HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Modellreihe HP Officejet J4500 All-in-One - Schlechte Druckqualität bei schwarzem Text

Problem

Die Druckqualität bei schwarzen Text oder schwarzen Zahlen in der Druckausgabe ist schlecht.
Abbildung : Beispiel für ein Muster mit uneinheitlicher Helligkeit

Lösung

Schritt 1: 30 Minuten warten

Lassen Sie das Gerät, wenn möglich, 30 Minuten lang im Leerlauf und starten Sie dann einen neuen Druckauftrag. In bestimmten Fällen lassen sich vorübergehende Probleme dadurch beheben, dass der Drucker im Ruhezustand bleibt.

Schritt 2: Überprüfen der Tintenfüllstände

Hinweis:
Wenn Sie eine wiederbefüllte oder nachgebaute Tintenpatrone einsetzen oder eine Tintenpatrone, die bereits in einem anderen Drucker verwendet wurde, ist die Anzeige des Tintenstands ungenau oder sie fehlt.
  1. Öffnen Sie die Drucker-Toolbox.
    1. Öffnen Sie das HP Solution Center.
    2. Klicken Sie auf Einstellungen.
    3. Klicken Sie auf Drucker-Toolbox.
    Hinweis:
    Sie können die Drucker-Toolbox auch über das Dialogfeld „Druckeigenschaften“ öffnen. Klicken Sie im Dialogfeld Druckereigenschaften auf die Registerkarte Gerätewartung und anschließend auf Dieses Gerät wird gewartet.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Geschätzter Tintenfüllstand.
    Abbildung : Modellreihe Officejet J4500 - Geschätzte Tintenfüllstände
    Hinweis:
    Obwohl die Grafik anzeigt, dass sich noch Tinte in der Patrone befindet, kann die Tinte dennoch fast leer sein. Linien und Verschmierungen in gedruckten Dokumenten sind Anzeichen eines niedrigen Tintenfüllstands. Ersetzen Sie leere oder fast leere Druckpatronen.

Schritt 3: Ausführen des Dienstprogramms zur Reinigung der Patronen

Verfahren Sie wie folgt, um die Patronen über das Bedienfeld des Geräts zu reinigen.
  1. Vergewissern Sie sich, dass sich Normalpapier im Format US-Letter, DIN A4 oder US-Legal in der Hauptzufuhr befindet.
  2. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Geräts auf die Option „Einrichten“ ().
  3. Wählen Sie mit der rechten Pfeiltaste () das Extras aus und drücken Sie dann auf OK.
  4. Wählen Sie mit der rechten Pfeiltaste () die Option Druckpatronen reinigen aus und drücken Sie dann auf OK.
  5. Das Produkt druckt eine Seite aus, die Sie wiederverwenden oder entsorgen können.

Schritt 4: Reinigen der Kontakte

  1. Legen Sie zum Reinigen der Tintenpatrone und des Schlittens Folgendes bereit:
    • Sauberes, destilliertes Wasser. Verwenden Sie abgefülltes oder gefiltertes Wasser, wenn kein destilliertes Wasser verfügbar ist. Leitungswasser enthält möglicherweise Verunreinigungen, die die Tintenpatrone beschädigen können.
    • Saubere Wattestäbchen oder ein anderes weiches, fusselfreies Material, das nicht an den Tintenpatronen haftet (Kaffeefilter sind z. B. gut geeignet).
    • Papierblätter oder -tücher zum Ablegen der Tintenpatrone während der Reinigung.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen und warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht.
  3. Trennen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Druckers.
  4. Nehmen Sie die Tintenpatrone heraus und legen Sie sie mit der Düsenplatte nach oben auf ein Stück Papier.
    Hinweis:
    Lassen Sie die Tintenpatrone nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers liegen. Wenn die Tintenpatrone zu lange außerhalb des Druckers bleibt, kann die Tinte eintrocknen und die Düsen können verstopfen.
  5. Tauchen Sie ein sauberes Schaumgummistäbchen oder ein fusselfreies Tuch in destilliertes Wasser und drücken Sie dann überschüssiges Wasser aus.
  6. Reinigen Sie nur die kupferfarbenen Kontakte
    1. Kupferfarbene Kontakte
    2. Tintendüsen (nicht reinigen)
  7. Wiederholen Sie diese Schritte für die andere Tintenpatrone.
  8. Feuchten Sie ein weiteres Wattestäbchen mit destilliertem Wasser an und drücken Sie dann überschüssiges Wasser aus.
  9. Reinigen Sie mit dem Wattestäbchen die elektrischen Kontakte im Druckschlitten im Inneren des Druckers auf den Druckschlittensteckplätzen.
    Abbildung: Die elektrischen Kontakte in den Steckplätzen der Tintenpatronen
  10. Warten Sie 10 Minuten, bis die elektrischen Kontakte an den Tintenpatronen und am Druckschlitten getrocknet sind.
  11. Setzen Sie die Tintenpatronen wieder ein.
  12. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  13. Verbinden Sie das Netzkabel erneut an der Rückseite des Druckers.
  14. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten.
  15. Versuchen Sie, eine Seite zu drucken.
  16. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, wiederholen Sie diese Schritte zum Reinigen und Wiedereinsetzen der Tintenpatronen. Möglicherweise sind mehrfache Reinigungsvorgänge notwendig, um die Druckfunktion wiederherzustellen.

Schritt 5: Schwarze Patrone zwei Stunden lang entfernen

Hinweis:
Mit dem folgenden Verfahren können fehlende Linien oder Streifen in Balken beim Druck mit der dreifarbigen Patrone oder andere Probleme beim Farbdruck nicht behoben werden. Führen Sie die genannten Schritte nur durch, wenn die schwarze Druckpatrone fehlerhafte Muster ausdruckt oder ein Problem mit der Druckqualität von schwarzem Text oder schwarzen Zahlen vorliegt.
Führen Sie zur Behebung des Problems diese Schritte aus:
  1. Entnehmen Sie die schwarze Patrone.
  2. Schließen Sie die Abdeckung.
    • Falls der Drucker nicht ordnungsgemäß verschlossen ist, wird die verbleibende dreifarbige Patrone nicht ausreichend geschützt.
    • Wenn die Patrone eine Verriegelung aufweist, schließen Sie die Verriegelung und die Zugangsklappe.
  3. Stellen Sie die Patrone mit den Düsen nach oben (und dem Etikett nach unten) auf eine ebene Unterlage.
  4. Lassen Sie die Patrone zwei Stunden lang ruhen.
  5. Setzen Sie die Druckpatrone wieder ein und drucken Sie eine Diagnoseseite.

Schritt 6: Ersetzen der Druckpatrone

Wenn Sie zur Problemlösung bisher noch keine Druckpatrone ersetzt haben, holen Sie dies jetzt nach. Rufen Sie Beschränkte Gewährleistung für Tintenpatrone und Druckkopf auf, um zu prüfen, ob auf Ihre Druckpatrone noch Garantie besteht.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...