HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One-Drucker der Modellreihe HP Deskjet F2400 - Der Drucker zieht kein Papier ein bzw. führt kein Papier zu

Problem

Das Gerät zieht kein Papier aus dem Hauptzufuhrfach ein bzw. führt kein Papier aus dem Hauptzufuhrfach zu. Das Gerät erzeugt möglicherweise Geräusche, als ob es drucken würde, aber das Papier bewegt sich nicht durch das Gerät.

Verwenden der Lösungen in diesem Dokument

Um das Problem zu beheben, probieren Sie alle Lösungen in diesem Dokument aus und verwenden Sie dann die Schritte in diesem Abschnitt, um einen Selbsttestbericht zu drucken. Mit diesem Schritt stellen Sie fest, ob die Gerätehardware ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie das Problem behoben haben und das Gerät erfolgreich einen Selbsttestbericht druckt, müssen Sie die Fehlerbehebung nicht fortsetzen.
So drucken Sie einen Selbsttestbericht
  1. Legen Sie weißes Normalpapier im Format Letter (USA) oder A4 in das Fach ein.
  2. Halten Sie die Netztaste () gedrückt und drücken Sie die Abbruchtaste (). Lassen Sie dann beide Tasten los. Der Selbsttestbericht wird gedruckt.
WICHTIG: Versuchen Sie nach jeder Lösung, die Sie ausgeführt haben, einen Selbsttestbericht zu drucken, selbst wenn das Problem behoben zu sein scheint.

Lösung 1: Zurücksetzen des Geräts

Manchmal kann der Neustart eines Geräts Papiereinzugsprobleme beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Gerät zurückzusetzen.

Schritt 1: Zurücksetzen des Geräts

  1. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  3. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
  4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an die Steckdose an.
  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an den Drucker an.
  6. Schalten Sie den Drucker ein.

Schritt 2: Drucken eines Selbsttestberichts

Drucken Sie einen Selbsttestbericht. Die Schritte hierzu finden Sie im Abschnitt zum Verwenden der Lösungen am Anfang dieses Dokuments.
  • Wenn der Selbsttestbericht gedruckt wird, versuchen Sie erneut, das ursprüngliche Dokument zu drucken. Wenn das Problem behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
  • Wenn der Selbsttestbericht nicht gedruckt wurde, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Überprüfen des Papierzustands und erneutes Einlegen des Papiers

Papiereinzugsprobleme können durch staubiges, zerrissenes, zerknittertes, feuchtes oder gefaltetes Papier zu Stande kommen. Die Papierqualität spielt ebenfalls eine Rolle. Verwenden Sie nur Papier guter Qualität, das den Gerätespezifikationen entspricht. Gehen Sie anhand folgender Schritte vor, um den Zustand des Papiers zu überprüfen.
Hinweis:
Verwenden Sie für die Fehlerbehebungsschritte nur 10 bis 25 Blätter weißes, unbedrucktes Normalpapier.

Schritt 1: Überprüfen des Zustands des Papiers

  1. Entfernen Sie den Papierstapel aus dem Fach.
  2. Suchen Sie im Inneren des Faches nach Fremdkörpern. Verwenden Sie eine Taschenlampe, um die Mechanik im Fach zu betrachten und sicherzustellen, dass nichts das Aufnehmen des Papiers durch die Walzen behindern kann. Selbst kleine Papierstückchen können Probleme mit dem Papiereinzug verursachen.
    Hinweis:
    Wenn Sie Fremdkörper im Papierpfad finden, fahren Sie mit dem Abschnitt zum Reinigen der Walzen fort.
  3. Untersuchen Sie den Zustand des Papiers und ersetzen Sie dann jegliches Papier, das angerissen, staubig, gewellt, faltig oder gebogen ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass alle Seiten im Stapel vom selben Format und von derselben Sorte sind. Legen Sie niemals verschiedene Papiertypen in das Fach ein. Das Gerät kann nur jeweils eine Papiersorte zur gleichen Zeit verarbeiten.
  5. Ordnen Sie die Kanten der Blätter an einer ebenen Oberfläche.
  6. Stellen Sie sicher, dass der Papierstapel aus mindestens 10 und maximal 25 Blättern besteht.
    Hinweis:
    Sie müssen sich an die Begrenzung von 10 bis 25 Blättern nur zum Zwecke dieser Fehlerbehebungsschritte halten. Wenn das Problem gelöst ist, können Sie wieder Papier entsprechend der Kapazität des Papierfachs Ihres Geräts laden.

Schritt 2: Erneutes Einlegen des Papiers

  1. Ziehen Sie die Fachverlängerung heraus und klappen Sie die Auffangvorrichtung für Papier heraus.
    Abbildung : Herausziehen der Fachverlängerung
    Abbildung: Herausziehen der Fachverlängerung
  2. Schieben Sie die Papierquerführung ganz nach außen.
    Abbildung : Schieben der Papierquerführung nach außen
    Abbildung: Schieben der Papierquerführung nach außen
  3. Legen Sie das Papier mit der schmalen Kante nach vorn und der zu bedruckenden Seite nach unten in das Zufuhrfach ein. Schieben Sie den Stapel bis zum Anschlag nach vorn.
    Abbildung : Einlegen von Papier in das Papierfach
    Abbildung: Einlegen von Papier in das Papierfach
    Hinweis:
    Vergewissern Sie sich, dass alle Seiten im Stapel vom selben Format und derselben Sorte sind und nicht Risse, Staub, Falten und umgeknickte oder eingerollte Kanten aufweisen.
  4. Schieben Sie die Papierquerführung nach innen bis an die Papierkanten. Schieben Sie die Papierführungen nicht so weit heran, dass sie zu eng am Papier anliegen und es einklemmen.
    Abbildung : Schieben der Papierquerführung nach innen
    Abbildung: Schieben der Papierquerführung nach innen

Schritt 3: Drucken eines Selbsttestberichts

Drucken Sie einen Selbsttestbericht. Die Schritte hierzu finden Sie im Abschnitt zum Verwenden der Lösungen am Anfang dieses Dokuments.
  • Wenn der Selbsttestbericht gedruckt wird, versuchen Sie erneut, das ursprüngliche Dokument zu drucken. Wenn das Problem behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
  • Wenn der Selbsttestbericht nicht gedruckt wurde, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 3: Reinigen der Walzen

Staub, Papierfasern und andere Ablagerungen können sich auf den Papiereinzugswalzen ansammeln und zu Papierstaus und Problemen mit der Papierzufuhr führen. Verfahren Sie zum Reinigen der Papiereinzugswalzen wie folgt.

Schritt 1: Reinigen der Walzen

Die Gerätesoftware enthält ein Tool, das Sie verwenden können, um die Walzen und den Papierpfad des Geräts zu reinigen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses automatisierte Tool auszuführen.
  1. Entnehmen Sie jegliches Papier aus dem Fach.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung:
    • Windows XP: Klicken Sie auf Start und danach auf Systemsteuerung. Die Systemsteuerung wird geöffnet.
    • Windows Vista oder Windows 7: Klicken Sie auf das Windows-Symbol () und anschließend auf Systemsteuerung. Die Systemsteuerung wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf Drucker und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Gerät. Das Drop-down-Menü des Geräts wird angezeigt.
  4. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Druckereinstellungen. Daraufhin wird das Fenster "Druckeinstellungen" angezeigt.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Funktionen und anschließend auf die Schaltfläche Druckerdienste.
  6. Klicken Sie auf der Registerkarte "Druckerdienste" auf Papiereinzugs-Reinigung () und anschließend auf OK. Das Dialogfeld "Papiereinzugs-Reinigung" wird angezeigt.
  7. Befolgen Sie die Anweisungen im Dialogfeld "Papiereinzugs-Reinigung" und klicken Sie dann auf OK. Die Reinigung nimmt einige Minuten in Anspruch.

Schritt 2: Drucken eines Selbsttestberichts

Drucken Sie einen Selbsttestbericht. Die Schritte hierzu finden Sie im Abschnitt zum Verwenden der Lösungen am Anfang dieses Dokuments.
  • Starten Sie nach dem Druck des Selbsttestberichts erneut einen Druckversuch des ursprünglichen Dokuments. Wenn das Problem behoben wurde, müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.
  • Wenn der Selbsttestbericht gedruckt wird, aber das ursprüngliche Dokument nicht, fahren Sie mit der nächsten Lösung in diesem Dokument fort.
  • Wenn der Selbsttestbericht nicht ausgedruckt wird, starten Sie erneut einen Druckversuch des Berichts. Hören Sie auf Geräusche der Papieraufnahmewalzen. Sie sollten hörbar rotieren. Versuchen Sie anschließend, langsam das Papier weiter hineinzuschieben, bis die Walzen das Papier aufnehmen. Schieben Sie das Papier vorsichtig und nicht zu weit hinein, da dies zu Papierstaus führen kann.
    • Wenn der Selbsttestbericht nicht gedruckt werden kann, wenn das Papier langsam weiter hineingeschoben wird, wiederholen Sie die vorherigen Schritte zum Reinigen der Walzen nochmals. Wenn das Problem auch nach wiederholtem Reinigen bestehen bleibt, überspringen Sie die nächste Lösung in diesem Dokument und lassen Sie das Gerät warten.
    • Wenn der Selbsttestbericht gedruckt wird, wenn Sie das Papier langsam weiter hineinschieben, starten Sie erneut einen Druckversuch des ursprünglichen Dokuments. Möglicherweise wurde das Papier nicht weit genug in das Gerät eingelegt. Wenn das Problem behoben wurde, müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.
    • Wenn das Papier vom Gerät nur dann eingezogen wird, wenn das Papier langsam weiter hineingeschoben wird, wiederholen Sie die vorherigen Schritte zum Reinigen der Walzen nochmals. Wenn das Problem auch nach wiederholtem Reinigen bestehen bleibt, überspringen Sie die nächste Lösung in diesem Dokument und lassen Sie das Gerät warten.

Lösung 4: Anpassen der Papiereinstellungen im Druckertreiber

Das Gerät zieht Papier möglicherweise dann nicht ein, wenn das Papierformat und die Papiersorte im Fach nicht mit den Einstellungen für Format und Sorte im Druckertreiber übereinstimmen.
  1. Gehen Sie zurück zu dem Dokument, das Sie bei Auftreten des Problems drucken wollten.
  2. Klicken Sie auf Datei und anschließend auf Drucken. Das Fenster Drucken wird angezeigt.
    Abbildung : Klicken auf "Datei" und anschließend auf "Drucken"
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Öffnen des Dialogfelds Eigenschaften. Je nach Softwareprogramm heißt diese Schaltfläche Eigenschaften, Optionen, Druckereinrichtung, Drucker oder Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte für Papiersorte und -format. Sie kann Funktionen oder Papier/Qualität heißen.
  5. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Sorte die Papiersorte aus, die dem im Gerät eingelegten Papier entspricht.
  6. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Format das Papierformat aus, das dem im Gerät eingelegten Papier entspricht.
    Wenn Sie beispielsweise Fotopapier im Format 101,6 x 152,4 mm in das Fach eingelegt haben, wählen Sie 4x6 Zoll oder 4x6 Zoll (Registerkarte).
    Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein benutzerdefiniertes Papierformat zu erstellen, falls das korrekte Papierformat nicht in der Dropdown-Liste aufgeführt ist.
    1. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus der Dropdown-Liste Format oder auf der Registerkarte Benutzerdefiniert aus.
    2. Geben Sie in das Dialogfeld Benutzerdefiniertes Papierformat einen Namen für das neue benutzerdefinierte Papierformat ein.
    3. Geben Sie in den Feldern Breite und Höhe oder Breite und Länge die Maße ein.
    4. Wählen Sie die Maßeinheit aus und klicken Sie auf Speichern.
    5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Benutzerdefiniertes Papierformat zu schließen. Klicken Sie anschließend auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften zu schließen.
      Hinweis:
      Sie müssen das Dialogfeld Eigenschaften schließen, damit die Änderungen übernommen werden.
    6. Öffnen Sie erneut das Dialogfeld Eigenschaften und wählen Sie das neue benutzerdefinierte Format aus der Dropdown-Liste Format aus.
  7. Klicken Sie auf OK und anschließend erneut auf OK, um das Dokument zu drucken.
  • Wenn das Dokument ausgedruckt werden kann, ist das Problem gelöst und Sie müssen nicht mit der weiteren Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Dokument auf weißem Normalpapier ausgedruckt werden kann, aber nicht auf Spezialpapier, müssen Sie nicht mit der weiteren Fehlerbehebung fortfahren. Die Ursache des Problems liegt vermutlich in dem Papier, das Sie zum Drucken verwenden möchten, oder möglicherweise in einem Verbindungsproblem. Prüfen Sie die Abschnitte zu „Ursache und Vermeidung“ am Ende dieses Dokuments, um andere Möglichkeiten zu prüfen.
  • Falls das Dokument nicht gedruckt werden kann, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 5: Warten des Geräts

Wenn das Gerät mit weißem Normalpapier einen Selbsttestbericht gedruckt hat, funktioniert der Drucker ordnungsgemäß und muss nicht gewartet werden. Es sind vermutlich andere Ursachen, die das Problem auslösen, beispielsweise Konnektivität, Druckertreibereinstellungen, Spezialpapier, Fotopapier, das mit der glänzenden Seite nach oben eingelegt wurde, oder glattes bzw. beschädigtes Papier. In den folgenden Abschnitten finden Sie Informationen dazu, welches die häufigsten Ursachen sind und wie das Problem vermieden werden kann.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.
WICHTIG: Lassen Sie das Gerät nur dann warten, wenn Sie bereits alle vorherigen Lösungsvorschläge durchgeführt haben und das Gerät keinen Selbsttestbericht auf weißem Normalpapier druckt.

Vorbeugen von Papiereinzugsproblemen

Befolgen Sie diese Richtlinien, um Papiereinzugsprobleme zu vermeiden:
  • Legen Sie mindestens 10 Blätter Papier in das Fach ein, überfüllen Sie es jedoch nicht.
  • Legen Sie Papier ordnungsgemäß ein und schieben Sie das Papier dann ganz in das Fach hinein.
  • Legen Sie in das Fach nur Papier derselben Sorte und desselben Formats ein.
  • Bewahren Sie Papier an einem kühlen, trockenen Ort auf.
  • Legen Sie nur sauberes, unbedrucktes Papier in das Fach.
  • Fächern Sie Papier, das bereits einige Zeit im Fotofach gelegen hat, auf und legen Sie es erneut ein. Vermeiden Sie das Drucken auf staubigem Papier.
  • Bevor Sie Papier neu einlegen, warten Sie, bis das Gerät einen Druckauftrag abgeschlossen hat oder die Fehlermeldung Kein Papier angezeigt wird.

Ursache

Das Problem kann folgende Ursachen haben:
  • Die Papierfächer sind leer oder überfüllt.
  • Das Papier ist gewellt.
  • Die zu bedruckende oder glänzende Papierseite wurde nicht nach unten in das Fach gelegt. Legen Sie Fotopapier immer so ein, dass die rauere Seite des Papiers nach oben zeigt.
  • Das Papier ist für das Gerät zu glatt.
  • Die Einzugswalzen nehmen das Papier möglicherweise nicht auf.
  • Die Papierquerführung wurde zu nah an den Papierstapel geschoben.
  • Die Papierzuführung wurde nicht vollständig in das Gerät eingesetzt.
  • Die Papiereinstellungen im Druckertreiber stimmen nicht mit dem Papier in der Papierzuführung überein.
  • Die Gummiwalzen des Papiereinzugs sind verstaubt.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...