HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One-Drucker der Modellreihen HP Officejet 4215 und 4250 - Der Fehler "Papierstau" wird auf dem Drucker angezeigt

Einleitung

Das Gerät führt beim Drucken kein Papier mehr zu oder hört auf zu drucken. Die Meldung Papierstau wird auf dem Bedienfelddisplay angezeigt.
Hinweis:
Papierstaus können tatsächlich vorliegen oder fälschlicherweise gemeldet werden. Das Gerät meldet möglicherweise einen Papierstau, auch wenn kein Papier eingeklemmt ist. Die folgende Lösung gilt sowohl für tatsächliche als auch für fälschlicherweise gemeldete Papierstaus.

Lösung

Führen Sie diese Schritte aus, um eingeklemmtes Papier aus dem Gerät zu entfernen. Möglicherweise müssen Sie nicht alle Schritte ausführen.

Schritt 1: Entfernen von losem Papier

Entfernen Sie eventuell vorhandene lose Blätter aus der Papierzufuhr, dem Ausgabefach und der automatischen Dokumentenzuführung (ADF).
  Vorsicht:
Entfernen Sie zu diesem Zeitpunkt keine gestauten Blätter.

Schritt 2: Beheben des Staus über die Rückseite des All-in-One-Geräts

  Vorsicht:
Um mechanische Schäden zu vermeiden, entfernen Sie eingeklemmtes Papier nur über die Rückseite des Geräts und ziehen Sie dazu das Netzkabel ab. Entfernen Sie eingeklemmtes Papier nicht über die Vorderseite des Geräts.
  1. Drücken Sie die Netztaste (, um das Gerät auszuschalten und drehen Sie es dann um, um an seine Rückseite zu gelangen.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts ab.
  3. Öffnen Sie die hintere Zugangsklappe, indem Sie auf die linke Lasche drücken und die Klappe zu sich her ziehen.
    Abbildung : Abnehmen der hinteren Zugangsklappe
  4. Nehmen Sie das feststeckende Papier durch die geöffnete Zugangsklappe heraus. Wenn Sie Etiketten bedruckt haben, überprüfen Sie, ob sich vielleicht ein Etikett im Drucker vom Etikettenbogen gelöst hat.
      Vorsicht:
    Wenn das Papier reißt, während Sie versuchen, es zwischen den Walzen hervorzuziehen, untersuchen Sie Walzen und Rädchen gründlich auf zurückgebliebene Papierstückchen, die nicht im Gerät verbleiben sollten. Andernfalls ist es wahrscheinlich, dass in Zukunft weitere Papierstaus auftreten.

Schritt 3: Reinigen der Walzen

Bevor Sie die hintere Zugangsklappe wieder anbringen, führen Sie diese Schritte aus, um die Papierwalzen zu reinigen, um Fremdkörper, Verschmutzungen oder Papierstückchen zu entfernen.
  1. Wischen Sie die Druckwalzen an der hinteren Zugangsklappe mit einem fusselfreien Tuch ab, das leicht mit destilliertem oder abgefülltem Wasser angefeuchtet wurde. Drehen Sie die Walzen mit Ihren Fingern, um sie überall zu reinigen.
  2. Warten Sie, bis die Walzen wieder vollständig trocken sind.
  3. Setzen Sie die hintere Zugangsklappe wieder ein. Richten Sie die Stifte an der rechten Seite der Klappe aus, und drücken Sie dann die Klappe vorwärts, bis sie einrastet.

Schritt 4: Beheben des Staus aus der automatischen Dokumentenzuführung (ADF)

  1. Ziehen Sie das Netzkabel vom Gerät ab.
  2. Greifen Sie die ADF an der oberen Kante und öffnen Sie sie.
    Abbildung : Öffnen der ADF
  3. Ziehen Sie eventuell vorhandenes eingeklemmtes Papier vorsichtig aus der ADF.
  4. Schließen Sie die ADF.
  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder ans Gerät an und drücken Sie anschließend die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.

Schritt 5: Neueinlegen von Papier

  1. Schieben Sie die Papierquerführung ganz nach außen.
  2. Stoßen Sie die Kanten des Papierstapels auf einer glatten Oberfläche auf, um sie bündig auszurichten. Achten Sie darauf, dass Sie jeweils nur Papier des gleichen Formats und Typs verwenden.
  3. Legen Sie den Papierstapel mit der schmalen Seite voran und mit der zu bedruckenden Seite nach unten bis zum Anschlag in das Papierfach.
    Hinweis:
    Um zu vermeiden, dass das Papier verbogen wird, schieben Sie es nicht zu weit oder zu fest hinein.
  4. Schieben Sie die Papierführung nach innen bis an die Papierkanten heran. Vergewissern Sie sich, dass der Papierstapel flach im Papierfach liegt und unter die Lasche der Papierführung passt.

Schritt 6: Überprüfen der Papierformat- und -sorteneinstellungen

Die Einstellungen auf dem Gerät müssen mit dem Format und der Sorte des eingelegten Papiers übereinstimmen. Führen Sie diese Schritte aus, um die Einstellungen auf dem Gerät für Ihre Aufgabe anzupassen.
Hinweis:
Die folgenden Anweisungen dienen zum Anpassen von Einstellungen auf dem Gerät. Sie können Einstellungen auch in der HP Director-Software anpassen, wenn Sie sie auf Ihrem Computer installiert haben.

Überprüfen der Kopiereinstellungen

  1. Drücken Sie die Taste "Kopieren" auf dem Gerät, bis Kopieren Papierformat angezeigt wird.
  2. Drücken Sie den Rechtspfeil (), bis das korrekte Papierformat angezeigt wird.
  3. Drücken Sie OK, um das angezeigte Papierformat auszuwählen.
  4. Drücken Sie die Taste "Kopieren", bis Papiersorte angezeigt wird.
  5. Drücken Sie den Rechtspfeil (), bis die korrekte Papiersorte angezeigt wird.
  6. Drücken Sie OK, um die angezeigte Papiersorte auszuwählen.
    Hinweis:
    Zwei Minuten nach Abschluss des Auftrags werden diese Einstellungen auf die Standardeinstellung zurückgesetzt. Wenn Sie die aktuellen Einstellungen als Standardeinstellungen speichern möchten, wählen Sie im Menü "Kopieren" Neue Standardeinstellungen festlegen und dann Ja aus und drücken Sie dann OK.

Überprüfen der Faxeinstellungen

Sie können das Papierformat für das Drucken eingehender Faxe auswählen. Sie können Faxe nur auf Papier des Formats US-Letter, A4 oder US-Legal drucken (variiert je nach von Land/Region).
  1. Drücken Sie die Taste "Einrichten".
  2. Drücken Sie 3 und dann 4. Damit wählen Sie erst Standardfaxeinrichtung und dann Papierformat aus.
  3. Drücken Sie den Rechtspfeil (), um eine Option auszuwählen, und drücken Sie dann OK.

Überprüfen der Druckeinstellungen

  1. Öffnen Sie das Dokument in dem Programm, in dem es erstellt wurde, wenn es nicht bereits geöffnet ist.
  2. Wählen Sie im Menü Datei Ihres Programms Drucken, Druckeinrichtung oder Seite einrichten aus. Stellen Sie sicher, dass es sich bei dem ausgewählten Drucker um Ihr Gerät handelt.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften, Optionen, Druckereinrichtung oder Drucker (der Name dieser Option ist je nach Softwareprogramm unterschiedlich).
  4. Stellen Sie sicher, dass das Papierformat und die Papiersorte mit dem im Papierfach des Geräts eingelegten Papier übereinstimmen.
  5. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor und klicken Sie dann auf OK, um zu drucken.

Schritt 7: Warten des All-in-One-Geräts

Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Ursache

Die folgenden Faktoren können Papierstaus verursachen:
  • Angerissenes, gewelltes oder zerknittertes Papier
  • Zu viel Papier im Ausgabefach
  • Medien sind nicht richtig eingelegt
  • Unterschiedliche Papiersorten oder -formate in der automatischen Dokumentenzuführung oder im Papierfach
  • Verwendung von recyceltem Papier
  • Nicht ordnungsgemäß eingesetzte hintere Zugangsklappe
  • Ablagerungen auf Papiereinzugswalzen
  • Einstellungen für Papierformat oder -sorte entsprechen nicht dem eingelegten Papier
  • Die folgenden Papiersorten werden zum Drucken nicht empfohlen:
    • Papier mit Aussparungen oder Perforationen
    • Grob strukturiertes Material wie Leinen
    • Sehr glattes, glänzendes oder beschichtetes Papier, das nicht speziell auf Ihr HP-Gerät abgestimmt ist
    • Formularsätze (z. B. mit einem oder mehreren Durchschlägen).
    • Umschläge mit Klammerverschlüssen oder Fenstern
  • Die folgenden Papiersorten werden zum Kopieren nicht empfohlen:
    • Papier mit Aussparungen oder Perforationen
    • Anderes Fotopapier als HP Premium Plus-Fotopapier
    • Umschläge
    • Andere Folien als HP Premium- oder Premium Plus-Folien
    • Formularsätze oder Etiketten


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...