Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich der aktuellen Sicherheitslücken bewusst, die oft als "Spectre" und "Meltdown" bezeichnet werden. HP hat ein Security Bulletin mit Patches für diese Probleme und eine Liste der betroffenen Systeme veröffentlicht. Wir werden das Bulletin weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind, und ermutigen unsere Kunden , das Bulletin regelmäßig zu überprüfen.

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Produkt der Serie HP Color LaserJet CM4730 MFP - Bedienfeldmeldungen

Über die vier Typen von Bedienfeldmeldungen werden der Zustand des Geräts oder aufgetretene Probleme angezeigt.
Meldungstyp
Beschreibung
Statusmeldungen
Statusmeldungen reflektieren den aktuellen Zustand des Geräts. Sie enthalten Informationen zum normalen Betrieb des Geräts und es ist keine Interaktion erforderlich, um sie zu löschen. Sie ändern sich, wenn sich der Zustand des Geräts ändert. Wenn das Gerät betriebsbereit, aber nicht ausgelastet ist und keine weiteren Warnmeldungen vorliegen, wird die Statusmeldung Bereit angezeigt, wenn das Gerät online ist.
Warnmeldungen
Warnmeldungen enthalten Informationen zu Daten- und Druckfehlern. Diese Meldungen werden in der Regel abwechselnd mit der Meldung Bereit oder mit einer Statusmeldung angezeigt und bleiben angezeigt, bis Sie OK berühren. Einige Warnmeldungen können gelöscht werden. Wenn Löschbare Warnmeldungen im Gerätemenü Geräteverhalten auf Auftrag festgelegt ist, werden diese Meldungen durch den nächsten Druckauftrag gelöscht.
Fehlermeldungen werden angezeigt.
Über Fehlermeldungen wird angezeigt, dass eine Aktion durchgeführt werden muss, wie z. B. Papier hinzufügen oder einen Papierstau beseitigen.
Bei einigen Fehlermeldungen kann der Betrieb automatisch fortgesetzt werden. Wenn Automatische Fortsetzung in den Menüs festgelegt ist, setzt das Gerät den normalen Betrieb fort, nachdem die Fehlermeldung, nach der der Vorgang fortgesetzt werden kann, 10 Sekunden lang angezeigt wurde.
  Hinweis:
Wenn Sie während dieser 10 Sekunden, in denen diese Fehlermeldung, nach der der Vorgang fortgesetzt werden kann, angezeigt wird, eine beliebige Taste drücken, wird die Funktion zur automatischen Fortsetzung aufgehoben und die gedrückte Taste erhält Vorrang. Wenn Sie beispielsweise auf die Stopptaste drücken, wird der Druck angehalten und es wird eine Option zum Abbrechen des Druckauftrags angezeigt.
Kritische Fehlermeldungen
Kritische Fehlermeldungen informieren Sie über einen Komponentenausfall. Einige dieser Meldungen können gelöscht werden, indem das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Diese Meldungen werden durch die Einstellung Automatische Fortsetzung nicht beeinflusst. Wenn ein kritischer Fehler angezeigt bleibt, ist Wartung erforderlich.
10.32.00 Nicht autorisiertes Verbrauchsmaterial
Beschreibung
Eine nicht autorisierte Druckpatrone wurde eingesetzt.
Maßnahme
  1. Setzen Sie HP-Originalzubehör ein.
  2. Wenn die Meldung nach dem Einsetzen von autorisierten Druckpatronen bestehen bleibt, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
10.XX.YY ZUBEHÖRSPEICHER-FEHLER
Beschreibung
Der MFP kann das E-Label bei mindestens einer Druckpatrone nicht lesen oder nicht darauf schreiben oder das E-Label einer Druckpatrone fehlt.
Maßnahme
Setzen Sie die Druckpatrone wieder ein oder setzen Sie eine neue HP-Druckpatrone ein.
11.XX Fehler an interner Uhr Weiter mit OK
Beschreibung
In der Echtzeituhr des MFPs ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme
Stellen Sie nach dem Aus- und erneuten Einschalten des MFPs Uhrzeit und Datum am Bedienfeld ein.
Wenn der Fehler weiter besteht, müssen Sie möglicherweise den Formatierer ersetzen.
13.01.00 STAU IN FACH 1
Beschreibung
In Fach 1 ist Papier eingeklemmt.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.01.11 STAU HINTER DER RECHTEN UNTEREN ZUGANGSKLAPPE
Beschreibung
Hinter der rechten unteren Zugangsklappe liegt ein Papierstau vor oder das Papier wurde nicht aus dem Papierfach eingezogen.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.02.00 STAU HINTER DEN RECHTEN ZUGANGSKLAPPEN
Beschreibung
Hinter den rechten Zugangsklappen des Druckers ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.05.00 STAU HINTER DEN RECHTEN ZUGANGSKLAPPEN
Beschreibung
Hinter den rechten Zugangsklappen des Druckers ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.06.00 STAU HINTER DER OBEREN HINTEREN ZUGANGSKLAPPE
Beschreibung
Hinter den rechten Zugangsklappen des Druckers ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.09.00 STAU HINTER DER KLEINEN VORDEREN ZUGANGSKLAPPE
Beschreibung
Hinter der kleinen Zugangsklappe der Ausgabezubehörbrücke ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.11.00 STAU HINTER DER OBEREN RECHTEN ZUGANGSKLAPPE
Beschreibung
Hinter der kleinen Zugangsklappe der Ausgabezubehörbrücke ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.12.XX STAU IN LINKEM ZUBEHÖRTEIL
Beschreibung
Im Ausgabezubehör ist ein Papierstau aufgetreten (Hefter/Stapler oder Mailbox mit 3 Fächern).
Beinhaltet:
13.12.07
13.12.08
13.12.09
13.12.10
13.12.11
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.13.00 STAU HINTER DEN RECHTEN ZUGANGSKLAPPEN
Beschreibung
Auf der rechten Seite des MFP ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.20.00 STAU IN FACH X
Beschreibung
Im angegebenen Papierfach ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.20.00 STAU HINTER DEN RECHTEN ZUGANGSKLAPPEN
Beschreibung
Auf der rechten Seite des MFP ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.21.00 STAU IN FACH X
Beschreibung
Hinter der rechten oberen Zugangsklappe oder in der Fixiereinheit ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.30.00 STAU IM EINSCHUB UNTER FACH 1
Beschreibung
Hinter der rechten unteren Zugangsklappe ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.31.00 STAU HINTER DER OBEREN RECHTEN ZUGANGSKLAPPE
Beschreibung
Hinter der rechten oberen Zugangsklappe oder in der Fixiereinheit ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.XX.YY PAPIERSTAU EXTERNES AUSGABEGERÄT
Beschreibung
Im Hefter/Stapler ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.XX.YY STAU IM AUSGABEBEREICH
Beschreibung
Im Ausgabebereich ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.XX.YY STAU IM AUSGABEGERÄT
Beschreibung
In einem externen Papierhandhabungsgerät ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.XX.YY STAU IM HEFTER
Beschreibung
Eine Heftklammer ist im Hefter stecken geblieben. Überprüfen Sie den Hefter/Stapler auf stecken gebliebene Heftklammern.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
13.XX.YY STAU HINTER DER AUSGABEZUBEHÖRBRÜCKE
Beschreibung
Hinter der Ausgabezubehörbrücke ist ein Papierstau aufgetreten.
Maßnahme
  1. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die eingeklemmten Medien zu finden und zu entfernen.
  2. Wenn die Meldung nach dem Entfernen aller Seiten weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
20 NICHT GENUG SPEICHER Weiter mit OK
Beschreibung
Der MFP hat mehr Daten empfangen, als vom verfügbaren Speicher aufgenommen werden können. Eventuell haben Sie versucht, zu viele Makros, Software-Schriftarten oder komplexe Grafiken zu übertragen.
Maßnahme
Berühren Sie OK, um die übertragenen Daten zu drucken (eventuell gehen Daten verloren), und vereinfachen Sie dann den Druckauftrag oder bauen Sie zusätzlichen Speicher ein.
21 SEITE ZU KOMPLEX Weiter mit OK
Beschreibung
Der Seitenformatierungsprozess war nicht schnell genug für den MFP.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die übertragenen Daten zu drucken. (Eventuell gehen Daten verloren.) Wenn diese Meldung häufig angezeigt wird, vereinfachen Sie den Druckauftrag.
22 EIO-X-PUFFERÜBERLAUF Weiter mit OK
Beschreibung
An die EIO-Karte im angegebenen Steckplatz (x) wurden zu viele Daten übertragen. Möglicherweise wird ein falsches Kommunikationsprotokoll verwendet.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die übertragenen Daten zu drucken. (Eventuell gehen Daten verloren.)
Überprüfen Sie die Host-Konfiguration. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
22 EINGEBETTETER E/A-PUFFERÜBERLAUF Weiter mit OK
Beschreibung
Zu viele Daten wurden zum eingebetteten HP Jetdirect-Druckerserver geschickt.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die übertragenen Daten zu drucken. (Eventuell gehen Daten verloren.)
30.1.YY SCANNERFEHLER
Beschreibung
Ein Fehler ist im Scanner aufgetreten.
Maßnahme
Prüfen Sie die Scannerverriegelung. Schalten Sie den MFP aus und anschließend wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
40 FEHLERHAFTE SERIELLE ÜBERTRAGUNG Weiter mit OK
Beschreibung
Die Verbindung zwischen dem MFP und der EIO-Karte im angegebenen Steckplatz wurde unterbrochen.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die Fehlermeldung zu löschen und mit dem Drucken fortzufahren.
40 FEHLERHAFTE SERIELLE ÜBERTRAGUNG Weiter mit OK
Beschreibung
Ein serieller Datenfehler (Parität, Rahmen oder Zeilenüberlauf) ist aufgetreten, als Daten vom Computer übermittelt wurden.
Maßnahme
Berühren Sie OK, um die Fehlermeldung zu beseitigen. (Es gehen Daten verloren.)
40 FEHLERHAFTE EINGEBETTETE E/A-ÜBERTRAGUNG Weiter mit OK
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
41.3 BELADEN SIE FACH XX <SORTE> <FORMAT>
Beschreibung
Dies ist in den meisten Fällen darauf zurückzuführen, dass zwei oder mehrere Blätter im MFP aneinander haften oder das Papierfach nicht richtig eingestellt ist.
Maßnahme
Beladen Sie das Fach mit dem richtigen Medienformat neu. Konfigurieren Sie das Format in einem Fach so, dass der MFP ein Fach verwendet, das das für den Druckauftrag erforderliche Format enthält. Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld auf dem Bildschirm.
41.3 BELADEN SIE FACH XX [SORTE] [FORMAT] Wenn Sie ein anderes Fach verwenden möchten, tippen Sie auf "OK".
Beschreibung
Das angegebene Fach enthält Medien, die in Einzugsrichtung länger oder kürzer sind als das für das Fach eingestellte Format.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um ein anderes Fach zu verwenden. Konfigurieren Sie das Format in einem Fach neu, damit der MFP ein Fach verwendet, das das richtige Medienformat für den Druckauftrag enthält. Wenn die Meldung auf der Bedienfeldanzeige nicht automatisch ausgeblendet wird, schalten Sie den MFP aus und wieder ein.
41.X FEHLER Weiter mit OK
Beschreibung
Beim Drucken ist ein temporärer Fehler aufgetreten.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die Fehlermeldung zu löschen. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, schalten Sie den MFP aus und wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
49.XXXXX FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein schwerwiegender Firmware-Fehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Entfernen Sie Geräte anderer Hersteller. Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
50.X FEHLER IN FIXIEREINHEIT
Beschreibung
In der Fixiereinheit ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme
Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Fixiereinheit verwenden. Setzen Sie die Fixiereinheit erneut ein. Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
51.XY FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
52.XY FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
53.10.0X Nicht unterstütztes DIMM
Beschreibung
Ein nicht unterstütztes DIMM ist eingesetzt.
Maßnahme
  1. Schalten Sie die Stromversorgung des MFPs aus und ersetzen Sie das DIMM-Modul, das den Fehler verursacht.
  2. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
55.XX.YY DC-CONTROLLER-FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Die Druck-Engine kommuniziert nicht mit dem Formatierer.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
56.X FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten.
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
57.XX FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
58.XX FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
59.XY FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein temporärer Druckfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
60.X FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten.
Beschreibung
Das durch X angegebene Fach wird nicht richtig angehoben.
Maßnahme
Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld auf dem Bildschirm.
62 KEIN SYSTEM Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein Problem bei der MFP-Firmware liegt vor.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
64 FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein Scan-Pufferfehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
66.12.34 AUSGABEGERÄTEFEHLER
Beschreibung
Ein Ausgabezubehör funktioniert nicht richtig.
Maßnahme
  1. Schalten Sie den MFP aus.
  2. Überprüfen Sie, ob alle externen Papierhandhabungsgeräte fest angeschlossen sind.
  3. Wenn das Gerät Kabel verwendet, ziehen Sie diese ab und schließen Sie sie wieder an.
  4. Schalten Sie den MFP ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, notieren Sie die Meldung und kontaktieren Sie den HP-Support.
66.XY.ZZ AUSGABEGERÄT-FEHLER
Beschreibung
An einem externen Papierzufuhrgerät ist ein Fehler aufgetreten.
Maßnahme
  1. Schalten Sie die Stromversorgung des MFPs aus.
  2. Prüfen Sie, ob das Zubehörteil ordentlich am MFP angebracht und mit ihm verbunden ist, ohne Lücken zwischen dem MFP und dem Zubehörteil aufzuweisen. Wenn das Zubehörteil Kabel verwendet, lösen Sie diese und schließen Sie sie wieder an.
  3. Vergewissern Sie sich, dass kein Verpackungsmaterial in oder um das Ausgabegerät vorhanden ist.
  4. Schalten Sie die Stromversorgung des MFPs ein.
  5. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
68.X PERMANENTER SPEICHER VOLL Weiter mit OK
Beschreibung
Das NVRAM des MFPs ist voll. Einige Einstellungen, die im NVRAM gespeichert sind, wurden eventuell auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Das Drucken kann fortgesetzt werden, aber einige unerwartete Funktionen könnten auftreten, wenn ein Fehler im permanenten Speicher aufgetreten ist.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die Meldung zu löschen. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, schalten Sie den MFP aus und wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
68.X PERMANENTER SPEICHERSCHREIBFEHLER Weiter mit OK
Beschreibung
Der NVRAM des MFPs kann nicht geschrieben werden. Das Drucken kann fortgesetzt werden, aber einige unerwartete Funktionen könnten auftreten, wenn ein Fehler im permanenten Speicher aufgetreten ist.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die Meldung zu löschen. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, schalten Sie den MFP aus und wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
68.X SPEICHERFEHLER-EINSTELLUNGEN HABEN SICH GEÄNDERT Weiter mit OK
Beschreibung
Eine oder mehrere MFP-Einstellungen sind ungültig und wurden auf die Standardwerkseinstellung zurückgesetzt. Das Drucken kann fortgesetzt werden, aber einige unerwartete Funktionen könnten auftreten, wenn ein Fehler im permanenten Speicher aufgetreten ist.
Maßnahme
Tippen Sie auf OK, um die Meldung zu löschen. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, schalten Sie den MFP aus und wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
69.X FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten.
Beschreibung
Beim Drucken ist ein temporärer Fehler aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
79 FEHLER Zum Fortfahren aus- und einschalten
Beschreibung
Ein kritischer Hardwarefehler ist aufgetreten.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
8X.YYYY EIO-FEHLER
Beschreibung
In der EIO-Zubehörkarte ist ein kritischer Fehler aufgetreten, der durch YYYY genauer angegeben wird.
Maßnahme
Versuchen Sie die folgenden Maßnahmen, um die Meldung zu löschen.
  1. Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
  2. Schalten Sie den MFP aus, setzen Sie das EIO-Zubehörteil neu ein und schalten Sie dann den MFP wieder ein.
  3. Ersetzen Sie das EIO-Zubehörteil.
8X.YYYY EMBEDDED JETDIRECT FEHLER
Beschreibung
Im eingebetteten HP Jetdirect-Druckerserver ist ein kritischer Fehler aufgetreten, der durch YYYY genauer angegeben wird.
Maßnahme
Schalten Sie den MFP aus und dann wieder ein.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
Alphabetische Bedienfeldmeldungen
Meldung des Bedienfelds
Beschreibung
Empfohlene Maßnahme
Zugriff verweigert MENÜS GESPERRT
Die Bedienfeldfunktion, die Sie zu verwenden versuchen, wurde gesperrt, um nicht autorisierten Zugriff zu verhindern.
Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
AKTION IN FACH <X> MOMENTAN NICHT VERFÜGBAR FACHGRÖSSE KANN NICHT BELIEBIGES FORMAT/BENUTZERDEFINIERT SEIN
Ein Dokument für beidseitigen (Duplex-)Druck wurde von einem Fach angefordert, das auf Beliebiges Format oder Benutzerdefiniert gesetzt ist. Duplexdruck ist aus einem Fach, das für Beliebiges Format oder Benutzerdefiniert konfiguriert ist, nicht möglich.
Wählen Sie ein anderes Fach aus oder konfigurieren Sie das Fach neu.
Die Authentifizierungsdaten sind falsch. Geben Sie die Daten erneut ein.
Ein Benutzername oder Kennwort ist falsch.
Geben Sie die Daten erneut ein.
Authentifizierung erforderlich
Für diese Funktion oder für dieses Ziel wurde eine Authentifizierung aktiviert. Ein Benutzername und ein Kennwort sind erforderlich.
Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Authentifizierung zur Verwendung dieser Funktion erforderlich
Ein Benutzername und ein Kennwort sind erforderlich.
Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Schlechte Verbindung mit Duplexeinheit Zum Fortfahren aus- und einschalten
Das Zubehörteil für Duplexdruck ist nicht richtig mit dem MFP verbunden.
Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Kalibrieren
Der MFP kalibriert.
Keine Maßnahme erforderlich.
Ausgabegerät prüfen
Am Ausgabegerät ist ein Fehler aufgetreten.
Entfernen Sie das Ausgabegerät und setzen Sie es wieder ein.
Ausgewählte Persönlichkeit nicht verfügbar. Weiter mit OK.
Ein Druckauftrag hat eine MFP-Sprache (Persönlichkeit) angefordert, die für diesen MFP nicht verfügbar ist. Der Auftrag wird nicht gedruckt und er wird aus dem Speicher gelöscht.
Drucken Sie den Auftrag mit einem Druckertreiber für eine andere Druckersprache oder fügen Sie dem MFP die angeforderte Sprache (wenn möglich) hinzu. Um eine Liste verfügbarer Persönlichkeiten zu sehen, drucken Sie eine Konfigurationsseite.
Einschub unter Fach 1 schließen
Unter Fach 1 ist mindestens ein Einschub geöffnet.
  1. Schließen Sie die Einschübe unter Fach 1.
  2. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Rechte Zugangsklappen schließen
Eine Zugangsklappe an der rechten Seite des MFPs ist geöffnet.
  1. Schließen Sie die Zugangsklappe.
  2. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Kleine Vorderklappe schließen
Die kleine Vorderklappe ist geöffnet.
  1. Schließen Sie die kleine vordere Zugangsklappe.
  2. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Kommunikationsfehler beim digitalen Senden
Beim digitalen Senden ist ein Fehler aufgetreten.
Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Der Server für das digitale Senden antwortet nicht Wenden Sie sich an den Administrator
Der MFP kann nicht mit dem Server kommunizieren.
Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Fach am Vorlageneinzug voll
Im Ausgabefach des Vorlageneinzugs befinden sich 50 Blatt Papier. Der MFP hält an, wenn das Ausgabefach voll ist.
Entfernen Sie das Papier aus dem Ausgabefach des Vorlageneinzugs.
Abdeckung des Vorlageneinzugs geöffnet
Die Abdeckung des Vorlageneinzugs ist geöffnet.
Schließen Sie die Abdeckung des Vorlageneinzugs. Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld auf dem Bildschirm.
Aufnahmefehler im Vorlageneinzug
Bei der Aufnahme der Medien ist im Vorlageneinzug ein Fehler aufgetreten.
Vergewissern Sie sich, dass der Vorlageneinzug nicht zu voll geladen ist. Legen Sie nicht mehr als 50 Blatt Papier mit 75 g/m² in den Vorlageneinzug ein.
Das E-Mail-Gateway hat einen Auftrag nicht akzeptiert, weil der Anhang zu groß war.
Die Größe der gescannten Dokumente hat die Größenbegrenzung des Servers überschritten.
Senden Sie den Auftrag noch einmal, diesmal mit einer geringeren Auflösung, einer kleineren Einstellung für die Dateigröße oder mit weniger Seiten. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, um gescannte Dokumente auf mehrere E-Mails verteilt senden zu können.
Das E-Mail-Gateway hat nicht geantwortet. Auftrag ist fehlgeschlagen.
Ein Gateway hat seinen Timeout-Wert überschritten.
Überprüfen Sie die SMTP-IP-Adresse.
Das E-Mail Gateway hat den Auftrag aufgrund der Adressinformationen abgelehnt. Auftrag ist fehlgeschlagen.
Eine oder mehrere der E-Mail-Adressen sind nicht korrekt.
Senden Sie den Auftrag noch einmal, diesmal mit den richtigen Adressen.
Fehler bei der Ausführung eines digitalen Sendeauftrags. Auftrag ist fehlgeschlagen.
Ein digitaler Sendeauftrag ist fehlgeschlagen und kann nicht ausgeführt werden.
Versuchen Sie, den Auftrag noch einmal zu senden.
Die Ordnerliste ist voll. Um einen Ordner hinzufügen zu können, müssen Sie zuerst einen Ordner löschen.
Der MFP beschränkt die Anzahl der Ordner, die eingerichtet werden können.
Löschen Sie einen unbenutzten Ordner, wenn Sie einen neuen Ordner hinzufügen möchten.
HP digitales Senden: Ausführungsfehler
Ein digitaler Sendeauftrag ist fehlgeschlagen und kann nicht ausgeführt werden.
Versuchen Sie, den Auftrag noch einmal zu senden.
Falsche <Farb->Druckpatrone
Eine Druckpatrone befindet sich im Steckplatz mit der falschen Farbcodierung.
Vergewissern Sie sich, dass alle Farbdruckpatronen im richtigen Steckplatz eingesetzt sind.
Falsches Zubehör
Eine Druckpatrone befindet sich im Steckplatz mit der falschen Farbcodierung.
Vergewissern Sie sich, dass alle Farbdruckpatronen im richtigen Steckplatz eingesetzt sind.
Fach XX einsetzen oder schließen
Das angegebene Fach fehlt oder ist geöffnet.
Setzen Sie das angegebene Fach ein oder schließen Sie es, um mit dem Drucken fortzufahren.
<Farb->Druckpatrone einsetzen
Die Druckpatrone wurde entfernt oder nicht richtig eingesetzt.
Ersetzen Sie die Druckpatrone oder setzen Sie sie richtig ein, um mit dem Drucken fortzufahren.
Zubehör einsetzen
Mindestens ein Zubehörelement fehlt, ist falsch eingesetzt oder verfügt nicht über genügend Speicherplatz.
Setzen Sie das Zubehörelement ein oder prüfen Sie, ob das eingesetzte Zubehörelement vollständig und richtig eingesetzt ist.
Nicht genügend Speicher, um Schriftarten/Daten auf <Gerät> zu laden Weiter mit OK
Der MFP hat nicht genügend Speicher, um bestimmte Daten (z. B. Schriftarten oder Makros) vom angegebenen Speicherort zu laden.
Tippen Sie auf OK, um ohne diese Informationen weiterzudrucken. Wenn die Meldung bestehen bleibt, fügen Sie mehr Speicher hinzu.
PAPIERSTAU IM VORLAGENEINZUG
Im Vorlageneinzug sind Medien eingeklemmt.
Entfernen Sie die eingeklemmten Medien aus dem Vorlageneinzug. Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld auf dem Bildschirm.
Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, nachdem alle Staus beseitigt wurden, könnte ein Sensor blockiert oder beschädigt sein. Wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Der LDAP-Server antwortet nicht Wenden Sie sich an den Administrator
Im LDAP-Server wurde die Timeout-Zeit für eine Adressanforderung überschritten.
Überprüfen Sie die LDAP-Server-Adresse. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Beladen Sie Fach 1 <Sorte> <Format>
Das Fach ist leer oder für eine andere Größe als die angeforderte konfiguriert.
Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld auf dem Bildschirm.
Manuell zuführen: <Sorte> <Format>
Der angegebene Auftrag erfordert eine manuelle Zufuhr aus Fach 1.
Legen Sie die angeforderten Medien in Fach 1 ein.
Um diese Meldung aufzuheben, berühren Sie OK, um Medien einer Sorte und eines Formats zu verwenden, die in einem anderen Fach verfügbar sind.
Netzwerkverbindung für digitales Senden erforderlich. Wenden Sie sich an den Administrator.
Eine digitale Sendefunktion wurde konfiguriert, es konnte aber keine Netzwerkverbindung erkannt werden.
Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Nicht-HP-Zubehör eingesetzt
Eine nachgefüllte oder gefälschte Farb-/Mono-Druckpatrone wurde eingesetzt und der Drucker hat vorher nur HP-Originalzubehör verwendet. Die Meldung kann auch angezeigt werden, wenn eine nicht autorisierte Druckpatrone eingesetzt wurde und das Gerät vorher nur Originalzubehör verwendet hat.
Setzen Sie eine Original-HP-Druckpatrone ein oder tippen Sie auf OK, um diese Bedingung aufzuheben.
Novell-Anmeldung erforderlich
Novell-Authentifizierung wurde für dieses Ziel aktiviert.
Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen für das Novell-Netzwerk ein, um auf die angeforderte Funktion zugreifen zu können.
<Farb->Druckpatrone bestellen
Die Lebensdauer der gekennzeichneten Druckpatrone läuft demnächst ab. Der MFP ist bereit und kann noch etwa die angezeigte geschätzte Anzahl von Seiten drucken. Die Schätzung für die Anzahl der verbleibenden Seiten basiert auf Erfahrungswerten für die Seitenabdeckung dieses MFPs.
Druck wird so lange fortgesetzt, bis ein Zubehörteil ersetzt werden muss.
Bestellen Sie eine Ersatz-Druckpatrone.
Fixiereinheit-Kit bestellen
Die Lebensdauer der Fixiereinheit läuft demnächst ab. Der MFP ist bereit und kann noch etwa die angezeigte geschätzte Anzahl von Seiten drucken. Druck wird so lange fortgesetzt, bis ein Zubehörteil ersetzt werden muss.
Bestellen Sie ein Fixiereinheit-Ersatzkit.
Heftklammernkassette bestellen
Die Heftklammernkassette muss ersetzt werden.
  1. Ersetzen Sie die Heftklammernkassette.
Materialbestellung
Ein oder mehrere Zubehörteile müssen ersetzt werden.
  1. Ersetzen Sie das Zubehörteil.
Transfer-Kit bestellen
Die Lebensdauer des Transfer-Kits läuft demnächst ab. Der Druckvorgang kann fortgesetzt werden.
Bestellen Sie ein Transfer-Ersatzkit.
Ausgabefach <x> voll
Das angezeigte Ausgabefach ist voll und der Druck kann nicht fortgesetzt werden.
Leeren Sie das Ausgabefach, um weiterdrucken zu können.
Papierausgabepfad offen
Der Papierpfad zwischen dem MFP und dem Ausgabegerät ist geöffnet und muss geschlossen werden, bevor der Druck fortgesetzt werden kann.
  1. Wenn Sie eine Mailbox mit 3 Fächern eingesetzt haben, vergewissern Sie sich, dass die Stauzugangsklappe geschlossen ist.
  2. Wenn Sie einen Hefter/Stapler eingesetzt haben, vergewissern Sie sich, dass die Heftklammernkassette in ihrer Position eingerastet ist und dass die Zugangsklappe zur Heftklammernkassette geschlossen ist.
Kennwort oder Name ist falsch. Geben Sie Ihre korrekten Anmeldeinformationen ein.
Der Benutzername oder das Kennwort wurde falsch eingegeben.
Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort noch einmal ein.
Durchführen eines Farbstreifentests
Der Farbstreifentest wird durchgeführt.
Keine Maßnahme erforderlich.
Die PIN ist falsch. Geben Sie die PIN erneut ein.
Die PIN wurde falsch eingegeben.
Geben Sie die PIN erneut ein.
Schalten Sie das Gerät aus und bauen Sie eine Festplatte ein.
Der angeforderte Auftrag erfordert eine Festplatte, aber im MFP ist keine Festplatte eingesetzt.
Schalten Sie den MFP aus und setzen Sie eine Festplatte ein.
Drucken von CMYK-Proben
Die CMYK-Probenseite wird gedruckt. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt das Gerät in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Drucken des Farbverwendungsprotokolls
Die Farbverwendungsprotokoll-Seite wird erzeugt. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt der Drucker in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Drucken einer Testseite (Demoseite)
Diese Meldung wird angezeigt, wenn eine Demoseite generiert wird. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt das Gerät in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Drucken einer Diagnoseseite
Diese Meldung wird angezeigt, wenn eine Diagnoseseite generiert wird. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt das Gerät in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Drucken der DQ-Fehlerbehebung
Diese Meldung wird angezeigt, wenn der Test zur Behebung von Problemen bei der Druckqualität generiert wird. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt das Gerät in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Drucken von RGB-Proben
Diese Meldung wird angezeigt, wenn der Test zur Behebung von Problemen bei der Druckqualität generiert wird. Nachdem die Seite gedruckt wurde, kehrt das Gerät in den Zustand "Bereit" zurück.
Keine Maßnahme erforderlich.
Setzen Sie das Ausgabefach wieder ein
Das Standardausgabefach wurde herausgenommen, als der MFP eingeschaltet war, oder das Kabel am Hefter/Stapler oder an der Mailbox mit 3 Fächern ist nicht mit dem MFP verbunden.
Schalten Sie den MFP aus. Wenn Sie den Hefter/Stapler oder die Mailbox mit 3 Fächern verwenden, stellen Sie sicher, dass das Kabel mit dem MFP verbunden ist. Setzen Sie das Ausgabefach wieder ein und schalten Sie dann den MFP ein. Achten Sie auf die LED am Ausgabegerät. Wenn sie blinkt oder gelb leuchtet, lesen Sie das Kapitel "Problembehebung" in diesem Dokument.
Ausgabegerät wieder einsetzen
Das Ausgabegerät wurde entfernt oder ist nicht richtig befestigt.
Vergewissern Sie sich, dass das Ausgabefach, die Mailbox mit 3 Fächern oder der Hefter/Stapler richtig am MFP eingesetzt ist.
Alle Druckpatronen entfernen
Der MFP führt gerade eine Bauteilprüfung durch und das ausgewählte Bauteil ist nur das Band.
Entfernen Sie alle Druckpatronen.
Mindestens eine Druckpatrone entfernen
Der MFP führt eine Prüfung auf eine deaktivierte Druckpatrone oder eine Bauteilprüfung durch und das ausgewählte Bauteil ist der Motor für die Druckpatrone.
Entfernen Sie eine Druckpatrone.
<Farb->Druckpatrone ersetzen
Die Lebensdauer der gekennzeichneten Druckpatrone ist abgelaufen. Der Druckvorgang kann fortgesetzt werden.
Ersetzen Sie die angegebene Farbpatrone.
DIMM <X> ERSETZEN FEHLER BEI MEM-TEST
Das aufgeführte DIMM funktioniert nicht richtig und muss ersetzt werden.
Ersetzen Sie die DIMM.
Fixiereinheit-Kit ersetzen
Die Fixiereinheit hat das Ende ihrer Lebensdauer fast erreicht. Der Druckvorgang kann fortgesetzt werden.
Ersetzen Sie das Fixiereinheit-Kit.
  1. Öffnen Sie die rechten Seitenabdeckungen.
  2. Verwenden Sie den grünen Griff, um die Abdeckung der Fixiereinheit anzuheben.
  3. Fassen Sie die Fixiereinheit an den violetten Griffen an.
  4. Entfernen Sie die alte Fixiereinheit aus dem MFP.
  5. Setzen Sie die neue Fixiereinheit ein.
  6. Schließen Sie die obere Abdeckung.
Heftklammernkassette ersetzen
Im Hefter sind keine Heftklammern mehr vorhanden.
Ersetzen Sie die Heftklammernkassette.
Material ersetzen
Wenn das Gerät konfiguriert wurde, bei leeren Druckpatronen anzuhalten, und mehrere Druckpatronen leer sind, wird diese Meldung angezeigt.
  1. Tauschen Sie die leeren Druckpatronen aus.
  2. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
Material ersetzen – Übergehen aktiv
Der MFP ist so eingestellt, dass er mit dem Drucken fortfährt, auch wenn eine Druckpatrone das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat.
Tippen Sie über den Startbildschirm des Bedienfelds auf Zubehörstatus und anschließend auf die Registerkarte Zubehör, sodass Sie erkennen können, welches Zubehör verbraucht ist. Ersetzen Sie die entsprechende Druckpatrone.
Material ersetzen – Schwarz drucken
Eine oder mehrere Farbpatronen haben die Leer-Bedingung erreicht und die Menüoption Farbpatrone leer ist auf Weiterdrucken schwarz gesetzt.
Zum Fortsetzen des Druckvorgangs ist keine Benutzereingabe erforderlich. Das Drucken wird schwarz fortgesetzt.
Transfer-Kit ersetzen
Die Lebensdauer der Transfereinheit ist abgelaufen. Das Drucken kann fortgesetzt werden, die Druckqualität wird jedoch möglicherweise schlechter.
Ersetzen Sie das Transfer-Kit.
  1. Öffnen Sie die rechten Seitenabdeckungen.
  2. Senken Sie die Transfereinheit durch Ziehen des grünen Griffs oben auf der Einheit nach unten ab.
  3. Drücken Sie auf die kleinen blauen Laschen auf beiden Seiten unten an der Transfereinheit und heben Sie die Einheit aus dem MFP.
  4. Setzen Sie die neue Transfereinheit ein.
  5. Schließen Sie die rechten Seitenabdeckungen.
<Farbe>-Motor wird gedreht
Eine Bauteilprüfung wird gerade durchgeführt. Das ausgewählte Bauteil ist der Motor für die <Farb->Druckpatrone.
Drücken Sie Stopp, wenn Sie bereit sind, diese Prüfung anzuhalten.
Motor dreht sich – Zum Verlassen STOPP drücken
Der MFP führt gerade eine Bauteilprüfung durch und das ausgewählte Bauteil ist ein Motor.
Drücken Sie Stopp, wenn Sie bereit sind, diese Prüfung anzuhalten.
SÄUBERUNG DER FESTPLATTE <X> % ABGESCHLOSSEN Schalten Sie nicht aus
Die Festplatte wird gesäubert.
Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
SCANFEHLER Drücken Sie "Start", um erneut zu scannen
Der Scan war nicht erfolgreich und das Dokument muss noch einmal gescannt werden.
Setzen Sie gegebenenfalls das Dokument für den Scan noch einmal neu auf und drücken Sie dann Start.
Formatabweichung in Fach XX
Die Medien im aufgeführten Fach haben nicht das für dieses Fach angegebene Format.
  1. Legen Sie die richtigen Medien ein.
  2. Wenn die Meldung weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den HP Support unter http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.
SMTP-Gateway
Das SMTP-Gateway hat einen Timeout-Wert überschritten.
Überprüfen Sie die E-Mail-Server-Adresse. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Der digitale Sendedienst unter <IP-Adresse> ist nicht für diesen MFP gedacht. Wenden Sie sich an den Administrator.
Der MFP kann nicht mit der angegebenen IP-Adresse kommunizieren.
Überprüfen Sie die IP-Adresse. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Der digitale Sendedienst muss aktualisiert werden, damit er diese Version der MFP-Firmware unterstützen kann. Wenden Sie sich an den Administrator.
Der digitale Sendedienst wird von der Firmware-Version, die momentan auf dem MFP installiert ist, nicht unterstützt.
Prüfen Sie die Firmware-Version. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
Der Ordner, den Sie eingegeben haben, ist kein gültiger Ordner.
Der Ordnername wurde falsch eingegeben oder der Ordner existiert nicht.
Geben Sie den Ordnernamen noch einmal richtig ein oder fügen Sie den Ordner hinzu.
Möglicherweise liegt ein Dokument auf dem Scannerglas. Falls ja, entfernen Sie es und drücken Sie anschließend auf "Start".
Ein digitaler Sende- oder Kopierauftrag wird über das Scannerglas ausgeführt, jedoch muss das Originaldokument entfernt werden.
Entfernen Sie das Originaldokument vom Scannerglas und drücken Sie auf Start.
ZU VIELE ZU HEFTENDE SEITEN IM AUFTRAG
Die maximale Anzahl Blätter, die der Hefter heften kann, ist 30.
Druckaufträge, die mehr als 30 Seiten haben, müssen manuell geheftet werden.
Sortenabweichung in Fach <XX>
Das angegebene Fach enthält eine Mediensorte, die nicht mit der konfigurierten Sorte übereinstimmt.
Das angegebene Fach kann erst verwendet werden, wenn diese Bedingung behoben ist. Der Druck kann aus anderen Fächern fortgesetzt werden.
Keine Verbindung möglich
Wenn diese Meldung vorübergehend ausgeblendet werden soll, damit Sie einen Faxauftrag oder einen An-E-Mail-Senden-Auftrag ausführen können, tippen Sie auf Ausblenden. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
KOPIEREN NICHT MÖGLICH
Der MFP konnte das Dokument nicht kopieren. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
Wenn diese Meldung vorübergehend ausgeblendet werden soll, damit Sie einen Faxauftrag oder einen An-E-Mail-Senden-Auftrag ausführen können, berühren Sie IGNORIEREN.
SENDEN NICHT MÖGLICH
Wenn diese Meldung vorübergehend ausgeblendet werden soll, damit Sie einen Faxauftrag oder einen An-E-Mail-Senden-Auftrag ausführen können, berühren Sie IGNORIEREN. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
Fax kann nicht gesendet werden. Prüfen Sie die Faxkonfiguration.
Der MFP konnte das Fax nicht senden.
Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator.
AUFTRAG SENDEN NICHT MÖGLICH
Wenn diese Meldung vorübergehend ausgeblendet werden soll, damit Sie einen Faxauftrag oder einen An-E-Mail-Senden-Auftrag ausführen können, berühren Sie IGNORIEREN. Wenn diese Meldung bestehen bleibt, wenden Sie sich an einen autorisierten HP Service- oder Support-Anbieter. (Weitere Informationen finden Sie in der HP Support-Broschüre oder auf der Website http://www.hp.com/support/cljcm4730mfp.)
Nicht autorisiertes Zubehör in Verwendung
Der MFP verwendet ein nicht von HP stammendes Zubehör.
Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie echtes HP-Zubehör erworben haben, gehen Sie auf http://www.hp.com/go/anticounterfeit. Druckerreparaturen, die infolge der Verwendung von nicht von HP stammendem oder nicht autorisiertem Zubehör erforderlich werden, sind nicht durch die Garantie abgedeckt. HP kann die Genauigkeit oder Verfügbarkeit bestimmter Funktionen nicht sicherstellen.
Benutzername oder Kennwort ist falsch. Geben Sie beide erneut ein.
Der Benutzername oder das Kennwort wurde falsch eingegeben.
Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort noch einmal ein.
Benutzername, Auftragsname oder PIN fehlt.
Eines oder mehrere der erforderlichen Elemente wurden nicht ausgewählt bzw. eingegeben.
Wählen Sie den richtigen Benutzernamen und Auftragsnamen aus und geben Sie die richtige PIN ein.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...