Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Drucker - Meldung „Keine Scanoptionen" auf dem Drucker (Windows)

Dieses Dokument gilt für HP-Multifunktionsdrucker, die mit der HP Solution Center-Software geliefert wurden und mit einem Windows-Computer verbunden sind.
Wenn Sie einen Scan über das Bedienfeld des Druckers starten, wird eine Meldung zu Problemen mit Scanoptionen oder Einstellungen angezeigt und der Scan schlägt fehl.
Schritt 1: Neustarten des Computers und des Druckers
Das Neustarten des Computers und des Druckers kann einen Fehler mit fehlenden Scaneinstellungen beheben.
  1. Schalten Sie den Drucker aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel direkt an eine Steckdose und nicht an einen Überspannungsschutz oder eine Steckerleiste angeschlossen ist.
  3. Schließen Sie alle Programme, die auf dem Computer ausgeführt werden, und fahren Sie dann den Computer herunter.
  4. Schalten Sie den Drucker ein.
  5. Schalten Sie den Computer ein.
Versuchen Sie zu scannen. Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 2: Hinzufügen von Verknüpfungen "Scannen an"
Verwenden Sie die HP Solution Center-Software, um Scanoptionen im Menü auf dem Bedienfeld des Druckers einzurichten.
  1. Suchen Sie in Windows nach HP Solution Center und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf HP Solution Center.
    HP Solution Center wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen, auf Scaneinstellungen und wählen Sie dann Einrichten von „Scannen an…“ aus.
  3. Wählen Sie im Fenster Einrichten von „Scannen an…“ eine verfügbare Scanverknüpfung aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen, um die Verknüpfung („Scannen an“-Schaltfläche) zum Listenfenster auf dem Bedienfeld auf der Vorderseite hinzuzufügen.
  4. Klicken Sie auf Gerät aktualisieren, um die Scanoptionen zum Bedienfeld des Druckers hinzufügen.
  5. Richten Sie andere optionale Standardeinstellungen für Scanaufträge wie Scanverknüpfungen oder Vorschauoptionen ein.
    • Beim Scannen nach Einstellungen fragen: Wählen Sie jedes Mal, wenn Sie mit HP Solution Center scannen, eine bestimmte Scanverknüpfung "Bild scannen" oder "Dokument scannen" aus (empfohlen).
    • Scanvorschau anzeigen: Die HP-Software erzeugt eine Vorschau des Scans. So können Sie die Scanqualität überprüfen und vor dem Abschluss des Scanvorgangs weitere Änderungen vornehmen (empfohlen).
    • Beim Scannen über das Bedienfeld nach Einstellungen fragen: Sie werden nach Änderungen gefragt, die Sie an den Scaneinstellungen vornehmen möchten, bevor der Scanauftrag abgeschlossen wird (empfohlen).
    • Neue benutzerdefinierte Scanverknüpfung erstellen: Überprüfen Sie die Standardeinstellungen für eine ausgewählte Scanverknüpfung, ändern Sie die grundlegenden Einstellungen nach Ihren Wünschen und klicken Sie dann auf Verknüpfung speichern, um die Verknüpfung zu benennen und zu speichern.
Versuchen Sie zu scannen. Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
HP stellt ein kostenloses Hilfsprogramm mit dem Namen HP Print and Scan Doctor zur Verfügung, mit dem Sie Druckprobleme diagnostizieren und beheben können. Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter und führen Sie das Hilfsprogramm aus, um schnell und automatisch mehrere Fehlerbehebungsmaßnahmen vorzunehmen, die dieses Problem bekanntermaßen beheben. Wenn Sie auf diesen Link klicken, wird HP Print and Scan Doctor über die Downloadfunktion Ihres Webbrowsers heruntergeladen.
  1. Auf dem Ergebnisbildschirm von Print and Scan Doctor wird die Liste umsetzbarer Ergebnisse angezeigt.
    • Wenn Sie weiße Häkchen sehen, hat der Drucker die Tests bestanden.
    • Wenn Sie einen weißen Schraubenschlüssel sehen, hat Print and Scan Doctor ein Problem gefunden und es behoben.
    • Wenn Sie gelbe Ausrufezeichen sehen, ist der Test fehlgeschlagen und hat eine Aktion des Benutzers erfordert, dieser Schritt wurde jedoch übersprungen.
    • Wenn Sie ein rotes X sehen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Problem zu beheben.
  2. Klicken Sie auf Testscan oder auf Überspringen.
    • Wenn Sie auf Testscan klicken, startet Print and Scan Doctor die HP-Scansoftware, um einen Testscan durchzuführen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm innerhalb der Scansoftware, um den Test durchzuführen.
    • Wenn Sie auf Überspringen klicken und keine zusätzlichen Probleme auftreten, klicken Sie auf Beenden, um das Hilfsprogramm zu beenden.
    • Wenn Sie auf Überspringen klicken und weiterhin Scanprobleme auftreten, klicken Sie auf Support und Fehlerbehebung, um auf Ihren Scanner zugeschnittenen Support zu erhalten, oder auf HP Support-Forum, um Hilfe von anderen HP-Kunden zu erhalten.
Versuchen Sie zu scannen. Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 4: Temporäres Deaktivieren der Firewall-Software auf dem Computer
Die Firewall-Software blockiert externe Bedrohungen des Netzwerks. Einige Einstellungen oder Konfigurationen können jedoch die Kommunikation mit Netzwerkdruckern blockieren. Verwenden Sie Print and Scan Doctor, um die Firewall-Software auf Ihrem Computer zu identifizieren und vorübergehend zu deaktivieren.
  1. Gehen Sie zurück zu Print and Scan Doctor, klicken Sie auf Netzwerk und anschließend auf Fehlerbehebung für Firewalls.
    Abbildung : Klicken auf „Fehlerbehebung für Firewalls“ im Dropdown-Menü
    Klicken auf "Fehlerbehebung für Firewalls" im Drop-down-Menü
  2. Klicken Sie auf den Namen der Firewall-Software auf Ihrem System, die Aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Deaktivieren.
    Abbildung : Beispiel für das Fenster „Fehlerbehebung für Firewalls“
    Abbildung: Beispiel für das Fenster „Erweiterte Informationen“
  3. Versuchen Sie erneut, den HP Treiber und die Software zu installieren.
    • Wenn die Installation abgeschlossen wurde, lesen Sie die Supportinformationen der Firewall-Software, um Einstellungen wie Sicherheitsstufe und vertrauenswürdige Websites zu ändern. Öffnen Sie Ports, um die Kommunikation mit der HP Software und den Websites zu ermöglichen. Nach dem Ändern der Einstellungen aktivieren Sie die Firewall in Print and Scan Doctor wieder.
    • Wenn die Installation fehlschlägt, hat die Firewall-Software das Problem nicht verursacht. Aktivieren Sie die Firewall in Print and Scan Doctor wieder und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 5: Sicherstellen, dass Digital Imaging Monitor ausgeführt wird
Die HP Digital Imaging Monitor (DIM) Software muss ausgeführt werden, damit Sie vom Bedienfeld aus scannen können.
  1. Suchen Sie in Windows nach c:\Programme (x86)\HP\digital imaging\bin und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Im daraufhin geöffneten Fenster werden die Inhalte des Ordners „bin“ angezeigt.
  2. Suchen Sie im Ordner bin nach hpqste08.exe und doppelklicken Sie darauf.
  3. Versuchen Sie erneut, über das Bedienfeld zu scannen.
    • Wenn der Fehler weiterhin besteht, schließen Sie den Ordner bin und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um die Druckersoftware zu deinstallieren.
    • Wenn Sie über eine Verknüpfung auf dem Bedienfeld scannen können, lassen Sie den Ordner bin geöffnet und fahren Sie dann mit diesen Schritten fort, um sicherzustellen, dass hpqste08.exe gestartet wird, wenn Windows startet.
  4. Klicken Sie im Ordner „bin“ mit der rechten Maustaste auf die Datei hpqste08.exe und wählen Sie dann Verknüpfung erstellen aus.
  5. Suchen Sie in Windows nach shell:common startup und dann drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Das Fenster „Startup“ wird geöffnet.
  6. Positionieren Sie das Fenster des Ordners „Startup“ und das Fenster des Ordners „bin“ nebeneinander.
  7. Klicken Sie auf die Verknüpfung hpqste08.exe im Ordner bin, ziehen Sie sie in das Fenster des Ordners Startup und legen Sie sie dort ab.
  8. Schließen Sie beide Fenster und starten Sie dann den Computer neu.
  9. Versuchen Sie erneut zu scannen. Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 6: Deinstallieren der Druckersoftware
Beheben Sie Scanprobleme, indem Sie die Druckersoftware deinstallieren, bevor Sie die aktuelle Druckersoftware neu installieren.
  1. Wenn der Drucker mit einem USB-Kabel an den Computer angeschlossen ist, ziehen Sie das Kabel vom Drucker ab.
      Hinweis:
    Wenn der Drucker mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden ist, trennen Sie die Verbindung nicht.
  2. Suchen Sie in Windows nach Programm deinstallieren und klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf die Einstellung Programm deinstallieren der Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie in der Liste installierter Programme auf den Namen des HP-Druckers und dann auf Deinstallieren oder auf Ja, um die Deinstallation zu bestätigen.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Entfernen der Software abzuschließen.
  5. Starten Sie den Computer neu.
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 7: Neuinstallieren der HP-Software
Rufen Sie die HP Kundensupport-Website auf, um die neueste Version der Druckersoftware mit vollem Funktionsumfang herunterzuladen. Wiederholen Sie nach dem Abschließen der Softwareinstallation die Schritte in diesem Dokument, um Optionen Scannen an zum Menü auf dem Bedienfeld des Druckers hinzuzufügen.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Wenn der Drucker mit einem USB-Kabel an den Computer angeschlossen ist, ziehen Sie das Kabel vom Drucker ab.
  3. Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung eine Methode zum Identifizieren des Druckermodells aus und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um zur Downloadwebseite zu gelangen.
  4. Klicken Sie neben dem Treiber mit vollem Funktionsumfang auf Herunterladen.
  5. Verwenden Sie den HP-Download- und Installationsassistenten, wenn Sie den Download und die Installation des Treibers mit Anweisungen durchführen möchten, oder wählen Sie Nur Herunterladen aus, um die Treiberdatei mit den Downloadhilfsprogrammen Ihres Webbrowsers manuell zu öffnen oder auszuführen.
  6. Wählen Sie während der Installation den Installationstyp Typisch oder Empfohlen aus, wenn Sie vom Softwareinstallationsprogramm dazu aufgefordert werden. Wenn Sie die Installation Minimal auswählen, lesen Sie die Beschreibung jeder Softwarekomponente genau, um zu verhindern, dass Sie unbeabsichtigt Druckerfunktionen nicht nutzen können.
Schritt 8: Ausprobieren von Problemumgehungen für das Scannen
Verwenden Sie diese Problemumgehungen zum Scannen, wenn die Lösungen das Problem behoben haben. Manche Problemumgehungen sind je nach Drucker möglicherweise nicht verfügbar. Wenn die erste von Ihnen verwendete Methode nicht funktioniert, probieren Sie eine der anderen Problemumgehungen aus.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...