Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Drucker - Fehlermeldung „Gerätetreiber nicht installiert" (Windows 7)

Problem
Wenn Sie versuchen, Ihren HP Drucker unter Windows 7 zu installieren, wird folgende Fehlermeldung am Computer angezeigt:
Die Gerätetreibersoftware wurde nicht installiert.
Windows 7 kann den Treiber für Ihren Drucker nicht installieren. Der Treiber ist unter Windows 7 nicht zu finden oder Windows Update ist nicht aktiviert.
Lösung 1: Herunterladen und Installieren der Software von der HP Website
Führen Sie diese Schritte aus, um die neueste Software für Ihren Drucker herunterzuladen und zu installieren, wenn Installationsprobleme auftreten.
Schritt 1: Entscheiden, welcher Treibertyp installiert werden soll
Für viele Drucker steht mehr als ein Treiber zur Verfügung. Folgende Informationen können Ihnen bei der Entscheidung helfen, welchen Treiber Sie herunterladen sollten.
  Hinweis:
Ihr Gerät unterstützt möglicherweise nicht alle folgenden Treiber.
Treibertyp
Merkmale
Treiber mit vollem Funktionsumfang (empfohlen)
  Hinweis:
Sie können sich während der Installation des Treibers mit vollem Funktionsumfang für eine benutzerdefinierte Installation entscheiden, bei der Sie die Softwarekomponenten auswählen können, die Sie installieren möchten.
  • Bietet den vollen Funktionsumfang des Geräts.
  • Enthält Bildbearbeitungssoftware und spezielle durchsuchbare Hilfedateien für Ihr Gerät.
  • Enthält das HP Solution Center: Dieses wichtige Tool hilft Ihnen bei der Festlegung von Druckeinstellungen und, bei Multifunktionsgeräten, von Scan- und Kopiereinstellungen. Es bietet zudem Zugriff auf Gerätewartungsfunktionen, Fehlerbehebung, Software-Updates und Links zum Erwerb von Verbrauchsmaterialien.
Basis
WICHTIG: Der Basistreiber unterstützt nicht alle Merkmale Ihres Geräts. Bei Multifunktionsgeräten können Sie beispielsweise vom Scannerglas immer nur eine Seite auf einmal scannen. Außerdem können Sie keinen Scan in eine bearbeitbare Textdatei wie eine PDF-Datei oder ein Word-Dokument durchführen und nicht über die Taste auf dem Bedienfeld des Geräts scannen.
  • Es wird nur eine beschränkte Anzahl von Basisdruckfunktionen unterstützt
  • Ermöglicht das Scannen aus Drittanbieteranwendungen unter Windows
  • Ermöglicht bei Multifunktionsgeräten Basis-Scanfunktionen
  • Bietet keine HP Scansoftware
  • Bietet keine Unterstützung von Kopier- oder Faxfunktionen bei Multifunktionsgeräten
  • Download und Installation verlaufen schneller als beim Treiber mit vollem Funktionsumfang
Plug-and-Play
  Vorsicht:
Warten Sie während der Installation, bis Sie durch eine Meldung aufgefordert werden, das USB-Kabel an Ihrem Gerät anzuschließen.
Der Druckertreiber und der USB-Anschluss werden automatisch installiert.
Host-basiert
  • Nutzt die Ressourcen Ihres Computers zur Verarbeitung von Druckaufträgen und damit dessen Speicher sowie Rechenleistung
  • Verarbeitet den Druckauftrag auf dem Host-Computer und nicht im Geräteformatierer
HP Universal Print Driver für Windows PostScript
Die Software PostScript von Adobe stellt eine Schnittstelle zu Ihrem Gerät dar und erzeugt deutliche Grafiken und verwaltet die Druckschriftarten.
  • Empfohlen für das Drucken mit Adobe-Softwareprogrammen oder mit anderen grafikintensiven Softwareprogrammen.
  • Unterstützt PostScript Emulationsdruck und PostScript Flash Font.
HP Universal Print Driver für Windows PCL 5
  • Für allgemeinen Bürodruck in Windows-Umgebungen empfohlen.
  • Die beste Wahl bei kombinierten Umgebungen, für die das Gerät auf PCL 5 eingestellt sein muss (UNIX, Linux oder Mainframe).
  • Erstellt für Windows-Umgebungen in Unternehmen zur Bereitstellung eines Treibers für mehrere Drucker.
  • Bevorzugte Wahl bei Druck auf mehreren Druckermodellen von einem mobilen Windows-Computer.
HP Universal Print Driver für Windows PCL 6
Bietet Basisdruck- und -scanfunktionen.
  • Für alle Windows-Umgebungen empfohlen.
  • Bietet die beste Geschwindigkeit, Druckqualität und Unterstützung von Gerätefunktionen für die meisten Benutzer.
  • Wurde für die Verwendung mit der Windows Graphic Device Interface (GDI) für die beste Geschwindigkeit in Windows-Umgebungen entwickelt. Ist möglicherweise nicht vollständig kompatibel mit von Dritten angebotenen und benutzerdefinierten Softwareprogrammen, die auf PCL 5 basieren.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Wenn der Drucker mit einem USB-Kabel an den Computer angeschlossen ist, ziehen Sie das Kabel vom Drucker ab.
  3. Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung eine Methode zum Identifizieren des Druckermodells aus und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um zur Downloadwebseite zu gelangen.
  4. Klicken Sie neben dem Treiber mit vollem Funktionsumfang (empfohlen) auf Herunterladen oder klicken Sie auf Basistreiber, um andere Treiberoptionen anzuzeigen.
Lösung 2: Installieren des Gerätetreibers mit Windows Update
Für manche Drucker steht keine Lösung für volle Funktionsfähigkeit zum Download zur Verfügung. Windows Update sucht und installiert einen Treiber für Ihren Drucker, wenn er verfügbar ist.
  Hinweis:
Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Windows Update funktioniert nur dann, wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist.
  • Wenn Sie Windows 7 nicht installiert haben, verwenden Sie die Anleitung in Methode 1, um Windows Update zu konfigurieren.
  • Wenn Sie Windows 7 bereits installiert haben, führen Sie die Schritte in Methode 2 aus, um Windows Update zu konfigurieren.
Methode 1: Auswählen der Option „Empfohlene Einstellungen verwenden“ bei der Installation von Windows 7
Wenn Sie Windows 7 installieren, wählen Sie Empfohlene Einstellungen verwenden im Fenster Schützen Sie Ihren Computer und verbessern Sie Windows automatisch aus.
Methode 2: Einstellen von Windows Update auf „Automatisch“
Gehen Sie anhand dieser Schritte vor, um Windows Update darauf zu konfigurieren, automatisch nach einem Basistreiber zu suchen und diesen zu installieren.
  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Windows-Symbol ().
  2. Geben Sie in das Feld Programme/Dateien durchsuchenGeräteinstallation ändern ein.
  3. Klicken Sie auf Geräteinstallationseinstellungen ändern. Das Fenster Geräteinstallationseinstellungen wird geöffnet.
  4. Wählen Sie Ja, automatisch ausführen (empfohlen) aus, falls dies nicht bereits ausgewählt ist, klicken Sie dann auf Änderungen speichern.
      Hinweis:
    Sie werden möglicherweise von Windows 7 dazu aufgefordert, einen Neustart des Computers auszuführen. Legen Sie ein Lesezeichen zu dieser Seite an, damit Sie schnell wieder darauf zugreifen können.
Installieren des Treibers
Wenn Sie das Gerät an den Computer anschließen, erkennt Windows 7 die Hardware und installiert automatisch den richtigen Treiber. Sie werden benachrichtigt, wenn die Installation gestartet wird und wenn sie abgeschlossen ist. Sie müssen keine Software herunterladen und auch die Geräte-CD nicht einlegen.
Gehen Sie anhand der folgenden Schritte vor, um den Basistreiber unter Windows 7 zu installieren.
  1. Vergewissern Sie sich, dass der Drucker ausgeschaltet ist.
  2. Schließen Sie das USB-Kabel (Universal Serial Bus) an den Drucker und den Computer an.
    Abbildung : USB-Kabel
    USB-Kabel
  3. Schalten Sie das Gerät ein.
      Hinweis:
    Windows Update sucht online nach den aktuellsten Gerätetreibern auf der Windows Update-Website. Wenn der online verfügbare Treiber aktueller ist als der Treiber, der in Windows 7 gespeichert ist, lädt der Computer den aktualisierten Treiber herunter und installiert ihn.
    Der Windows Update-Prozess läuft automatisch ab. Daher kann es sein, dass Sie den Prozess nicht wahrnehmen.
  4. Möglicherweise wird ein Fenster mit dem Inhalt Die Geräte können jetzt verwendet werden auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn das Fenster angezeigt wird und es sich nicht automatisch schließt, klicken Sie auf Schließen, um es zu schließen.
Der Windows 7-Basistreiber ist jetzt installiert. Manche Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar, Sie können jedoch die folgenden Problemumgehungen verwenden.
Problemumgehungen
Der Basistreiber in Windows 7 ermöglicht es, aus einem Softwareprogramm zu drucken und Bilder auf einer Speicherkarte zu importieren und anzusehen.
Drucken
Gehen Sie zum Drucken aus einem Softwareprogramm anhand der folgenden Schritte vor.
  1. Öffnen Sie das zu druckende Dokument in der Anwendung, in der es erstellt wurde.
  2. Klicken Sie auf Datei und anschließend auf Drucken.
Sehen Sie sich das folgende Video an, in dem dargestellt wird, wie unter dem Betriebssystem Windows 7 von einer Softwareanwendung aus gedruckt werden kann.
Falls beim Anzeigen des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube abzuspielen.
Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte
Wenn Ihr Drucker über einen Speicherkartensteckplatz verfügt, führen Sie diese Schritte aus, um auf die Bilder auf der Speicherkarte zuzugreifen.
Video: Importieren und Anzeigen von Bildern auf einer Speicherkarte
In diesem Video können Sie sehen, wie Sie in Windows 7 Bilder von einer Speicherkarte importieren und anzeigen können.
In dem folgenden Video wird dargestellt, wie Sie Bilder auf einer Speicherkarte unter Windows 7 importieren und ansehen können.
Falls beim Anzeigen des Videos Probleme auftreten oder Sie das Video in einer anderen Größe ansehen möchten, klicken Sie hier, um das Video auf YouTube anzuzeigen.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...