Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Color LaserJet Enterprise CM4540 MFP Product Series - Beheben von Problemen mit Verbrauchsmaterial

Prüfen der Druckpatronen
Prüfen Sie die Druckpatrone, und ersetzen Sie sie bei Bedarf, wenn eines der folgenden Probleme auftritt:
  • Der Druck ist zu hell oder teilweise verblasst.
  • Die gedruckten Seiten weisen kleine Bereiche ohne Druck auf.
  • Auf den gedruckten Seiten sind Striche oder Streifen zu sehen.
  Hinweis:
Wenn Sie in Entwurfsqualität oder mit der Druckeinstellung „EconoMode“ drucken, kann der Druck zu hell wirken.
Wenn Sie sich entscheiden, eine Druckpatrone auszuwechseln, drucken Sie die Statusseite für Verbrauchsmaterial, um die Teilenummer für die Original-Druckpatrone von HP zu erfahren.
Druckpatronentyp
Schritte zur Lösung des Problems
Nachgefüllte oder überarbeitete Druckpatrone
Hewlett-Packard Company empfiehlt, kein Verbrauchsmaterial von Fremdherstellern zu verwenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um neues oder um überarbeitetes Material handelt. Da es sich bei diesen Produkten nicht um HP Produkte handelt, hat HP keinen Einfluss auf deren Beschaffenheit oder Qualität. Wenn Sie eine nachgefüllte oder überarbeitete Druckpatrone verwenden und nicht mit der Druckqualität zufrieden sind, ersetzen Sie die Patrone mit einer Originalpatrone von HP, auf der „HP“ oder „Hewlett-Packard“ oder das HP Logo aufgedruckt sind.
Original-Druckpatrone von HP
  1. Auf dem Bedienfeld des Produkts oder der Statusseite für Verbrauchsmaterial wird der Status Fast leer angezeigt, wenn die Patrone das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat. Tauschen Sie die Druckpatrone aus, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
  2. Führen Sie eine Sichtprüfung der Druckpatrone auf Schäden aus. Siehe die folgenden Anweisungen. Tauschen Sie ggf. die Druckpatrone aus.
  3. Wenn auf der Seite Fehler erscheinen, die sich in regelmäßigen Abständen wiederholen, drucken Sie eine Reinigungsseite. Wenn dies zu keiner Lösung führt, verwenden Sie die Informationen zu wiederholt auftretenden Fehlern in diesem Dokument, um die Ursache des Problems herauszufinden.
Überprüfen der Druckpatrone auf Schäden
  1. Nehmen Sie die Druckpatrone aus dem Gerät, und stellen Sie sicher, dass das Versiegelungsband entfernt wurde.
  2. Überprüfen Sie den Speicherchip auf Schäden.
  3. Untersuchen Sie die Oberfläche der grünen Bildtrommel an der Unterseite der Druckpatrone.
      Vorsicht:
    Berühren Sie die grüne Walze (Bildtrommel) an der Unterseite der Patrone nicht. Fingerabdrücke auf der Bildtrommel können die Druckqualität beeinträchtigen.
  4. Wenn Sie Kratzer, Fingerabdrücke oder andere Schäden an der Bildtrommel erkennen, tauschen Sie die Druckpatrone aus.
  5. Wenn die Bildtrommel keine sichtbaren Schäden aufweist, bewegen Sie die Druckpatrone einige Male vorsichtig hin und her, und setzen Sie sie erneut ein. Drucken Sie einige Seiten, um festzustellen, ob das Problem gelöst wurde.
Wiederholt auftretende Fehler
Wenn Mängel auf der Seite in regelmäßigen Abständen auftreten, verwenden Sie diesen Maßstab, um die Ursache des Mangels zu ermitteln. Platzieren Sie die obere Seite des Maßstabs am ersten Mangel. Die Markierung, die sich neben dem nächsten Mangel befindet, gibt an, welche Komponente ersetzt werden muss.
Maßstab für wiederholte Mängel
Abbildung :
Abstand der Mängel
Gerätekomponenten, die den Mangel verursachen
27 mm
Druckpatrone
32 mm
Druckpatrone
44 mm
Transfereinheit
48 mm
Druckpatrone
51 mm
Transferwalze
55 mm
Druckwerk
63 mm
Transfereinheit
76 mm
Druckpatrone
76 mm
Fixiereinheit
80 mm
Fixiereinheit
96 mm
Druckwerk
101 mm
Druckwerk
Drucken der Statusseite für Verbrauchsmaterial
Die Seite Verbrauchsmaterialstatus gibt den geschätzten verbleibenden Tintenstand in den Druckpatronen an. Des Weiteren werden darauf die Teilenummer der Original-Druckpatrone von HP für Ihr Gerät zur Bestellung einer Ersatz-Druckpatrone sowie weitere nützliche Informationen angezeigt.
  1. Öffnen Sie die folgenden Menüs:
    • Administration
    • Berichte
    • Konfigurations-/Statusseiten
  2. Wählen Sie die Option Verbrauchsmaterialstatus und berühren Sie dann die Schaltfläche Drucken, um den Bericht zu drucken.
Interpretieren von auf dem Bedienfeld angezeigten Meldungen zum Verbrauchsmaterial
In der folgenden Tabelle finden Sie wichtige Informationen zu Meldungen zum Verbrauchsmaterialstatus.
Meldungen zum Verbrauchsmaterialstatus
Bedienfeldmeldung
Beschreibung
Empfohlene Maßnahme
10.XX.YY - Verbrauchsmaterial-Speicherfehler
Der Drucker kann mindestens einen Speicherchip einer Druckpatrone weder lesen noch beschreiben, oder in einer Druckpatrone fehlt der Speicherchip.
XX-Werte
  • 00 = Speicherfehler in Speicherchip
  • 10 = Speicherchip fehlt
YY-Werte
  • 00 = Schwarz
  • 01 = Zyan
  • 02 = Magenta
  • 03 = Gelb
Installieren Sie die Druckpatrone erneut, oder installieren Sie eine neue Druckpatrone.
Ersetzen des Tonerauffangbehälters
Das Gerät zeigt an, dass ein Tonerauffangbehälter das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat. Die tatsächlich verbleibende Gebrauchsdauer kann von der Schätzung abweichen. Halten Sie einen Ersatz für den Tonerauffangbehälter bereit, um ihn bei nachlassender Druckqualität einsetzen zu können. Der Tonerauffangbehälter muss zu diesem Zeitpunkt nur dann ersetzt werden, wenn die Druckqualität nachlässt. Wenn ein Tonerauffangbehälter das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat, erlischt die von HP gewährte Garantie für den Premiumschutz.
Ersetzen Sie den Tonerauffangbehälter.
Wenn der Tonerauffangbehälter auch nach dem Ende der geschätzten Gebrauchsdauer weiter genutzt werden soll, stellen Sie das Gerät über das Menü Material verwalten (Menü) entsprechend ein. Diese Option ist nicht empfehlenswert, da ein Risiko besteht, dass der Tonerauffangbehälter überläuft und daraufhin das Gerät eventuell gewartet werden muss.
Falsche Patrone in Schacht <Farbe>
Der angegebene Steckplatz enthält eine Druckpatrone in der falschen Farbe. Die Druckpatronen sollten von links nach rechts in dieser Reihenfolge eingesetzt werden:
  • Gelb
  • Magenta
  • Zyan
  • Schwarz
Entfernen Sie die Druckpatrone aus dem Steckplatz, und setzen Sie eine Druckpatrone in der richtigen Farbe ein.
Fixiereinheit bald leer
Die Fixiereinheit ist fast leer. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Besorgen Sie eine Ersatzfixiereinheit für den Fall, dass der Drucker keine akzeptable Druckqualität mehr liefert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Fixiereinheit nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Eine Anleitung dazu wird zusammen mit der Fixiereinheit geliefert.
Fixiereinheit ersetzen
Das Gerät zeigt an, dass eine Fixiereinheit das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat. Die tatsächlich verbleibende Gebrauchsdauer kann von der Schätzung abweichen. Halten Sie einen Ersatz für die Fixiereinheit bereit, um sie bei nachlassender Druckqualität einsetzen zu können. Die Fixiereinheit muss zu diesem Zeitpunkt nur dann ersetzt werden, wenn die Druckqualität nachlässt. Wenn die Fixiereinheit das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat, erlischt die von HP gewährte Garantie für den Premiumschutz.
  Vorsicht:
Die Fixiereinheit kann während des Gebrauchs des Produkts heiß sein. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie handhaben.
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
  2. Fassen Sie den Fixierer an den blauen seitlichen Griffen, und ziehen Sie ihn gerade heraus.
  3. Installieren Sie den neuen Fixierer.
  4. Schließen Sie die rechte Klappe.
Fixiereinheit fast leer
Die Fixiereinheit ist fast leer. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Fixiereinheit nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Fixiereinheit. Eine Anleitung dazu wird zusammen mit der Fixiereinheit geliefert.
Gebrauchtes Verbrauchsmaterial wird verwendet
Eine der Druckpatronen ist bereits zuvor verwendet worden.
Falls Sie der Meinung sind, Original-Verbrauchsmaterial von HP erworben zu haben, öffnen Sie die Seite www.hp.com/go/anticounterfeit.
Inkompatible Fixiereinheit
Der Fixierer ist mit dem Gerät nicht kompatibel.
  Vorsicht:
Die Fixiereinheit kann während des Gebrauchs des Produkts heiß sein. Warten Sie, bis die Fixiereinheit abgekühlt ist, bevor Sie sie handhaben.
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
  2. Entfernen Sie den inkompatiblen Fixierer.
  3. Installieren Sie den korrekten Fixierer.
  4. Schließen Sie die rechte Klappe.
Inkompatibles Verbrauchsmaterial
Es wurden Druckpatronen oder andere Verbrauchsmaterialien eingesetzt, die nicht für dieses Gerät ausgelegt sind. Das Gerät kann mit diesem Verbrauchsmaterial nicht drucken.
Berühren Sie Verbrauchsmaterial, um die nicht unterstützten Verbrauchsmaterialien anzuzeigen. Setzen Sie Verbrauchsmaterial ein, das für dieses Gerät ausgelegt ist.
Inkompatible Transfereinheit
Die Transfereinheit ist mit dem Gerät nicht kompatibel.
  1. Öffnen Sie die rechte Klappe.
  2. Entfernen Sie die inkompatible Transfereinheit.
  3. Setzen Sie die richtige Transfereinheit ein.
  4. Schließen Sie die rechte Klappe.
Material ersetz.
Mindestens zwei Verbrauchsmaterialien haben das geschätzte Ende der Gebrauchsdauer erreicht. Die tatsächlich verbleibende Gebrauchsdauer kann von der Schätzung abweichen. Besorgen Sie Ersatzverbrauchsmaterial für den Fall, dass der Drucker keine akzeptable Druckqualität mehr liefert. Das Verbrauchsmaterial muss zu diesem Zeitpunkt nur dann ersetzt werden, wenn die Druckqualität nachlässt. Wenn ein HP Verbrauchsmaterial das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat, erlischt für das Verbrauchsmaterial die von HP gewährte Garantie für den Premiumschutz.
Berühren Sie Verbrauchsmaterial, um anzuzeigen, welche Verbrauchsmaterialien ersetzt werden müssen.
Alternativ können Sie das Gerät über das Menü Material verwalten (Menü) so konfigurieren, dass es mit dem Drucken fortfährt.
Nicht unterstütztes Verbrauchsmaterial installiert
Eine der Druckpatronen ist für ein anderes HP Gerät bestimmt.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone.
Patrone <Farbe> ersetzen
Das Gerät zeigt an, dass ein Verbrauchsmaterial das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat. Die tatsächlich verbleibende Gebrauchsdauer kann von der Schätzung abweichen. Halten Sie eine Ersatzpatrone bereit, um diese bei nachlassender Druckqualität einsetzen zu können. Das Verbrauchsmaterial muss zu diesem Zeitpunkt nur dann ersetzt werden, wenn die Druckqualität nachlässt. Wenn ein HP Verbrauchsmaterial das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat, erlischt für das Verbrauchsmaterial die von HP gewährte Garantie für den Premiumschutz.
Ersetzen Sie die angegebene Farbpatrone.
Alternativ können Sie das Gerät über das Menü Material verwalten (Menü) so konfigurieren, dass es mit dem Drucken fortfährt.
Patrone <Farbe> nicht kompatibel
Die angegebene Farbpatrone ist mit diesem Gerät nicht kompatibel.
Ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine für dieses Gerät ausgelegte Druckpatrone.
Patrone Gelb bald leer
Das Gerät zeigt an, wenn ein Verbrauchsmaterial zur Neige geht. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone. Kaufen Sie bereits möglichst früh eine Ersatzpatrone, damit diese verfügbar ist, wenn die eingesetzte Patrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Patrone Gelb fast leer
Das Gerät zeigt an, dass die Druckpatrone fast leer ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Besorgen Sie eine Ersatz­druck­patrone für den Fall, dass der Drucker keine akzeptable Druckqualität mehr liefert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone.
Patrone Magenta bald leer
Das Gerät zeigt an, wenn ein Verbrauchsmaterial zur Neige geht. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone. Kaufen Sie bereits möglichst früh eine Ersatzpatrone, damit diese verfügbar ist, wenn die eingesetzte Patrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Patrone Magenta fast leer
Das Gerät zeigt an, dass die Druckpatrone fast leer ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Besorgen Sie eine Ersatz­druck­patrone für den Fall, dass der Drucker keine akzeptable Druckqualität mehr liefert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone.
Patrone Schwarz bald leer
Das Gerät zeigt an, wenn ein Verbrauchsmaterial zur Neige geht. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone. Kaufen Sie bereits möglichst früh eine Ersatzpatrone, damit diese verfügbar ist, wenn die eingesetzte Patrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Patrone Schwarz fast leer
Das Gerät zeigt an, dass die Druckpatrone fast leer ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone. Kaufen Sie bereits möglichst früh eine Ersatzpatrone, damit diese verfügbar ist, wenn die eingesetzte Patrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Patrone Zyan bald leer
Das Gerät zeigt an, wenn ein Verbrauchsmaterial zur Neige geht. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone. Kaufen Sie bereits möglichst früh eine Ersatzpatrone, damit diese verfügbar ist, wenn die eingesetzte Patrone das Ende ihrer Gebrauchsdauer erreicht.
Patrone Zyan fast leer
Das Gerät zeigt an, dass die Druckpatrone fast leer ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer von Druckpatronen variiert. Besorgen Sie eine Ersatz­druck­patrone für den Fall, dass der Drucker keine akzeptable Druckqualität mehr liefert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Druckpatrone nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie die Druckpatrone.
Tonerauffangeinheit bald leer
Der Tonerauffangbehälter ist fast voll. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Tonerauffangbehälter nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Wenn Sie mit dem Drucken fortfahren möchten, berühren Sie OK, oder ersetzen Sie die Tonerauffangeinheit.
Tonerauffangeinheit fast leer
Der Tonerauffangbehälter ist fast voll, und das Gerät ist so konfiguriert, dass es bei diesem Stand den Druck anhält. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Konfigurieren Sie das Gerät neu, wenn Sie mit dem Drucken fortfahren möchten, oder ersetzen Sie den Tonerauffangbehälter.
  Vorsicht:
Wenn Sie trotz voller Tonerauffangeinheit mit dem Drucken fortsetzen, kann das Gerät beschädigt werden.
Trans.kit bald leer
Diese Meldung wird angezeigt, wenn das Transferkit fast leer ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Transferkit nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist.
Sie können ohne weitere Maßnahmen fortfahren. Wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist, ersetzen Sie das Transferkit. Eine Anleitung dazu wird zusammen mit dem neuen Transferkit geliefert.
Trans.kit fast leer
Diese Meldung wird angezeigt, wenn das Transferkit fast verbraucht ist. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Materialien nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn Sie weiterhin drucken möchten, ersetzen Sie entweder das Transferkit, oder nehmen Sie auf dem Bedienfeld über das Menü Material verwalten (Menü) eine Neukonfiguration des Geräts vor.
Transferkit ersetzen
Das Gerät zeigt an, dass ein Transferkit das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat. Die tatsächlich verbleibende Gebrauchsdauer kann von der Schätzung abweichen. Halten Sie einen Ersatz für das Transferkit bereit, um es bei nachlassender Druckqualität einsetzen zu können. Das Transferkit muss zu diesem Zeitpunkt nur dann ersetzt werden, wenn die Druckqualität nachlässt. Wenn das Transferkit das Ende der geschätzten Gebrauchsdauer erreicht hat, erlischt die von HP gewährte Garantie für den Premiumschutz.
Ersetzen Sie das Transferkit. Eine Anleitung dazu wird zusammen mit dem Transferkit geliefert.
Verbr.mat fast leer
Diese Meldung wird angezeigt, wenn mindestens zwei Verbrauchsmaterialien fast leer sind. Berühren Sie Verbrauchsmaterial, um festzustellen, welche Verbrauchsmaterialien fast aufgebraucht sind. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Materialien nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn Sie weiterhin in Farbe drucken möchten, ersetzen Sie entweder das Verbrauchsmaterial, oder nehmen Sie auf dem Bedienfeld im Menü Material verwalten (Menü) eine Neukonfiguration des Geräts vor.
Verbrauchsmaterial in falscher Position
Mindestens zwei Steckplätze enthalten die falschen Farbpatronen.
Die Druckpatronen sollten von links nach rechts in dieser Reihenfolge eingesetzt werden:
  • Gelb
  • Magenta
  • Zyan
  • Schwarz
Setzen Sie in jeden Steckplatz die korrekte Farbpatrone ein.
Wenig Verbr.-mat.
Diese Meldung wird angezeigt, wenn mindestens zwei Verbrauchsmaterialien fast leer sind. Die tatsächliche Gebrauchsdauer variiert. Berühren Sie Verbrauchsmaterial, um festzustellen, welche Verbrauchsmaterialien fast aufgebraucht sind. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Materialien nur dann ersetzen, wenn die Druckqualität nicht mehr akzeptabel ist. Wenn das HP Verbrauchsmaterial fast verbraucht ist, erlischt die Gewährleistung mit Premiumschutz von HP.
Wenn Sie weiterhin in Farbe drucken möchten, ersetzen Sie entweder das Verbrauchsmaterial, oder nehmen Sie auf dem Bedienfeld im Menü Material verwalten (Menü) eine Neukonfiguration des Geräts vor.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...