert
Deaktiviert*
Courier-Schrift
Normal*
Dunkel
Breites A4
Aktiviert
Deaktiviert*
PS-Fehler drucken
Aktiviert
Deaktiviert*
PDF-Fehler drucken
Aktiviert
Deaktiviert*
Druckersprache
Autom.*
PCL
.PS
PDF
PCL
Formularlänge
Bereich: 5 - 128
Standard = 60
Ausrichtung
Hochformat*
Querformat
Schriftartquelle
Intern*
Leise
USB <X>
Schriftartnummer
Bereich: 0 - 999
Standard = 0
Zeichendichte der Schriftart
Bereich: 0,44 - 99,99
Standard = 10
Punktgröße der Schriftart
Bereich: 4,00 - 999,75
Standard = 12,00
Zeichensatz
Wählen Sie einen Zeichensatz aus der Liste aus.
ZV an WR anfüg.
Nein*
Ja
Leere Seiten unterdrücken
Nein*
Ja
Zuordnung zu Druckmedienquelle
Standard*
Klassisch
Standarddruckoptionen – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Standarddruckoptionen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Anzahl der Exemplare (Funktion)
Bereich: 1 – X
Standard = 1
Standardpapierformat
Wählen Sie eine Option aus einer Liste von Formaten aus, die das Produkt unterstützt.
Benutzerdefiniertes Standardpapierformat
Maßeinheit
Zoll
Breite
Bereich: 2,99 - 12,28
Standard = 12,28
Länge
Bereich: 5,00 - 18,50
Standard = 18,5
MM
Breite
Bereich: 76 - 312
Standard = 312
Länge
Bereich: 127 - 470
Standard = 470
Seiten
Einseitig*
Beidseitig
2-seitiges Format
Buchstil*
Kalenderstil
Randlose Kopien
Aktiviert
Deaktiviert*
Anzeigeeinstellungen – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Anzeigeeinstellungen – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Helligkeit der Anzeige
Bereich: -10 bis 10
Standard = 0
Sprache
Wählen Sie eine Option aus einer Liste von Sprachen aus, die das Produkt unterstützt.
IP-Adresse anz.
Anzeige*
Ausblenden
Inaktivitäts-Zeitlimit
Bereich: 10 – 300 Sekunden
Standard = 60
Ignorierbare Meldungen
Ein
Job*
Fortsetzbare Ereignisse
Automatische Fortsetzung (10 Sekunden)*
Zum Fortfahren auf "OK" drücken
Material verwalten – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Material verwalten – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Werte
Statusseiten für Material drucken
Verbrauchs­material­einstellungen
Patrone Schwarz
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
1-100 %
Farbpatronen
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
Patrone Zyan
Patrone Magenta
Patrone Gelb
1-100 %
Tonerauffang­behälter
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp*
Aufforderung zum Fortfahren
Weiter
Fixiererkit
„Fast leer“-Einstellungen
Stopp
Aufforderung zum Fortfahren*
Weiter
Einst. für unteren Schwellenwert
1-100 %
Farbe und S/W gemischt
Autom.*
Überwiegend Farbseiten
Überwiegend schwarze Seiten
Verbrauchs­material­meldungen
Meldung „Fast leer“
Ein*
Aus
Standanzeige
Ein*
Aus
Verbrauchsmaterial zurücksetzen
Neues Fixiererkit
Nein*
Ja
Fächer verwalten – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Fächer verwalten – Menü
Erste Ebene
Werte
Erforderliches Fach verwenden
Ausschließlich*
Zuerst
Aufforderung zur manuellen Zufuhr
Immer*
Wenn nicht eingel.
Aufforderung Größe/Typ (Funktion)
Anzeige*
Nicht anzeigen
Anderes Fach verwenden (Funktion)
Aktiviert*
Deaktiviert
Alternativer Briefkopfmodus
Deaktiviert*
Aktiviert
Leere Seiten
Autom.*
Ja
A4/Letter ignorieren
Ja*
Nein
Netzwerkeinstellungen – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Netzwerkeinstellungen – Menü
Erste Ebene
Werte
E/A-Zeitlimit (Funktion)
Bereich: 5 – 300 Sekunden
Standard = 15
Jetdirect-Menü
Weitere Informationen finden Sie in der Tabelle.
Jetdirect-Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Fünfte Ebene
Werte
Informationen
Abrechnungs­bericht drucken
Ja
Nein*
TCP/IP
Aktivieren
Ein*
Aus
Hostname
Mit den Pfeiltasten können Sie den Hostnamen bearbeiten.
NPIXXXXXX*
IPv4-Einstellungen
Konfig.-Methode
BootP*
DHCP
Automatische IP
Manuell
Manuelle Einstellungen
  Hinweis:
Dieses Menü steht nur zur Verfügung, wenn Sie die Option Manuell unter dem Menü Konfig.-Methode auswählen.
IP-Adresse
Geben Sie die Adresse ein.
Subnetzmaske
Geben Sie die Adresse ein.
Standard-Gateway
Geben Sie die Adresse ein.
Standard-IP
Automatische IP*
Legacy
DHCP-Aufhebung
Ja
Nein*
DHCP-Erneuerung
Ja
Nein*
Primärer DNS-Server
Bereich: 0 - 255
Standard = xxx.xxx.xx.xx
Sekundärer DNS-Server
Bereich: 0 - 255
Standard = 0,0.0,0.0.0
IPv6-Einstellungen
Aktivieren
Ein*
Aus
Adresse
Manuelle Einstellungen
Aktivieren
Ein
Aus*
Adresse
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
DHCPV6-Richtlinien
Router festgelegt
Router nicht verfügbar*
Immer
Primärer DNS-Server
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Sekundärer DNS-Server
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Proxyserver
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Proxy-Anschluss
Standard = 00080
Leerlaufzeitlimit
Standard = 0270
Allgemeine Sicherheit
Sicheres Web
HTTPS erforderlich*
HTTPS optional
IPSEC
Beibehalten
Deaktivieren*
802.1x
Zurücksetzen
Beibehalten*
Sicherheitseinstel­lungen zurücksetzen
Ja
Nein*
Diagnose
Integrierte Tests
LAN-HW-Test
Ja
Nein*
HTTP-Test
Ja
Nein*
SNMP-Test
Ja
Nein*
Datenpfadtest
Ja
Nein*
Alle Tests auswählen
Ja
Nein*
Ausführungszeit
Bereich: 1 – 60 Stunden
Standard = 1
Ausführen
Ja
Nein*
Ping-Test
Zieltyp
IPv4
IPv6
Ziel-IPV4
Bereich: 0 - 255
Standard = 127,0.0,1.0.0
Ziel-IPV6
Wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
Standard = : : 1
Paketgröße
Standard = 64
Zeitlimit
Standard = 001
Anzahl
Standard = 004
Ergebnisse drucken
Ja
Nein*
Ausführen
Ja
Nein*
Ping-Ergebnisse
Gesendete Pakete
Standard = 00000
Erhaltene Pakete
Standard = 00000
Prozent verloren
Standard = 000
RTT min
Standard = 0000
RTT max
Standard = 0000
RTT durchschnittlich
Standard = 0000
Ping wird durchgeführt
Ja
Nein*
Aktualisieren
Ja
Nein*
Verbindungs­geschw.
Autom.*
10T halb
10T voll
100TX halb
100TX voll
100TX Auto
1000T voll
Fehlerbehebung – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Fehlerbehebung – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Vierte Ebene
Werte
Fehlerbehebung beenden
  Hinweis:
Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie das Menü Fehlerbehebung verlassen.
  Hinweis:
Das Gerät wird heruntergefahren und neu gestartet, wenn Sie diese Menüoption auswählen.
Ereignisprotokoll drucken
Ereignisprotokoll anzeigen
Papierpfadseite drucken
Qualitätsseiten drucken
Druckqual.-Fehlerbeh.seite drucken
Diagnoseseite drucken
Farbstreifentest
Testseite drucken
Exemplare
Bereich: 1 - 30
Standard = 1
Diagnosetests
Patronentest deaktivieren
Papierpfadsensoren
Test starten
Papierpfadtest
Testseite drucken
Drucken
Quellfach
Wählen Sie ein Fach aus der Liste der verfügbaren Fächer aus.
Duplexpfad testen
Aus*
Ein
Anzahl der Exemplare (Funktion)
Bereich: 1 - 500
Standard = 1
Manueller Sensortest
Wählen Sie einen Gerätesensor aus der Liste aus.
Manueller Sensortest des Fachs
Wählen Sie einen Gerätesensor aus der Liste aus.
Komponententest
Wählen Sie ein Format aus einer Liste der verfügbaren Formate aus.
Wiederholen
Aus*
Ein
Druckunterbrechungs­test
Diagnosedaten abrufen
Zu USB exportieren
Diagnosedateien
Gerätedatendatei
Debug-Informationsdatei*
Abstürze einbeziehen
Aus
Ein*
Debug-Informationen zu Reinigung
Aus
Ein*
Fehlerbehebungsdaten erstellen
Gerätewartung – Menü
Backup/Restore – Menü
  Vorsicht:
Für die Datensicherung und -wiederherstellung ist der Kunde/Administrator des Geräts verantwortlich. Das Servicepersonal darf unter keinen Umständen Kundendaten sichern bzw. wiederherstellen.
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Backup/Restore – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Dritte Ebene
Werte
Daten sichern
Geplante Backups
Einplanung aktivieren
Deaktiviert*
Aktiviert
Zeit sichern
Standard = aktuelle Zeit
Tage zwischen Backups
Standard = 1
Jetzt sichern
Letztes Backup exportieren
Daten wiederherstellen
Schließen Sie ein USB-Medium an, das die Sicherungsdatei enthält.
Kalibrierung/Reinigung – Menü
In der folgenden Tabelle sind die werkseitigen Standardeinstellungen mit einem Asterisk (*) gekennzeichnet.
Kalibrierung/Reinigung – Menü
Erste Ebene
Zweite Ebene
Werte
Reinigungseinstellungen
Automatische Reinigung
Aus*
Ein
Reinigungsintervall
Wählen Sie ein Reinigungsintervall aus der Liste aus.
Format für automatische Reinigung
Letter*
A4
Reinigungsseite drucken
Reinigen des Glases
Schnelle Kalibrierung
Vollständige Kalibrierung
Kalibrierung beim Einschalten verzögern
Ja*
Nein
Firmware-Upgrade über USB – Menü
So zeigen Sie dieses Menü an: Wählen Sie auf dem Bedienfeld des Geräts zuerst das Menü Gerätewartung und dann das Menü Firmware-Upgrade über USB aus.
Schließen Sie ein USB-Speichermedium mit einem Firmware-Upgrade an den USB-Anschluss an, und befolgen Sie die Anweisungen.
Menü „Service
Das Menü Service ist gesperrt und erfordert eine persönliche Identifikationsnummer (PIN) für den Zugriff. Dieses Menü sollte ausschließlich von Mitarbeitern der Kundenunterstützung verwendet werden.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...