HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

    Informationen
    Windows 11

    Finden Sie Antworten auf häufige Fragen hier

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Ein HP-Konto erstellen

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP LaserJet P1505 und P1505N - Beheben eines Papierstaus

Problem

Papier ist im Gerät eingeklemmt. Die Achtung-LED blinkt auf dem Bedienfeld.
Abbildung : Achtung-LED blinkt

Lösung

Führen Sie diese Schritte aus, um das Problem zu beheben. Möglicherweise müssen Sie nicht alle Schritte ausführen.
Hinweis:
Papierstaus können tatsächlich vorliegen oder fälschlicherweise gemeldet werden. Das Gerät meldet möglicherweise einen Papierstau, auch wenn kein Papierstau vorliegt. Mit den folgenden Schritten beheben Sie sowohl tatsächliche als auch fälschlicherweise gemeldete Papierstaus.
  Vorsicht:
Verwenden Sie keine scharfen Objekte wie Pinzetten oder schmale Zangen, um Staus zu beheben. Mit solchen Gegenständen verursachte Schäden sind nicht von der Garantie abgedeckt.
Papierstaus können zu losem Toner auf der Seite führen. Wenn Toner auf Ihre Kleidung gelangt, waschen Sie sie mit kaltem Wasser. Wenn Sie heißes Wasser verwenden, setzt der Toner sich dauerhaft in der Kleidung fest.
Wenn Sie eingeklemmtes Papier entfernen, ziehen Sie es immer gerade vom Gerät weg. Wenn Sie eingeklemmtes Papier schräg aus dem Gerät ziehen, kann das Gerät beschädigt werden.

Schritt 1: Entfernen von losem Papier

Entfernen Sie sämtliches lose Papier aus dem Zufuhrfach, der Prioritätszufuhr und dem Ausgabefach.
  Vorsicht:
Versuchen Sie zu diesem Zeitpunkt nicht, eingeklemmtes Papier zu entfernen.

Schritt 2: Beheben des Staus

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe zur Druckpatrone und entfernen Sie dann die Druckpatrone.
    Hinweis:
    Wenn Sie die Zugangsklappe zur Druckpatrone öffnen und die Druckpatrone entfernen, verringern Sie die Spannung auf den Gerätewalzen, was Schäden am Drucker verhindert und das Entfernen von eingeklemmtem Papier einfacher macht.
    Abbildung : Entfernen der Druckpatrone
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone
      Vorsicht:
    Um Schäden an der Druckpatrone zu verhindern, decken Sie sie mit einem Blatt Papier ab, um die Lichteinstrahlung zu minimieren.
  2. Ergreifen Sie das Papier mit beiden Händen an der am besten sichtbaren Stelle einschließlich der Mitte und ziehen Sie das Papier dann vorsichtig gerade aus dem Druckpatronenbereich heraus.
    Abbildung : Entfernen des eingeklemmten Papiers
    Abbildung: Entfernen von eingeklemmtem Papier
  3. Suchen Sie im Inneren des Geräts nach Papierstückchen oder Etiketten und entfernen Sie sie dann.
  4. Entfernen Sie eingeklemmtes Papier aus dem Zufuhrfach, der Prioritätszufuhr und dem Ausgabefach. Ergreifen Sie das Papier mit beiden Händen und ziehen Sie es dann vorsichtig gerade aus dem Gerät heraus.
  5. Setzen Sie die Druckpatrone wieder ein und schließen Sie dann die Zugangsklappe zur Druckpatrone.
    Abbildung : Wiedereinsetzen der Druckpatrone
    Abbildung: Wiedereinsetzen der Druckpatrone

Schritt 3: Zurücksetzen des Druckers

  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät auszuschalten.
  2. Warten Sie 30 Sekunden und drücken Sie dann die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.

Schritt 4: Neueinlegen von Papier

  1. Schieben Sie die Papierlängs- und -querführungen so weit nach außen wie möglich.
    Abbildung : Schieben der Papierführungen nach außen
    Abbildung: Papierquer- und -längsführungen
  2. Stoßen Sie einen Stapel weißes Normalpapier auf einer ebenen Oberfläche auf, um die Kanten auszurichten.
    Hinweis:
    Fächern Sie das Papier nicht auf, bevor sie es einlegen. Um den Papierstapel zu lockern, halten Sie ihn mit beiden Händen fest und drehen Sie Ihre Hände dann in entgegengesetzte Richtungen, damit die Seiten gedreht werden.
  3. Legen Sie den Papierstapel mit der schmalen Kante nach vorn und der zu bedruckenden Seite nach oben in das Zufuhrfach ein. Schieben Sie das Papier bis zum Anschlag nach vorn.
  4. Schieben Sie die Papierlängs- und -querführungen nach innen, bis sie an den Papierkanten stoppen.

Schritt 5: Überprüfen der Druckeinstellungen

Führen Sie diese Schritte aus, um die Druckeinstellungen zu überprüfen und anzupassen, sodass sie dem eingelegten Papier entsprechen.
Hinweis:
Diese Schritte können je nach Softwareprogramm variieren.
  1. Klicken Sie im Menü Datei in dem Softwareprogramm auf Drucken.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Drucken auf Eigenschaften.
  3. Überprüfen Sie die Einstellungen auf der Registerkarte Papier/Qualität, nehmen Sie gegebenenfalls die notwendigen Änderungen vor und klicken Sie dann auf OK.
  4. Versuchen Sie, erneut zu drucken.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 6: Reinigen des Druckpatronenbereichs

Beim Drucken können Papier-, Toner- und Staubpartikel sich im Inneren des Geräts ansammeln und Papierstaus verursachen. Führen Sie diese Schritte aus, um den Druckpatronenbereich zu reinigen.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät auszuschalten.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts ab.
  3. Warten Sie, bis das Gerät sich abgekühlt hat.
  4. Öffnen Sie die Zugangsklappe zur Druckpatrone und entfernen Sie dann die Druckpatrone.
  5. Entfernen Sie mit einem trockenen, fusselfreien Tuch alle Rückstände aus dem Papierpfad und dem Druckpatronensteckplatz.
    Abbildung : Reinigen des Druckpatronensteckplatzes (grau dargestellt)
    Abbildung: Druckpatronensteckplatz
  6. Setzen Sie die Druckpatrone wieder ein und schließen Sie dann die Zugangsklappe zur Druckpatrone.
  7. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.
    Abbildung : Wiederanschließen des Netzkabels
    Abbildung: Wiederanschließen des Netzkabels
  8. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 7: Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

So verhindern Sie Papierstaus

  • Legen Sie nicht zu viel Papier in das Zufuhrfach ein.
  • Wenn Sie neues Papier in das Zufuhrfach einlegen, entfernen Sie zunächst bereits vorhandenes Papier aus dem Zufuhrfach, stoßen Sie den Stapel mit dem neuen Papier auf einer flachen Oberfläche auf, um die Kanten auszurichten, und legen Sie dann das neue Papier ein.
  • Stellen Sie die Papierquer- und -längenführungen so ein, dass sie an den Papierkanten anliegen.
  • Stellen Sie sicher, dass das Zufuhrfach richtig eingerastet ist.
  • Legen Sie kein neues Papier in das Zufuhrfach und entfernen Sie es nicht, während das Gerät druckt.
  • Fächern Sie die Blätter nicht auf, bevor Sie sie einlegen. Dies führt zu elektrostatischer Aufladung und dazu, dass die Seiten aneinander kleben.
  • Verwenden Sie nur von HP empfohlene Papiersorten und -formate.
  • Lassen Sie nicht zu viel Papier im Ausgabefach. Die Papiersorte und die verwendete Tonermenge wirken sich auf die Aufnahmefähigkeit des Ausgabefachs aus.
  • Öffnen Sie, während das Gerät druckt, nicht die Zugangsklappe zu der Druckpatrone.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel fest mit dem Gerät und dem Netzteil verbunden ist.
  • Drucken Sie nicht auf Papier, das beschädigt ist oder über Heftklammern oder Büroklammern verfügt.
  • Lagern Sie Papier flach in seiner feuchtigkeitsgeschützten Verpackung an einem Ort mit nicht zu hoher oder zu niedriger Luftfeuchtigkeit.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...