Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP PCs - Sichern Ihrer Dateien (Windows 7)

Dieses Dokument gilt für alle HP- und Compaq-PCs mit Windows 7.
Leider denken die meisten Leute erst daran, ihre Dateien zu sichern, wenn es zu spät ist. Es gibt viele verschiedene Umstände, durch die die Daten auf Ihrem PC ungewollt verloren gehen können. Hierzu zählen beispielsweise das versehentliche Entfernen von Programmen oder Daten durch Kinder, ein Problem mit der Stromversorgung (Überspannung) oder Naturkatastrophen. Es empfiehlt sich, regelmäßig Sicherungskopien Ihrer Dateien anzulegen und sie an einem separaten Ort aufzubewahren. Wenn Sie dies tun, können einige oder sogar alle Daten wiederhergestellt werden, wenn mit den Originaldateien auf Ihrem Computer ein Problem auftritt.
Sichern von Dateien mit der Brennfunktion von Windows 7
Verwenden Sie Windows 7, um Ihre wichtigen Dateien auf CD zu sichern. Verwenden Sie die Schritte in diesem Abschnitt, um eine Sicherungs-Disk zu erstellen.
Bevor Sie beginnen, sichern Sie Ihre Dateien
Bevor Sie Ihre Dateien sichern, erstellen Sie eine Liste der wichtigen Dateien. Verwenden Sie diese Liste, um den Überblick zu behalten, wenn Sie die Disk erstellen und wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf auf die Dateien zugreifen. Nachfolgend sind Beispiele für Dateien aufgelistet, die Sie in Ihre Liste aufnehmen sollten:
  • Ordner "Dokumente"
  • Digitalfotos
  • Bankdaten und andere Finanzdaten
  • E-Mail-Adressbuch
  • Internetlesezeichen
Erstellen der Wiederherstellungs-Disk unter Windows 7
Erstellen Sie eine Liste der Dateien, die Sie sichern möchten, bevor Sie beginnen. Führen Sie diese Schritte aus, um Ihre Dateien mithilfe von Windows 7 zu sichern:
Demonstration
  1. Legen Sie eine leere CD oder DVD in den CD- oder DVD-Brenner ein.
    Ein Fenster für den Brenner wird automatisch geöffnet. Wenn kein Fenster geöffnet wird, klicken Sie auf Start , dann auf Computer und auf den Brenner. Fahren Sie fort mit Schritt 3.
    Abbildung : Fenster „Automatische Wiedergabe“
    Fenster „Automatische Wiedergabe“
  2. Klicken Sie auf Dateien auf Datenträger brennen.
  3. Geben Sie einen Namen für die Disk ein und wählen Sie Wie ein USB-Flashlaufwerk aus. Klicken Sie dann auf Weiter.
    Abbildung : Wie möchten Sie diese Disk verwenden?
    Fenster "Datenträger vorbereiten"
  4. Windows formatiert die Disk.
    Abbildung : Formatieren der Disk
    Formatieren der Disk
      Hinweis:
    Das Formatieren der Disk kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Fahren Sie den Computer nicht herunter, bis der Formatierungsvorgang abgeschlossen ist.
    Wenn der Formatierungsvorgang abgeschlossen ist, wird das Fenster des Disk-Laufwerks geöffnet.
    Abbildung : Fenster des Disk-Laufwerks
    Fenster des Disk-Laufwerks
  5. Öffnen Sie das Fenster "Computer" oder den Windows-Explorer und navigieren Sie zu den Dateien, die Sie sichern möchten.
  6. Klicken Sie auf die Dateien in anderen Fenstern oder im Windows-Explorer. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Dateien in das Fenster des CD- oder DVD-Laufwerks. Lassen Sie die linke Maustaste los, um die Dateien abzulegen und auf die Disk zu brennen. Windows 7 brennt die Dateien, die Sie in den Ordner des Disk-Laufwerks ziehen, automatisch auf die Disk.
    Fahren Sie so lange mit dem Kopiervorgang fort, bis sich alle Dateien im Ordner des Disk-Laufwerks befinden und auf die Disk kopiert wurden.
Sie haben nun eine Sicherungs-Disk für den Fall erstellt, dass ein Problem mit den Originaldateien auftritt. Erstellen Sie regelmäßig Sicherungskopien dieser Dateien, damit keine wichtigen Daten verloren gehen.
Beschriften Sie die Disk mit einem aussagekräftigen Namen und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Wenn Sie die Dateien von der Disk wiederherstellen möchten, legen Sie die Disk in das Disk-Laufwerk ein und verschieben Sie die Dateien auf die Festplatte.
Verwenden der Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" in Windows 7
Sie können mit der Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" Sicherungskopien von Dateien und Ordnern erstellen. Die Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" ist mit Windows Vista kompatibel und kann verwendet werden, um neue und veränderte Dateien automatisch in regelmäßigen Abständen zu sichern.
Sie können auch ein Abbild des gesamten Computers erstellen. Mit diesem Abbild können Sie den Computer wiederherstellen, wenn ein Hardwareproblem auftritt. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Systemabbilds in Windows 7.
Führen Sie diese Schritte aus, um die Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" zu verwenden:
Demonstration
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Sicherung des Computers erstellen.
    Abbildung : System und Sicherheit
    Bereich "System und Sicherheit" der Systemsteuerung
    Die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" wird geöffnet.
      Hinweis:
    Wenn Sie die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" zuvor noch nicht verwendet haben, wird die Meldung Die Windows-Sicherung wurde nicht eingerichtet angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Erstes Einrichten der Funktion "Sichern und Wiederherstellen" unter Windows 7. Fahren Sie ansonsten mit dem nächsten Schritt fort.
  3. Klicken Sie auf Jetzt sichern.
    Abbildung : Sichern und Wiederherstellen
    Sichern und Wiederherstellen
    Die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" sichert die Ordner und Bibliotheken am Sicherungsspeicherort.
Erstes Einrichten der Funktion "Sichern und Wiederherstellen" unter Windows 7
Wenn dies das erste Mal ist, dass die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" geöffnet wird, führen Sie diese Schritte aus, um die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" einzurichten:
Demonstration
  1. Klicken Sie auf Sicherung einrichten.
    Abbildung : Sichern und Wiederherstellen
    Fenster "Sichern und Wiederherstellen"
    Falls Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort einzugeben bzw. zu bestätigen, tun Sie dies.
  2. Wählen Sie den Ort aus, an dem Sie die zu sichernden Daten speichern möchten: entweder ein externes Laufwerk oder eine Disk.
    Abbildung : Sicherungsspeicherort auswählen
    Sicherungsspeicherort auswählen
  3. Wählen Sie aus, welche Dateien Sie sichern möchten. Wählen Sie Auswahl durch Windows aus, um Dateien zu sichern, die in den gängigsten Ordnern gespeichert sind, oder wählen Sie Auswahl durch Benutzer aus, um die zu sichernden Dateien und Ordner manuell auszuwählen.
    Abbildung : Auswählen von Dateien und Ordnern für die Sicherung
    Auswählen von Dateien und Ordnern für die Sicherung
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Wenn Sie Auswahl durch Windows ausgewählt haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    Wenn Sie Auswahl durch Benutzer ausgewählt haben, wählen Sie die zu sichernden Bibliotheken und Ordner aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Abbildung : Auswählen von zu sichernden Elementen
    Auswählen von zu sichernden Elementen
  6. Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie dann auf Einstellungen speichern und Sicherung ausführen.
      Hinweis:
    Standardmäßig führt die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" einmal wöchentlich eine Datensicherung durch. Um den Zeitplan zu ändern oder das automatische Sichern von Daten zu deaktivieren, klicken Sie auf Zeitplan ändern.
    Abbildung : Sicherungseinstellungen prüfen
    Sicherungseinstellungen prüfen
Wiederherstellen von Dateien mit dem Dateisicherungs-Assistenten von Windows unter Windows 7
Verwenden Sie den Dateisicherungs-Assistenten von Windows, um alle Dateien wiederherzustellen, die Sie mit dem Assistenten gesichert haben. Führen Sie diese Schritte aus, um Ihre gesicherten Dateien wiederherzustellen:
Demonstration
  1. Wenn sich die gesicherten Dateien auf einer CD oder DVD befinden, legen Sie die CD oder DVD in das Laufwerk ein.
    Wenn sich die Dateien auf einer externen Festplatte befinden, schließen Sie die Festplatte an den Computer an.
  2. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Sicherung des Computers erstellen.
    Die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" wird geöffnet.
  4. Klicken Sie auf Eigene Dateien wiederherstellen oder Alle Benutzerdateien wiederherstellen.
    Abbildung : Sichern und Wiederherstellen
    Sichern und Wiederherstellen
    Das Fenster "Dateien wiederherstellen" wird geöffnet.
    Abbildung : Fenster "Dateien wiederherstellen"
    Fenster "Dateien wiederherstellen"
  5. Fügen Sie wiederherzustellende Dateien und Ordner mit der Option Suchen, Nach Dateien suchen oder Nach Ordnern suchen hinzu.
  6. Wenn Sie die gewünschten Dateien und Ordner hinzugefügt haben, klicken Sie auf Weiter.
    Abbildung : Fenster zum Auswählen des Speicherorts der wiederherzustellenden Dateien
    Fenster "Dateien wiederherstellen" mit ausgewählter Option "Am Ursprungsort"
  7. Wählen Sie aus, wo Sie die wiederhergestellten Dateien speichern möchten: Am Ursprungsort oder An folgendem Ort.
    Wenn Sie die wiederhergestellten Dateien an einem anderen Ort speichern möchten, klicken Sie auf Durchsuchen, um sie an einem anderen Ort zu speichern.
  8. Klicken Sie auf Wiederherstellen.
    Der Dateisicherungs-Assistent von Windows stellt die Dateien nun wieder her.
  9. Wenn der Assistent die Wiederherstellung abgeschlossen hat, klicken Sie im Bestätigungsfenster auf Fertig stellen.
Erstellen eines Systemabbilds unter Windows 7
Mit der Windows-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" können Sie ein Abbild des gesamten Computers erstellen. Mit diesem Abbild können Sie den Computer wiederherstellen, wenn ein Hardwareproblem auftritt.
Führen Sie diese Schritte aus, um ein Systemabbild zu erstellen:
Demonstration
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter System und Sicherheit auf Sicherung des Computers erstellen.
    Die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" wird geöffnet.
    Abbildung : Funktion "Sichern und Wiederherstellen"
    Funktion "Sichern und Wiederherstellen"
  3. Klicken Sie auf Systemabbild erstellen.
    Windows sucht nach verfügbaren Geräten für die Datensicherung wie Festplatte, DVD-Brenner oder Netzwerklaufwerk.
  4. Wählen Sie den Speicherort für das Systemabbild aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    • Auf einer Festplatte
    • Auf einer oder mehreren DVDs
    • In einem Netzwerk
      Warnung:
    Speichern Sie die Sicherungsdateien nicht auf der Wiederherstellungspartition: FACTORY_IMAGE oder Recovery. Anderenfalls werden die Daten der HP Wiederherstellung beschädigt.
    Abbildung : Auswählen eines Speicherorts für das Systemabbild
    Speichern der Sicherung im DVD-RW-Laufwerk (E:)
  5. Bestätigen Sie die Einstellungen und klicken Sie dann auf Sicherung starten.
    Abbildung : Bestätigen Sie die Sicherungseinstellungen
    Fenster "Bestätigen Sie die Sicherungseinstellungen"
    Die Funktion "Sichern und Wiederherstellen" speichert das Systemabbild.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...