solution Contentsolution Content

HP LaserJet Drucker - Fehlermeldung „Schwarze Druckpatrone einsetzen" wird angezeigt

Dieses Dokument gilt für HP LaserJet-Drucker.
Beim Versuch zu drucken wird die Fehlermeldung Schwarze Druckpatrone einsetzen auf dem Bedienfeld des Druckers oder dem Computer angezeigt oder die Achtung-LED auf dem Drucker blinkt.
Diese Fehlermeldung weist darauf hin, dass keine Tonerpatrone installiert ist oder dass die Tonerpatrone kein Original ist oder dass ein Fremdkörper verhindert, dass die Tonerpatrone erkannt wird.
Installieren Sie eine Tonerpatrone, um zu verhindern, dass diese Meldung angezeigt wird. Wenn eine Tonerpatrone installiert ist und die Meldung angezeigt wird, beheben Sie das Problem mit folgenden Schritten.

Schritt 1: Verwenden von Original HP Tonerpatronen

HP empfiehlt, nur Original HP Tinten- oder -Tonerverbrauchsmaterialien zu verwenden. HP kann die Qualität und die Zuverlässigkeit von nicht von HP stammenden bzw. von nachgefüllten Druckpatronen nicht garantieren. Wenn Sie keine Original HP Druckpatronen verwenden, beheben die Schritte in diesem Dokument das Problem möglicherweise nicht. Um die Echtheit der Druckpatronen zu überprüfen, rufen Sie hp.com/go/anticounterfeit auf.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Wenn das Problem durch Original HP Tonerpatronen nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Überprüfen Sie auf verbliebenes Verpackungsmaterial und Papier

Überprüfen Sie die Tonerpatrone und Drucker und auf Verpackungsmaterial und Papier, die diese Fehlermeldung verursacht haben können.
Hinweis:
Der auf den folgenden Abbildungen dargestellte Drucker sieht möglicherweise etwas anders aus als Ihr Drucker, die Schritte sind jedoch identisch.
  1. Schalten Sie den Drucker aus.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel vom Drucker ab.
    Abbildung : Abziehen des Netzkabels
    Abziehen des Netzkabels.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tonerpatronen.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Tonerpatronen
    Öffnen der Zugangsklappe zu den Tonerpatronen.
  4. Suchen Sie nach und entfernen Sie jegliches verbliebene Verpackungsmaterial wie Karton, Klebeband oder Papierstückchen.
    Abbildung : Beispiel für das Entfernen des Verpackungsmaterials
    Beispiel für das Entfernen des Verpackungsmaterials.
  5. Entfernen Sie die Tonerpatrone.
    Abbildung : Entnehmen einer Tonerpatrone
    Entnehmen einer Tonerpatrone.
  6. Suchen Sie nach und entfernen Sie jegliches weitere verbliebene Verpackungsmaterial oder Papierablagerungen im inneren Bereich des Toners.
  7. Suchen Sie nach und entfernen Sie das orangefarbene Klebeband an der Tonerpatrone.
    Abbildung : Entfernen des orangefarbenen Klebebands
    Entfernen des orangefarbenen Klebebands.
  8. Suchen Sie nach und entfernen Sie die orangefarbene Schutzfolie an der Tonerpatrone.
    Ziehen Sie die Schutzfolie vollständig von der Tonerpatrone ab und entsorgen Sie es.
      Vorsicht:
    Falls Toner auf Ihre Kleidung gelangt, wischen Sie ihn mit einem trockenen Tuch ab und waschen Sie die Kleidung in kaltem Wasser. Wenn Sie heißes Wasser verwenden, setzt sich der Toner in der Kleidung fest.
    Abbildung : Entfernen der Schutzfolie
    Entfernen der Schutzfolie.
  9. Bewegen Sie die Tonerpatrone vorsichtig vor und zurück, damit der Toner gleichmäßig verteilt wird.
    Abbildung : Schütteln der Tonerpatrone
    Schütteln der Tonerpatrone.
  10. Setzen Sie die Tonerpatrone in den Drucker ein und schließen Sie dann die Zugangsklappe zur Tonerpatrone.
    Abbildung : Einsetzen der Tonerpatrone
    Einsetzen der Tonerpatrone.
  11. Anschließen des Netzkabels und Einschalten des Druckers.
Wenn das Entfernen des Verpackungsmaterials und Papiers das Problem nicht behoben haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Überprüfen Sie den Drucker auf weiteres gestautes Papier

Die Fehlermeldung wurde möglicherweise von gestautem oder abgelagertem Papier verursacht. Überprüfen der anderen Bereiche des Druckers auf gestautes Papier, um die Fehlermeldung zu beheben. Ausführliche Anweisungen zum Beheben eines Papierstaus in Ihrem Drucker finden Sie unter HP Kundensupport. Geben Sie Ihr Druckermodell ein und suchen Sie auf der Registerkarte „Fehlerbehebung“ nach „Papierstau“.
Wenn Sie kein gestautes oder überflüssiges Papier gefunden haben und das Problem nicht behoben ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Reinigen Sie die elektrischen Kontakte der Tonerpatrone

Die Verbindung der Tonerpatrone zum Drucker ist möglicherweise gestört. Reinigen Sie mit einem fusselfreien Tuch den Tonerpatronenkontakt (E-Label).
  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tonerpatronen.
  2. Entfernen Sie die Tonerpatrone aus dem Steckplatz.
  3. Wischen Sie mit einem fusselfreien Tuch die Tonerpatronenkontakte (E-Label) oben links an der Tonerpatrone ab.
    Hinweis:
    Kaffeefilter eignen sich gut.
    Abbildung : E-Label an der Tonerpatrone
    Tonerpatronenkontakt (E-Label)
  4. Setzen Sie die Tonerpatrone in den Steckplatz ein und schließen Sie dann die Zugangsklappe zur Tonerpatrone.
Wenn das Problem durch das Reinigen des E-Labels nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 5: Zurücksetzen des Druckers

Manchmal wird die Fehlermeldung weiterhin angezeigt, obwohl kein Verpackungsmaterial oder gestautes Papier im Inneren des Druckers ist. Möglicherweise behebt das Zurücksetzen des Druckers das Problem.
  1. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  4. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  5. Warten Sie mindestens 60 Sekunden.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an die Steckdose an.
    Hinweis:
    HP empfiehlt, das Netzkabel des Druckers direkt an eine Steckdose anzuschließen.
  7. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  8. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht automatisch eingeschaltet wird.
    Der Drucker durchläuft möglicherweise eine Aufwärmphase. Möglicherweise blinken die Drucker-LEDs und der Druckkopfwagen kann sich bewegen.
  9. Warten Sie, bis die Aufwärmphase abgeschlossen ist und der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
Wenn das Zurücksetzen das Problem nicht behebt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 6: Auswechseln der Tonerpatrone

Wenn die vorherigen Schritte das Problem nicht behoben haben, ersetzen Sie die Tonerpatrone durch eine Original HP Tonerpatrone.
Wenn das Problem durch das Austauschen der Tonerpatrone nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 7: Warten des Druckers

Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird und Sie alle anderen Schritte in diesem Dokument ausprobiert haben, warten Sie den Drucker.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.