HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Designjet-Drucker der Serien 5000 und 5500 - Systemfehlercodes, Erklärungen und Maßnahmen

Einführung

Die folgenden Seiten enthalten eine Liste von Systemfehlercodes und ihren Beschreibungen sowie empfohlene Maßnahmen zur Fehlerbehebung. Führen Sie die empfohlenen Maßnahmen einzeln der Reihe nach durch und prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob der Fehlercode noch angezeigt wird. Systemfehlercodes bestehen aus zwei Gruppen alphanumerischer Zeichen: [XXXXXX]-[YYYYZZZZ]. Die erste Gruppe aus 6 Zeichen bezeichnet den Systemfehler und die zweite Gruppe aus 8 Zeichen bezieht sich, wenn vorhanden, auf interne Fehlerdaten.
Hinweis:
Wiederholen Sie vor dem Beheben von Systemfehlern möglichst den Vorgang, bei dem der Fehler gemeldet wurde.
Hinweis:
Geben Sie beim Melden eines Systemfehlercodes den vollständigen Fehlercode und die Firmware-Version (die während des Initialisierungsprozesses beim Einschalten angezeigt wird oder über das Druckerkonfigurationsmenü unter "Dienstprogramme", "Statistik" verfügbar ist) an.

Fortsetzbare und nicht fortsetzbare Fehlercodes

Einige Fehlercodes sind fortsetzbar, das heißt, dass es möglich ist, nach Drücken von EINGABE am Bedienfeld mit dem Drucker weiterzuarbeiten. Bei nicht fortsetzbaren Fehlercodes kann die Arbeit mit dem Drucker nicht fortgesetzt werden. In diesen Fällen schaltet Sie den Drucker aus und ein, um zu sehen, ob der Systemfehler weiterhin angezeigt wird. Wenn der Fehlercode erneut erscheint, muss möglicherweise der Kundendienst gerufen werden.

Systemfehlergruppen

Die Systemfehler sind folgendermaßen in Gruppen unterteilt:
  • Gruppe 01 - Hardwareprüfung
  • Gruppe 03 - Laminatorfehler und Warnungen
  • Gruppe 04 - Intelligent-I/O-Fehler (Jetdirect)
  • Gruppe 06 - Leitungssensorenfehler
  • Gruppe 08 - Stift-, Energie- und Thermalverwaltungsfehler
  • Gruppe 09 - Festplattenfehler
  • Gruppen 0A - Fehler beim Tintenversorgungssystem
  • Gruppe 0B - Hardwareinitialisierungsfehler
  • Gruppe 0C - Tropfenerkennungs-/Düsenwiederherstellungsfehler
  • Gruppe 0D - Sonstige Fehler
  • Gruppe 0F - Firmware-/Software-Fehler

Systemfehler ffff ffff xxxxxxxx (Allgemeiner Firmware-Fehler)

Erklärung

Ein allgemeiner Firmware-Fehler ist aufgetreten. Die Firmware (als Software) ist abgestürzt.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 02b301b0

Erklärung

Ein Firmware-Fehler ist während einer Druckkopfausrichtung aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 02ac0099

Erklärung

Der Drucker kann die Tintenartinformationen aus dem EEROM der Tintenröhren nicht lesen.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 01dcxxxx

Erklärung

Ein Problem mit der E/A-Karte ist aufgetreten (normalerweise beim Einschalten).

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker aus (am Hauptnetzschalter auf der Rückseite des Druckers) und ziehen Sie das Netzwerkkabel von der Netzwerkkarte des Druckers ab.
  2. Schalten Sie den Drucker ein.
  3. Wenn kein Fehler auftritt, schließen Sie das Netzwerkkabel wieder an die Netzwerkkarte an und versuchen Sie zu drucken. (Das Problem könnte durch den Empfang von Daten über den Anschluss während des Hochfahrens verursacht worden sein.)
  4. Wenn der Fehler erneut auftritt, schalten Sie den Drucker aus (am Hauptnetzschalter).
  5. Lockern Sie die zwei Rändelschrauben, mit der die HP Jetdirect-EIO-Karte befestigt ist.
  6. Entfernen Sie die EIO-Karte und setzen Sie wieder ein.
  7. Ziehen Sie die Rändelschrauben an.
  8. Schließen Sie das Netzwerkkabel wieder an (falls noch nicht geschehen).
  9. Schalten Sie den Drucker ein.
  10. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 030d0170

Erklärung

Beim Einschalten erkennt der Drucker eine Druckergröße von weniger als 1067 mm.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite) und überprüfen Sie den Druckerschlittenpfad (Scanachse) auf Hindernisse. Entfernen Sie diese, falls vorhanden. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 030d0171

Erklärung

Beim Einschalten erkennt der Drucker eine Druckergröße von weniger als 1067 mm.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite) und überprüfen Sie den Druckerschlittenpfad (Scanachse) auf Hindernisse. Entfernen Sie diese, falls vorhanden. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 031609xx

Erklärung

Die Haupt-Leiterplatte wurde ersetzt, ohne dass die Medien aus dem Drucker entfernt wurden, weil die Firmware versucht, die neuesten Medieninformationen im EEROM zu finden. Da die Informationen nicht gefunden werden, wird dieser Fehlercode angezeigt.

Empfohlene Maßnahme

Entfernen Sie die Medien und schalten Sie den Drucker dann aus und wieder ein (am Netzschalter auf der Rückseite des Druckers). Der Fehlercode sollte nicht mehr erscheinen.

Systemfehler ffff ffff 03450097

Erklärung

Die obere Abdeckung wurde während des Schneidevorgangs geöffnet, der Drucker blockiert und der Druckerschlitten bleibt plötzlich stehen.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 036000bd

Erklärung

Die Druckkopfreiniger sind falsch eingesetzt oder es liegt ein Problem bei der Wartungsstation vor.

Empfohlene Maßnahme

Entfernen Sie die Druckkopfreiniger und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker dann wieder ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler ffff ffff 036e0136

Erklärung

Ein Firmware-Fehler ist während einer Druckkopfausrichtung aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker dann wieder ein (am Netzschalter auf der Rückseite des Druckers). Der Fehlercode sollte nicht mehr erscheinen.

Systemfehler 01002 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Die Haupt-Leiterplatte kann nicht mit dem Druckerschlitten kommunizieren.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010023 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler bei EEROM-Prüfung

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010030 034c095e

Erklärung

Das Netzteil erkennt ein Spannungstief (z. B. aufgrund eines temporären Verlustes der Spannung). Der Drucker ist in Ordnung.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Der Fehler sollte nicht mehr auftreten. Tritt er jedoch weiterhin auf, schalten Sie den Drucker aus. Stecken Sie das Netzkabel in eine andere Steckdose ein.

Systemfehler 010040

Erklärung

Ein Fehler ist in der Quadratur der Papierachse aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010041

Erklärung

Ein Fehler ist in der Quadratur des Scanachsencodierers aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010042

Erklärung

Ein Fehler ist in der Quadratur des Wartungsstations-Achsencodierers aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010090 (fortsetzbar)

Erklärung

Ein Fehler ist im Papierachsenmotorcodierer aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren am Bedienfeld des Druckers EINGABE. Wenn der Fehler erneut auftritt, schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter auf der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker wieder ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010091 (fortsetzbar)

Erklärung

Ein Fehler ist im Papierachsenmotorcodierer aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren am Bedienfeld des Druckers EINGABE. Wenn der Fehler erneut auftritt, schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter auf der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker wieder ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 010092 (fortsetzbar)

Erklärung

Die Mark-Encoder-Position wird auf der Antriebswalze nicht erkannt.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren am Bedienfeld des Druckers EINGABE. Wenn der Fehler weiterhin besteht, ersetzen Sie die Linsenabdeckung. Klicken Sie hier, um Informationen zum Ersetzen der Linsenabdeckung zu erhalten. Wenn der Fehler nach Ersetzen der Linsenabdeckung weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 011000

Erklärung

NIB-Absturz

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 040000 01E603D9

Erklärung

Ein Parallelschnittstellenfehler ist aufgetreten. Der Drucker ist in Ordnung. Der Fehler wird durch die Parallelschnittstelle des PCs verursacht.

Empfohlene Maßnahme

HP empfiehlt das Drucken über die Netzwerkkarte, weil die Übertragung über die Parallelschnittstelle sehr langsam ist, was den Fehler verursachen könnte.
Wenn die Benutzung der Netzwerkkarte unmöglich oder nicht akzeptabel ist, wird empfohlen, die Parallelschnittstelleneinstellung im PC-BIOS auf ECP-Modus einzustellen (kontaktieren Sie den PC-Händler für Anweisungen). Diese Konfiguration sollte das Auftreten des Fehlers verhindern oder die Häufigkeit reduzieren.
Die Systemfehler der Klasse 040000 können auch mit dem Netzwerk oder Jetdirect zusammenhängen. Befolgen Sie die zusätzlichen Schritte unten, wenn das Problem nicht durch die Parallelschnittstelle verursacht oder durch Änderungen der Konfiguration nicht behoben wird.
  1. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie das Netzwerkkabel ab.
  2. Schalten Sie den Drucker ein.
  3. Wenn der Drucker betriebsbereit ist, drucken Sie über das Bedienfeld eine Testseite. Wenn der Fehler dann nicht auftritt, liegt er wahrscheinlich am Netzwerk. Schließen Sie das Netzwerkkabel an und drucken Sie eine Testseite von der Workstation aus.
  4. Wenn der Drucker keine Betriebsbereitschaft meldet, schalten Sie den Drucker aus, entfernen Sie die Jetdirect-Karte und schalten Sie den Drucker wieder ein.
  5. Wenn der Drucker Betriebsbereitschaft meldet, ersetzen Sie die Jetdirect-Karte.
  6. Wenn der Fehler nur dann wieder auftritt, wenn der Drucker ans Netzwerk angeschlossen wird, liegt das Problem wahrscheinlich am Netzwerk.
    Prüfen Sie die Netzwerkeinstellungen (IP-Adresse usw.) auf Drucker, Workstation und Server (falls zutreffend). Wenn alles in Ordnung ist, führen Sie einen Kaltstart auf der Jetdirect-Karte aus (über das Bedienfeld). Konfigurieren Sie die IP-Adresse neu.
  7. Wenn der Fehler weiterhin besteht, verbinden Sie den Drucker über eine Peer-to-Peer-Verbindung unter Verwendung der IP-Adresse des Druckers und unter Umgehung des Druckerservers mit der Workstation. Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, liegt das Problem am Druckerserver. In diesem Fall sollte der Kunde den IT-Support kontaktieren.

Systemfehler 050000 (fortsetzbar)

Erklärung

Die Linse hat Probleme beim Lesen des Mark Encoders an der Antriebswalze.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren am Bedienfeld des Druckers EINGABE. Wenn der Fehler weiterhin besteht, ersetzen Sie die Linsenabdeckung. Klicken Sie hier, um Informationen zum Ersetzen der Linsenabdeckung zu erhalten. Wenn der Fehler nach Ersetzen der Linsenabdeckung weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 050001 (fortsetzbar)

Erklärung

Die Linse hat Probleme beim Lesen des Mark Encoders an der Antriebswalze.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren am Bedienfeld des Druckers EINGABE. Wenn der Fehler weiterhin besteht, ersetzen Sie die Linsenabdeckung. Klicken Sie hier, um Informationen zum Ersetzen der Linsenabdeckung zu erhalten. Wenn der Fehler nach Ersetzen der Linsenabdeckung weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 06030

Erklärung

Ein Problem mit dem Leitungssensor ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 060303

Erklärung

Ein Problem mit dem Leitungssensor oder dem Mark Encoder ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

  • Reinigen Sie alle elektrischen Kontakte am Druckkopf/Druckerschlitten
  • Wechseln Sie die Abdeckung der Linse
  • Reinigen Sie die Unterseite des Leitungssensors und des Druckerschlittens
  • Reinigen Sie die Gleitstangen
  • Reinigen Sie die Antriebswalzen
  • Reinigen Sie den Mark Encoder
Reinigungsanweisungen sind im Wartungskit enthalten, das mit dem Drucker geliefert wird.

Systemfehler 06040C

Erklärung

Der Leitungssensor ist nicht richtig angeschlossen.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0000 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Problem mit dem Luftverdichtungssystem (APS) ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite).
  2. Öffnen Sie die Abdeckung auf der Rückseite des Druckers, um Zugang zu den Tintenpatronen (rechte Seite des Druckers von hinten aus gesehen) zu erhalten.
  3. Stellen Sie sicher, dass das durchsichtige Kunststoffrohr angeschlossen ist und keine Knicke aufweist. Wenn das Rohr nicht angeschlossen ist (nur blaues Ende), schließen Sie es bei Bedarf wieder an und beseitigen Sie alle Knicke.
  4. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn kein Fehler gemeldet wird, versuchen Sie, eine Datei zu drucken. (Das Problem ist gelöst, wenn die Datei fehlerlos gedruckt wird.) Wenn der Fehler wieder auftritt oder das Problem weiterhin besteht, schalten Sie den Drucker aus und fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  5. Schalten Sie den Drucker ein, wenn die Druckerinitialisierung abgeschlossen ist (Drucker im Bereitschaftszustand), und fahren Sie mit Schritt 6 fort. Wenn der Fehler sofort wieder auftritt, kontaktieren Sie den technischen Support von HP.
  6. Gehen Sie auf dem Bedienfeld des Druckers zum Patronen-Menü.
  7. Gehen Sie zu "Tintenpatronen ersetzen" und drücken Sie EINGABE.
  8. Entfernen Sie alle sechs Tintenpatronen, setzen Sie sie wieder ein und drücken Sie dann EINGABE, um fortzufahren.
  9. Drücken Sie die OBERSTE Taste (um zum Hauptmenü zurückzukehren).
  10. Versuchen Sie zu drucken.
  11. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0010 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Problem mit dem Luftverdichtungssystem (APS) ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite).
  2. Öffnen Sie die Abdeckung auf der Rückseite des Druckers, um Zugang zu den Tintenpatronen zu erhalten (rechte Seite des Druckers von hinten gesehen).
  3. Stellen Sie sicher, dass das durchsichtige Kunststoffrohr angeschlossen ist und keine Knicke aufweist. Wenn das Rohr nicht angeschlossen ist (nur blaues Ende), schließen Sie es bei Bedarf wieder an und beseitigen Sie alle Knicke.
  4. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn kein Fehler gemeldet wird, versuchen Sie, eine Datei zu drucken. (Das Problem ist gelöst, wenn die Datei fehlerlos gedruckt wird.) Wenn der Fehler wieder auftritt oder das Problem weiterhin besteht, schalten Sie den Drucker aus und fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  5. Schalten Sie den Drucker ein, wenn die Druckerinitialisierung abgeschlossen ist (Drucker im Bereitschaftszustand), und fahren Sie mit Schritt 6 fort. Wenn der Fehler sofort wieder auftritt, kontaktieren Sie den technischen Support von HP.
  6. Gehen Sie auf dem Bedienfeld des Druckers zum Patronen-Menü.
  7. Gehen Sie zu Tintenpatronen ersetzen und drücken Sie EINGABE.
  8. Entfernen Sie alle sechs Tintenpatronen, setzen Sie sie wieder ein und drücken Sie dann EINGABE.
    Hinweis:
    Entfernen Sie fast leere und leere Tintenpatronen.
  9. Drücken Sie die OBERSTE Taste (um zum Hauptmenü zurückzukehren).
  10. Versuchen Sie zu drucken.
  11. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0020 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Beim Kalibrieren des Sensors des Luftverdichtungssystems (APS) ist ein Fehler aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0030 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Problem im Luftdrucknormalisierungssystem ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0040 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Luftverdichtungssystem (APS).

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite).
  2. Öffnen Sie die Abdeckung auf der Rückseite des Druckers, um Zugang zu den Tintenpatronen (rechte Seite des Druckers von hinten aus gesehen) zu erhalten.
  3. Stellen Sie sicher, dass das durchsichtige Kunststoffrohr angeschlossen ist und keine Knicke aufweist. Wenn das Rohr nicht angeschlossen ist (nur blaues Ende), schließen Sie es bei Bedarf wieder an und beseitigen Sie alle Knicke.
  4. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn kein Fehler gemeldet wird, versuchen Sie, eine Datei zu drucken. (Das Problem ist gelöst, wenn die Datei fehlerlos gedruckt wird.) Wenn der Fehler wieder auftritt oder das Problem weiterhin besteht, schalten Sie den Drucker aus und fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  5. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn die Druckerinitialisierung abgeschlossen ist (Drucker im Bereitschaftszustand), fahren Sie mit Schritt 6 fort. Wenn der Fehler sofort wieder auftritt, kontaktieren Sie den technischen Support von HP.
  6. Gehen Sie auf dem Bedienfeld des Druckers zum Patronen-Menü.
  7. Gehen Sie zu Tintenpatronen ersetzen und drücken Sie EINGABE.
  8. Entfernen Sie alle sechs Tintenpatronen, setzen Sie sie wieder ein und drücken Sie dann EINGABE.
  9. Drücken Sie die OBERSTE Taste (um zum Hauptmenü zurückzukehren).
  10. Versuchen Sie zu drucken.
  11. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0050 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Tintenleck im Röhrensystem ist aufgetreten

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite), warten Sie 20 Minuten und schalten Sie den Drucker wieder ein (Kondensation kann Fehler bewirken und der Drucker muss trocknen). Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0060 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Tintenleck im Röhrensystem ist aufgetreten

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite), warten Sie 20 Minuten und schalten Sie den Drucker wieder ein (Kondensation kann Fehler bewirken und der Drucker muss trocknen). Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0A0070 (fortsetzbar)

Erklärung

Der Inhalt des Backup-EEROM, der auf dem Laufwerk gespeichert ist, entspricht nicht dem von der Firmware benötigten Inhalt.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie EINGABE, um den Betrieb fortzusetzen. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0000 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Die Umgebungstemperatur ist zu hoch.

Empfohlene Maßnahme

Stellen Sie sicher, dass die Betriebstemperatur zwischen 0 und 55 Grad Celsius beträgt. Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers) und lassen Sie ihn 15 Minuten lang abkühlen. Schalten Sie den Drucker ein und versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0001 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein ungültiger Feuchtigkeitsmesswert ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers) und warten Sie 15 Minuten. Schalten Sie den Drucker ein und versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0002 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ungültiger Messwert für IDS-Druck.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0003 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Prüfen der internen ADCO-Kanäle

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0004 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Luftverdichtungssystem (APS).

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0005 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Luftverdichtungssystem (APS).

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0006 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Das hintere Kabel ist falsch angeschlossen worden.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0007 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Vakuumlüfter nicht gefunden.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0008 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Lüfter nicht gefunden.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0009 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Aerosol-Lüfter (hinter der rechten Abdeckung) nicht gefunden.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B0010 xxxxxxxx (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Die Druckkopfreiniger sind falsch eingesetzt oder es liegt ein Problem bei der Wartungsstation vor.

Empfohlene Maßnahme

Entfernen Sie die Druckkopfreiniger und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker dann wieder ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000A (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Herunterfahren des Entlüfters.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000B (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Luftverdichtungssystem.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000C (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Serielles Gerät: Fehler beim ACD-Test.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000D (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Serielles Gerät: Fehler beim ACD-Test.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000E (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Beim Einschalten erkennt der Drucker eine Druckergröße von weniger als 1067 mm.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite) und überprüfen Sie den Druckerschlittenpfad (Scanachse) auf Hindernisse. Entfernen Sie diese, falls vorhanden. Schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0B000F (fortsetzbar)

Nur zutreffend auf die Serie HP Designjet 5500

Erklärung

"Heizgerät nicht gefunden". Wird dieser Fehler angezeigt, werden am Bedienfeld keine Einstellungen zum Heizgerät mehr angezeigt.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren auf dem Bedienfeld des Druckers EINGABE. (Der Drucker funktioniert weiter, auch wenn das Heizgerät deaktiviert ist.) Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C0030 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler bei der Tropfenerkennung.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C0032 (fortsetzbar)

Erklärung

Der Tropfendetektor ist nicht kalibriert oder die Kalibrierungseinstellungen sind verloren gegangen.

Empfohlene Maßnahme

Drücken Sie zum Fortfahren auf dem Bedienfeld des Druckers EINGABE. (Der Drucker funktioniert weiter, auch wenn der Tropfendetektor nicht kalibriert ist.) Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C0040 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Fehler ist bei der Druckkopf-Tropfenerkennung aufgetreten. Dieser Fehlercode erscheint, wenn der Drucker erkennt, dass auf verschiedenen Druckköpfen die gleichen Düsenbereiche nicht funktionieren.

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite des Druckers aus.
  2. Schalten Sie ihn nach 10-15 Sekunden am Hauptnetzschalter wieder ein.
  3. Wenn kein Fehler auftritt, versuchen Sie, die Funktionstüchtigkeit des Druckers zu überprüfen.
  4. Wenn der Fehler erneut auftritt, fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  5. Versuchen Sie manuell, die Druckköpfe wiederherzustellen:
    1. Gehen Sie zum Druckkopf-Menüsymbol (Symbol unten rechts auf dem Bedienfelddisplay) und drücken Sie Eingabe.
    2. Gehen Sie mit den Pfeiltasten zu Druckköpfe wiederherstellen und drücken Sie Eingabe.
    3. Stellen Sie die den Fehler verursachenden Druckköpfe wieder her.
  6. Versuchen Sie, die Funktionstüchtigkeit des Druckers zu überprüfen.
  7. Wenn der Fehler oder das Problem erneut auftritt, wenden Sie sich an HP Support. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C00FF (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Druckmaske konnte nicht generiert werden. Der Maskengenerierungsalgorithmus konnte die Druckmaske nicht generieren. Mögliche Ursachen sind Speicherbeschädigung, Inkompatibilität zwischen Druckmodusdefinition und Maskeneinschränkungen (wenn ein externer RIP benutzt wird).

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker wieder ein. (Der Fehler sollte nicht mehr auftreten.) Wenn ein externer RIP benutzt wird, überprüfen Sie die Funktionstüchtigkeit des Druckers unter Verwendung des HP-Treibers (HP-GL/2 oder Postscript®). Wenn bei der Verwendung des HP-Treibers kein Fehler auftritt, verursacht der RIP den Fehler (kontaktieren Sie den RIP-Händler). Prüfen Sie den Status aller Druckköpfe und ersetzen Sie diejenigen, die "XX21 Ersetzen" melden. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C1000 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Der Entlüfter ist nicht kalibriert oder die Kalibrierungseinstellungen sind verloren gegangen.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0C1001 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler beim Herunterfahren des Entlüfters.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0D0000 (fortsetzbar)

Erklärung

Keine Medienprofile verfügbar.

Empfohlene Maßnahme

Laden Sie ein Medienprofil für die verwendete Tintenart herunter (falls verfügbar). Klicken Sie hier, um Informationen zum Herunterladen von Medienprofilen zu erhalten.

Systemfehler 0D000 033f019C

Erklärung

Keine Medienprofile verfügbar.

Empfohlene Maßnahme

Wenn die Firmware aktualisiert wird, während Medien eingelegt sind, wird dieser Systemfehler angezeigt. Drücken Sie EINGABE, um die Meldung "Keine Medienprofile verfügbar" zu erhalten. Nehmen Sie die Medien heraus und schalten Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite des Druckers aus und wieder ein.
Hinweis:
Dieses Problem tritt nur beim Aktualisieren von Nicht-UV-Tinten-Firmware auf UV-Tinten-Firmware auf, während Medien eingelegt sind.

Systemfehler 0D0002 (fortsetzbar)

Erklärung

Nicht genügend Speicher zum Initialisieren von HP-GL2/RTL

Empfohlene Maßnahme

Die erforderliche Mindestspeicherkapazität ist 96 MB. Überprüfen Sie den erkannten Speicher über das Bedienfeld (Druckerkonfiguration, Dienstprogramme, Statistik, vorhandenes RAM =). Setzen Sie den Speicher neu ein oder erweitern Sie ihn (wenn nötig). Klicken Sie hier, um Informationen zum erneuten Einsetzen oder Erweitern des Speichers zu erhalten.

Systemfehler 0D0003 xxxxxxxx (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Problem mit der Firmware ist während einer Druckkopfausrichtung aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten.

Systemfehler 0D0004 xxxxxxxx (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Druckkopfausrichtungsfehler ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein.
Wenn der Fehler durch einen Neustart nicht beseitigt wird: Ersetzen Sie nicht mehr unter Garantie stehende oder fehlerhafte Druckköpfe. Wenn der Fehler erneut auftritt, wenden Sie sich an den HP Support

Systemfehler 0D000 03180382 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Der Drucker kann den Schneider nach dem Schneiden der Medien nicht deaktivieren.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 0FXXXX (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Fehler mit der Firmware ist aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

  1. Schalten Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite des Druckers aus.
  2. Trennen Sie das Datenkabel vom Drucker (Netzwerk oder parallel).
  3. Schalten Sie den Hauptnetzschalter ein.
  4. Wenn am Bedienfeld BEREIT gemeldet wird, gehen Sie zum Symbol Druckerkonfigurationsoptionen und drücken Sie Eingabe.
  5. Gehen Sie mit den Pfeiltasten zu Dienstprogramme und drücken Sie Eingabe.
  6. Gehen Sie zu Testseite drucken und drücken Sie Eingabe.
  7. Gehen Sie zu einer der Optionen und drücken Sie Eingabe, um den Druckvorgang zu starten.
  8. Wenn kein Fehler auftritt, ist die interne Funktionstüchtigkeit des Druckers bewiesen. Suchen Sie den Fehler im Betriebssystem der gedruckten Datei, der Datenverbindung oder dem verwendeten Softwareprogramm.
  9. Wenn der Fehler auftritt, fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  10. Aktualisieren Sie die Firmware auf die neueste verfügbare Version. Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten
    Hinweis:
    Es wird empfohlen, die Firmware des Druckers zu aktualisieren.
  11. Versuchen Sie, die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.
  12. Wenn das Problem nach der Aktualisierung weiter besteht, ersetzen Sie die Linsenabdeckung:
    1. Gehen Sie zum Symbol Druckerkonfigurationsoptionen und drücken Sie Eingabe.
    2. Gehen Sie mit den Pfeiltasten zu Dienstprogramme und drücken Sie Eingabe.
    3. Gehen Sie zu Ersetzen Sie die Linsenabdeckung und drücken Sie Eingabe.
    4. Befolgen Sie die Anweisungen am Bedienfeld des Druckers zum Auswechseln der Linsenabdeckung (zusätzliche Linsenabdeckungen sind im Wartungskit enthalten, das mit dem Drucker geliefert wird).
  13. Versuchen Sie, die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Wenn die Probleme bestehen bleiben, fahren Sie mit den übrigen Schritten fort.
  14. Reinigen Sie mit einem fusselfreien, leicht mit Wasser befeuchteten Tuch den Mark Encoder an der Antriebswalze (kleines weißes Rechteck links an der großen schwarzen Antriebswalze).
    Abbildung : Mark Encoder der Serie 5000
  15. Wenn der Mark Encoder links an der Antriebswalze nicht zu sehen ist, drehen Sie die Walze wie unten beschrieben, bis er sichtbar ist:
    1. Gehen Sie zum Symbol Druckerkonfigurationsoptionen und drücken Sie Eingabe.
    2. Gehen Sie mit den Pfeiltasten zu Dienstprogramme und drücken Sie Eingabe.
    3. Gehen Sie zu Schreibwalze reinigen und drücken Sie Eingabe.
    4. Wählen Sie Manuell und drücken Sie Eingabe.
    5. Drücken Sie die Taste Aufwärtspfeil, um die Antriebswalze zu drehen, bis der Mark Encoder sichtbar ist.
    6. Reinigen Sie den Mark Encoder.
  16. Versuchen Sie, die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.
  17. Wenn das Problem weiterhin auftritt, wenden Sie sich an HP Support. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.
Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist).

System Error 0F0200 00b007bc (non-continuable)

Hinweis:
This error is sporadic and very rare. In most cases, turning the printer off then on will solve the problem.

Explanation

Internal crash error involving media profiles and memory.

Recommended action

Turn the printer off (using the power switch at the back of the printer), wait 15 seconds and turn the printer on. If the error persists, upgrade the printer firmware (if upgrade is available). Click here for instructions on how to upgrade the printer's firmware.

Systemfehler 0F020 00b007bc (nicht fortsetzbar)

Hinweis:
Dieser Fehler tritt nur sporadisch und sehr selten auf. In den meisten Fällen wird er durch Ausschalten des Druckers behoben.

Erklärung

Fehler durch internen Absturz, der Medienprofile und Speicher betrifft.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten.

Systemfehler 0F0200 00b007E5 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Fehler durch internen Absturz, der Medienprofile und Speicher betrifft.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, aktualisieren Sie die Drucker-Firmware (falls ein Upgrade verfügbar ist). Klicken Sie hier, um Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware des Druckers zu erhalten.

Systemfehler 0F0200 01E603d2 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Ein Parallelschnittstellenfehler ist aufgetreten. Der Drucker ist in Ordnung. Der Fehler wird durch die Parallelschnittstelle des PCs verursacht.

Empfohlene Maßnahme

HP empfiehlt das Drucken über die Netzwerkkarte, weil die Übertragung über die Parallelschnittstelle sehr langsam ist, was den Fehler verursachen könnte.
Wenn die Benutzung der Netzwerkkarte unmöglich oder nicht akzeptabel ist, wird empfohlen, die Parallelschnittstelleneinstellung im PC-BIOS auf ECP-Modus einzustellen (kontaktieren Sie den PC-Händler für Anweisungen). Diese Konfiguration sollte das Auftreten des Fehlers verhindern oder die Häufigkeit reduzieren.

Systemfehler 0F010 03180382 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Der Drucker kann den Schneider nach dem Schneiden der Medien nicht deaktivieren.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler 1f500X (Start fehlgeschlagen)

Erklärung

Bei der Festplatte (HDD) ist ein Fehler aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Systemfehler e5000 (nicht fortsetzbar)

Erklärung

Bei der Festplatte (HDD) ist ein Fehler aufgetreten.

Empfohlene Maßnahme

Schalten Sie den Drucker aus (am Netzschalter an der Rückseite des Druckers), warten Sie 15 Sekunden und schalten Sie den Drucker ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Behebung des Problems an den technischen Support von HP. Klicken Sie hier, um Informationen zur Kontaktaufnahme mit HP Customer Care zu erhalten.

Einsetzen, Hinzufügen von Speicher

  1. Schalten Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite aus.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel vom Drucker ab.
  3. Entfernen Sie die DIMM-Abdeckung (vier T-10-Schrauben) von der Rückseite des Druckers.
    Abbildung : DIMM-Abdeckung
  4. Suchen Sie die Speicher-DIMMs in den beiden Steckplätzen ganz rechts (siehe Abbildung unten).
    Abbildung : DIMM-Position
    Hinweis:
    J6 - Boot-ROM ist interne Drucker-Firmware. J7 und J8 SDRAM sind DIMM-Speichersteckplätze.
  5. Lösen Sie die Verriegelungslaschen an beiden Enden des Speicher-DIMMs.
      Abbildung : Lösen der Verriegelungslaschen
    1. Untere Verriegelungslasche
    2. Obere Verriegelungslasche
  6. Entfernen Sie den Speicher und achten Sie darauf, dass Sie das DIMM nicht fallen lassen.
  7. Setzen Sie die DIMMs wieder in die Speichersteckplätze ein. Zu diesem Zeitpunkt können auch zusätzliche Speicher-DIMMs hinzugefügt werden (von HP unterstützte Speichermodule werden empfohlen).
  8. Befestigen Sie die DIMMs mit den Verriegelungslaschen.
  9. Bringen Sie die Abdeckung der DIMMs wieder am Drucker an.
  10. Schließen Sie das Netzkabel wieder am Drucker an.
  11. Schalten Sie den Drucker ein.
  12. Überprüfen Sie nach der Initialisierung den erkannten Speicher über das Bedienfeld (Druckerkonfiguration, Dienstprogramme, Statistik, vorhandenes RAM =).
  13. Stellen Sie sicher, dass der Drucker den installierten Speicher erkennt.

Herunterladen von Medienprofilen

  1. Auf der linken Navigationsleiste wählen Sie Technical Support (Technische Unterstützung).
  2. Wählen Sie das betreffende Modell der Serie 5500 aus.
  3. Klicken Sie auf Media Profiles (Medienprofile).
    Hinweis:
    Die Designjet-Online-Website erfordert zum Zugriff auf Medienprofile möglicherweise eine Registrierung.

Aktualisieren der Systemsoftware (Firmware)

  Vorsicht:
Stellen Sie vor dem Durchführen der Firmware-Aktualisierung sicher, dass keine Medien mehr im Drucker sind. Verbleiben Medien im Drucker, kann dies bei der Aktualisierung zu Fehlermeldungen oder zum Fehlschlagen führen.
Wenn dieses Dienstprogramm unter Windows oder Mac OS läuft, befolgen Sie die Anweisungen unter "Herunterladen des Systemwartungsdienstprogramms" , um die Systemsoftware des Druckers (Firmware) zu aktualisieren.
Wenn das Aktualisieren der Systemsoftware mit dem Systemwartungsprogramm oder das Aktualisieren des Druckers unter einem anderen Betriebssystem (wie z. B. UNIX® oder DOS) nicht gelingt, siehe den Abschnitt "Andere Betriebssysteme".

Herunterladen des Systemwartungsdienstprogramms

  1. Auf der linken Navigationsleiste wählen Sie Technical Support (Technische Unterstützung).
  2. Wählen Sie das betreffende Modell der Serie 5500 aus.
  3. Klicken Sie auf System Maintenance (Systemwartung).
  4. Wählen Sie die Systemsoftware (Firmware) für das betreffende Betriebssystem.
  5. Klicken Sie auf Download Now (Jetzt herunterladen) und die Überschrift "Full File" (Vollständige Datei).
  6. Wählen Sie Öffnen , nachdem der Download abgeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass die Sprache auf Englisch eingestellt ist und klicken Sie auf OK. Alle notwendigen Dateien werden installiert. Die Anwendung analysiert jeden der für den Computer konfigurierten Drucker und meldet den aktuellen Status. Bei veralteten Druckern veranlasst die Anwendung eine Aktualisierung. Beim Aktualisierungsprozess wird eine spezielle Datei an den Drucker übermittelt.
  7. Doppelklicken Sie auf den Drucker, der aktualisiert werden soll.
  8. Wählen Sie Upgrade. Das Programm aktualisiert die Firmware.
    Hinweis:
    Warten Sie, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist, bevor Sie den Drucker ausschalten oder das Netzkabel herausziehen.

Andere Betriebssysteme

Hinweis:
Wenn das Systemwartungsdienstprogramm richtig heruntergeladen worden ist von www.Designjet.hp.com , aber beim Aktualisieren der Drucker-Firmware über das Programm Probleme auftreten, ist kein erneutes Herunterladen erforderlich. Die Dateien sind im Standardverzeichnis in C:\Programme\Hewlett-Packard\HP Designjet System Maintenance zu finden. Fahren Sie mit dem Abschnitt "Upgrade process" (Aktualisierungsprozess) fort.
Bei einem anderen Betriebssystem (wie z. B. UNIX oder DOS) führen Sie die nächsten zwei Schritte aus und fahren dann fort mit dem Abschnitt "Aktualisierungsprozess".
  1. Laden Sie das Systemwartungsdienstprogramm wie oben beschrieben herunter.
  2. Speichern Sie die Installationsanwendung auf Aufforderung im Ordner für temporäre Dateien auf dem Laufwerk C:.
  3. Öffnen Sie auf Aufforderung den Ordner, nachdem der Download abgeschlossen ist. Prüfen Sie die Spracheinstellung und klicken Sie auf OK.
  4. Alle notwendigen Dateien werden installiert.

Aktualisierungsprozess

Wenn das Systemwartungsdienstprogramm die Firmware eines Druckers nicht erfolgreich aktualisiert, übermitteln Sie die Dateien über DOS, indem Sie den Drucker an eine Parallelschnittstelle anschließen.
  1. Öffnen Sie eine DOS-Sitzung durch Klicken auf Start, Programme, Eingabeaufforderung/MS-DOS.
  2. Type C: und drücken Sie Eingabe.
  3. Type cd Programmeund drücken Sie Eingabe.
  4. Type cd Hewlett-Packardund drücken Sie Eingabe.
  5. Type cd HP Designjet System Maintenanceund drücken Sie erneut Eingabe. Das Verzeichnis sollte jetzt sein: C:\Programme\Hewlett-Packard\HP Designjet System Maintenance.

HP Designjet 5500

  1. Vom obigen Verzeichnis aus geben Sie ein: copy /b DJ5500_Axxxx.FMW LPT1 (Das xxxx bezeichnet die neueste Firmware-Version.)
    Hinweis:
    Fahren Sie mit den folgenden Schritten fort und drücken Sie dann EINGABE.
  1. Schalten Sie den Drucker am Netzschalter an der Rückseite aus.
  2. Drücken Sie gleichzeitig den ABWÄRTSPFEIL und die OBERSTE Taste, während Sie den Drucker wieder einschalten. (Benutzen Sie den Netzschalter an der Rückseite des Geräts.)
  3. Halten sie den ABWÄRTSPFEIL und die OBERSTE Taste gedrückt, bis am Bedienfeld vier Optionen angezeigt werden.
  4. Markieren Sie Firmware aktualisieren. Am Bedienfeld wird Firmware-Aktualisierung angezeigt.
  5. Übermitteln Sie den Kopierbefehl vom PC (drücken Sie Eingabe auf der Tastatur), wodurch die Firmware-Aktualisierungsdatei (in Schritt 1 eingegeben) an den Drucker gesandt wird. Auf dem Bedienfeld des Druckers wird der Fortschritt der Firmware-Aktualisierung angezeigt.
      Vorsicht:
    Warten Sie, bis auf dem Bedienfeld die entsprechende Aufforderung angezeigt wird, bevor Sie den Drucker ausschalten oder herausziehen.

HP Designjet 5500PS

  1. Geben Sie im Verzeichnis C:\Programme\Hewlett-Packard\HP Designjet\System Maintenance Folgendes ein: copy /b DJ5500PS_Axxxx.FMW LPT1 (Das xxxx bezeichnet die neueste Firmware-Version.)
    Hinweis:
    Fahren Sie mit den folgenden Schritten fort und drücken Sie dann EINGABE.
  1. Schalten Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite aus.
  2. Drücken Sie den ABWÄRTSPFEIL und die OBERSTE Taste gleichzeitig, während Sie den Drucker am Hauptnetzschalter an der Rückseite ausschalten (möglicherweise werden zwei Personen benötigt).
  3. Halten Sie den ABWÄRTSPFEIL und die OBERSTE Taste gedrückt, bis am Bedienfeld vier Optionen angezeigt werden.
  4. Markieren Sie Firmware aktualisieren. Am Bedienfeld wird Firmware-Aktualisierung angezeigt.
  5. Übermitteln Sie den Kopierbefehl vom PC (drücken Sie Eingabe auf der Tastatur), wodurch die Firmware-Aktualisierungsdatei (in Schritt 1 eingegeben) an den Drucker gesandt wird. Auf dem Bedienfeld des Druckers wird der Fortschritt der Firmware-Aktualisierung angezeigt.
      Vorsicht:
    Warten Sie, bis auf dem Bedienfeld die entsprechende Aufforderung angezeigt wird, bevor Sie den Drucker ausschalten oder herausziehen.

Ersetzen der Linsenabdeckung

Befolgen Sie zum Ersetzen der Linsenabdeckung die folgenden Anweisungen:
  1. Gehen Sie mit den Pfeiltasten auf dem Bedienfeld des Druckers zum Symbol Druckerkonfigurationsmenü (Druckersymbol oben rechts auf dem Display) und drücken Sie EINGABE.
  2. Gehen Sie zu Dienstprogramme und drücken Sie EINGABE.
  3. Gehen Sie zu Linsenwartung und drücken Sie EINGABE.
  4. Der Drucker zeigt etwa folgende Anweisungen an: Fenster anheben, Mark Encoder an Walze reinigen, Linse ersetzen und Fenster herunterlassen und zum Fortfahren EINGABE drücken.
    Hinweis:
    Öffnen Sie das Druckerfenster erst, wenn die obigen Anweisungen auf dem Bedienfeld angezeigt werden.
  5. Öffnen Sie das Druckerfenster.
  6. Reinigen Sie den Mark Encoder (kleiner weißer Kunststoffeinsatz mit Schlitzen am linken Ende der Walze) mit einem fusselfreien, leicht mit Wasser befeuchteten Tuch.
    Abbildung : Mark Encoder der Serie 5000
  7. Entfernen Sie die Abdeckung der Linse vom Druckkopfschlitten, indem Sie sie gerade aus dem Steckplatz rechts am Druckerschlitten herausziehen.
  8. Installieren Sie eine neue Linse und befolgen Sie die restlichen Anweisungen am Drucker.
    Hinweis:
    Werfen Sie die alte Linse nicht weg, es sei denn, sie ist beschädigt. Reinigen Sie einfach die Linse mit destilliertem Wasser und wischen Sie sie vorsichtig mit einem fusselfreien Tuch ab. Legen Sie die Linse zurück in die obere Abdeckung des Druckers zum späteren Gebrauch.

HP Customer Care

Anruf bei HP für Telefon-Support

Wir bieten Telefon-Support für die meisten Produkte von Hewlett-Packard. Je nach der Gewährleistung für das Produkt wird u. U. eine Gebühr erhoben.
Drei Informationsquellen sind schnell verfügbar, um dem Benutzer zu helfen, eine Telefonnummer eines HP-Support-Anbieters zu finden:
Führen Sie vor Ihrem Anruf die folgenden Schritte aus:
  1. Prüfen Sie die folgenden Vorschläge zur Problembehandlung:
    • Lesen Sie die relevante Treiberdokumentation, die mit diesem Drucker mitgeliefert wurde (für Benutzer, die PostScript-Dateien senden oder mit Windows arbeiten).
    • Wenn Softwaretreiber eines anderen Herstellers und RIPs installiert sind, lesen Sie zunächst die entsprechende Benutzerdokumentation.
    • Wenn das Problem im Zusammenhang mit der Softwareanwendung auftritt, wenden Sie sich zuerst an den Softwareanbieter.
  2. Wenn es immer noch Schwierigkeiten gibt, schlagen Sie in der Broschüre HP Support Services nach, die mit dem Drucker geliefert wurde. Dieses Dokument enthält ein umfassende Liste der verschiedenen Support-Anbieter, die beim Lösen von Druckerproblemen helfen können.
  3. Halten Sie vor dem Anruf in einem der Büros von Hewlett-Packard die folgenden Informationen bereit, damit Ihre Fragen schnell beantwortet werden können:
    • Die Produktnummer des Druckers und die Seriennummer, zu finden auf dem Etikett an der Rückseite des Druckers.
    • Den mit dem Drucker verbundene Computertyp.
    • Besondere Ausrüstung oder Software (z. B. Spooler, Netzwerke, Schalterkästen, Modems oder besondere Softwaretreiber).
    • Die verwendeten Kabel (nach Teilenummern) und Angaben zum Kaufort.
    • Die Art der verwendeten Druckerschnittstelle (parallele oder Netzwerkschnittstelle).
    • Den Namen der verwendeten Software und ihre Versionsnummer.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...