HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Notebook PCs - Übertragen von Dateien mit Windows-EasyTransfer in Windows 7

Windows-EasyTransfer (WET) ist ein nützliches Tool, mit dem Dateien und Einstellungen von einem alten Computer, der ein Betriebssystem verwendet, das älter als Windows 7 ist, auf einen neuen Computer mit Windows 7 übertragen werden können.
Es bietet sich an, Windows-EasyTransfer zu verwenden, wenn Sie einen neuen Computer erworben haben und Sie Ihre Dateien und Einstellungen von dem alten Computer auf den neuen übertragen möchten oder wenn Sie das Betriebssystem neu installieren und Ihre Daten und Einstellungen behalten möchten. Wenn Ihr alter PC nicht unter Windows 7 betrieben wird, erfahren Sie über die Anweisungen von Windows-EasyTransfer, wie Windows-EasyTransfer auf den Datenträger kopiert werden kann, den Sie zum Übertragen der Daten verwenden.
Windows-EasyTransfer stellt Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung.
  1. Auswahl, wie die beiden Computer miteinander verbunden werden:
    • Mit einem EasyTransfer-Kabel
    • Über eine Netzwerkverbindung
    • Unter Verwendung einer externen Festplatte, eines USB-Sticks oder CDs/DVDs
  2. Auswahl der zu übertragenden Daten:
    • Benutzerkonten
    • Dateien und Ordner
    • E-Mails, Einstellungen und Kontakte
    • Fotos, Musikdateien und Videos
    • Windows-Einstellungen
    • Programmdatendateien und -einstellungen
    • Internet-Einstellungen
Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, können Sie Windows-EasyTransfer starten, um die Dateien von einem Computer auf den anderen zu übertragen.

Unterschiedliche Methoden zum Übertragen von Daten zwischen Computern

Windows-EasyTransfer stellt verschiedene Möglichkeiten zur Übertragung der benötigten Dateien bereit. Wenn Sie an dem Windows Upgrade Option Programm teilnehmen und eine saubere Installation durchführen möchten, Ihre Daten und Einstellungen aber für das neue Betriebssystem übernehmen möchten, dann empfiehlt HP, dass Sie mit Windows-EasyTransfer beginnen.

Verwenden eines EasyTransfer-Kabels

Microsoft empfiehlt, ein EasyTransfer-Kabel für die Übertragung von Dateien und Einstellungen zwischen Computern zu verwenden. Falls Sie kein EasyTransfer-Kabel mit Ihrem PC gekauft haben, können Sie dies online bestellen oder in einem Elektronikgeschäft erwerben. Sie können allerdings auch eine der alternativen Methoden wählen, wenn Sie kein EasyTransfer-Kabel erworben haben.
Wenn Sie diese Methode verwenden, dann schließen Sie das EasyTransfer-Kabel an beiden Computern an einen USB-Anschluss an. Starten Sie Windows-EasyTransfer immer zuerst am neuen Computer, der mit Windows 7 betrieben wird, und befolgen Sie die Bildschirmanweisungen. Wenn der alte Computer ein anderes Betriebssystem verwendet, dann gibt Ihnen EasyTransfer eine Anleitung zum Herunterladen der Windows EasyTransfer-Software auf den anderen Computer und führt Sie durch den Transferprozess.

Verwendung eines privaten oder kleinen Unternehmensnetzwerks

Wenn Sie diese Methode verwenden, dann müssen beide Computer mit dem gleichen privaten und Unternehmensnetzwerk verbunden sein. Starten Sie Windows-EasyTransfer auf Ihrem neuen Computer und führen Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen aus.
  Vorsicht:
Um einen Verlust oder eine Beschädigung von Daten zu vermeiden, starten Sie auf keinen Fall Windows-EasyTransfer zuerst auf Ihrem alten Computer.
Um Dateien direkt über ein Netzwerk zu übertragen, ohne sie in einen und von einem Netzspeicherort zu kopieren, benötigen Sie einen Windows-EasyTransfer-Schlüssel. Er hilft dabei, die Dateien und Einstellungen beim Übertragen über das Netzwerk zu schützen.

Verwendung eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte

Wenn Sie diese Methode verwenden, schätzt Windows-EasyTransfer, wie viel Speicherplatz für die Übertragung der von Ihnen ausgewählten Daten auf dem USB-Stick oder externen Laufwerk erforderlich ist.
Wenn Sie einen USB-Stick verwenden, sollten es über genügend Speicherplatz für die gesamte Übertragung verfügen. Wenn auf Ihrem USB-Stick nicht genügend Speicherplatz für die gesamte Übertragung vorhanden ist, kopieren Sie so viele Dateien wie möglich und wiederholen Sie anschließend den Vorgang, bis Sie alle Dateien und Einstellungen übertragen haben.

Verwendung von CDs oder DVDs

Wenn Sie diese Methode verwenden, schätzt Windows EasyTransfer, wie viel Speicherplatz und wie viele CDs/DVDs benötigt werden, um die Dateien zu übertragen. Beide Compter müssen in der Lage sein, CDs/DVDs des gleichen Formats zu lesen und zu beschreiben.

Starten von Windows-EasyTransfer

Wenn Sie sich an einem Benutzerkonto mit Administratorrechten angemeldet und sich für eine Methode der Übertragung von Daten zwischen zwei Computern entschieden haben, starten Sie Windows-EasyTransfer mit einer der folgenden Methoden und befolgen Sie anschließend die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen.
  • Klicken Sie auf Start, geben Sie easy in das Suchfeld ein und wählen Sie Windows-EasyTransfer aus der Liste aus.
  • Klicken Sie auf Start, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme und dann Windows-EasyTransfer.
  • Klicken Sie auf Start, Hilfe und Support, geben Sie easy in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Eine Ergebnisliste wird angezeigt. Wählen Sie ein EasyTransfer-Thema aus der Liste aus.
Abbildung : Easy Transfer
Hinweis:
Windows EasyTransfer ist standardmäßig auf Computern mit Windows Vista und Windows 7 installiert, aber nicht auf Computer, die Windows XP oder ein früheres Betriebssystem verwenden. Sie können den EasyTransfer-Assistenten über USB oder mit Disks installieren, wenn Sie in einem wie unten abgebildeten Fenster dazu aufgefordert werden.
Wenn Sie Dateien von einem alten Computer mit Windows Vista oder Windows 7 übertragen ode wenn Sie den EasyTransfer-Assistenten auf dem alten Computer bereits installiert haben, dann können Sie die Option „Ich habe es bereits auf meinem alten Computer installiert“ auswählen und mit den eingeblendeten Anweisungen fortfahren.

Verwenden eines EasyTransfer-Kabels

Um Dateien und Einstellungen mit einem EasyTransfer-Kabel zu übertragen, muss das Kabel mit dem alten und dem neuen Computer verbunden sein.
Abbildung : EasyTransfer-Kabel

Datenübertragung in einem privaten oder kleinen Unternehmensnetzwerk

Sie haben die Möglichkeit, ein Netzwerk zu verwenden, um mehrere Dateien und Einstellungen in einem Schritt auf einen anderen Computer zu übertragen. Stellen Sie sicher, dass Sie an dem alten und dem neuen Computer mit einem Konto angemeldet sind, dass über Administratorrechte verfügt. Schließen Sie an jedem Computer ein Ethernet-Kabel an den Router an, damit Sie mit demselben Netzwerk verbunden sind. Starten Sie Windows EasyTransfer auf beiden Computern. Für jeden Computer erscheint die Frage „Welchen Computer verwenden Sie momentan?“ Danach werden Sie aufgefordert, den Windows EasyTransfer-Schlüssel einzugeben, den Sie von dem alten Computer erhalten haben, der auch über Windows EasyTransfer verfügt. Nachdem Sie den Schlüssel eingegeben haben, haben Sie die Möglichkeit, festzulegen, welche Daten und Einstellungen Sie übertragen möchten.

Verwendung eines USB-Sticks oder einer externen Festplatte

Sie können einen USB-Stick, ein externes Laufwerk oder ein CD-/DVD-Laufwerk verwenden, um Dateien und Einstellungen von Ihrem alten Computer auf den neuen Computer zu übertragen. Stellen Sie sicher, dass auf der Festplatte genügend Speicherplatz zum Ausführen der Übertragung vorhanden ist. Dadurch wird vermieden, dass Übertragungen wiederholt werden müssen.
Hinweis:
Diese Methode eignet sich am Besten, wenn Sie ein Upgrade von Windows XP/Vista auf Windows 7 ausführen.
  1. CD/DVD-Laufwerk
  2. USB-Laufwerk

Abschließen der Datenübertragung

Nachdem Sie die eingeblendeten Anweisungen für die von Ihnen gewählte Methode von Windows EasyTransfer ausgeführt haben, können Sie auf „Benutzerdefiniert“ klicken, um auszuwählen, welche Dateien und Einstellungen Sie von Ihrem Computer übertragen möchten.
Das Fenster „Transfer von geschütztem Inhalt“ erscheint, nachdem Sie Ihre benutzerdefinierten Einstellungen vorgenommen und auf „Transfer“ geklickt haben. Sie werden aufgefordert, das Passwort des Benutzerkontos einzugeben, dessen Dateien übertragen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Dateien nicht ohne die Zustimmung des Benutzers übertragen werden können.
Die benutzerdefinierte Übertragung wird fertiggestellt, wenn der Prozess abgeschlossen ist. Sie sollten nun auf die übertragenen Dateien und Einstellungen zugreifen können.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...