Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One Geräte der Modellreihe HP Deskjet F4200 - Horizontale Streifen oder Linien in gedruckten Bildern

Problem
Das Gerät funktioniert, aber die Druckausgabe enthält Streifen oder Linien. Die Linien stehen im rechten Winkel zur Richtung, in der das Papier durch den Drucker bewegt wurde, und parallel zur Bewegung der Patronen während des Druckvorgangs. Bei den Testmustern auf der Diagnoseseite fehlen Linien oder die Muster enthalten Streifen oder ausgebleichte Muster.
Abbildung : Defekt, mit Hinweis auf Richtung, in der das Papier durch den Drucker bewegt wurde
Methode 1: Sicherstellen, dass das Papier für den Druckauftrag geeignet ist
Wenn das falsche Papier für den Druckauftrag verwendet wird, erscheinen unter Umständen Streifen oder Linien in der Druckausgabe.
  1. Viele Papierarten haben eine bedruckbare und eine nicht bedruckbare Seite. Stellen Sie sicher, dass Sie das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten einlegen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass sich die Papierart für das entsprechende Projekt eignet. Mit HP Premium oder HP Advanced Fotopapier erzielen Sie die besten Ergebnisse.
Methode 2: Überprüfen der geschätzten Tintenfüllstände
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Tintenfüllstände zu überprüfen:
  1. Klicken Sie im „HP Solution Center“ auf Einstellungen und anschließend auf Drucker-Toolbox. Die Toolbox wird angezeigt.
      Hinweis:
    Sie können die Drucker-Toolbox auch über das Dialogfeld Druckeigenschaften öffnen. Wählen Sie im Dialogfeld Druckeigenschaften das Register Druckeinstellungen, klicken Sie auf das Register Funktionen und klicken Sie dann auf Druckerdienste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Geschätzter Tintenfüllstand.
    Abbildung : Geschätzte Tintenfüllstande
      Hinweis:
    Obwohl die Grafik anzeigt, dass sich noch Tinte in der Patrone befindet, kann die Tinte dennoch fast leer sein. Linien und Verschmierungen in gedruckten Dokumenten sind Anzeichen eines niedrigen Tintenfüllstands. Ersetzen Sie leere oder fast leere Druckpatronen.
Methode 3: Überprüfen der Druckeinstellungen
Verfahren Sie wie folgt, um die Druckeinstellungen des Geräts zu überprüfen und anzupassen.
  1. Klicken Sie im Softwareprogramm, in dem Sie drucken wollen, auf Datei und klicken Sie anschließend auf Drucken.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Gerät im Dropdown-Menü ausgewählt wurde und klicken Sie dann auf Einstellungen oder Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf das Register Funktionen und wählen Sie dann die Druckqualität und den Papiertyp für den Druckauftrag.
  4. Klicken Sie auf OK, um die neuen Einstellungen zu übernehmen.
  5. Klicken Sie auf Drucken, um den Druckauftrag erneut zu starten.
Methode 4: Fehlersuche mit einem erweiterten Selbsttestbericht
Ein erweiterter Selbsttestbericht hilft Ihnen beim Bestimmen spezifischer Probleme mit der Druckqualität. Verwenden Sie einen erweiterten Selbsttestbericht, um die Ursache des Problems festzustellen.
Schritt 1: Drucken eines erweiterten Selbsttestberichts
Gehen Sie zum Drucken eines erweiterten Selbsttestberichts wie folgt vor:
  1. Halten Sie die Netztaste gedrückt () und drücken Sie dann auf Abbrechen.
  2. Lassen Sie beide Tasten los. Es wird ein erweiterter Selbsttestbericht gedruckt.
    Abbildung : Erweiterter Selbsttestbericht
Sie müssen feststellen, welche Druckpatrone welchen Bereich des erweiterten Selbsttestberichts bedruckte, damit Sie beim Erkennen von Fehlern auf der Seite wissen, welche Druckpatrone das Problem verursacht.
Die Druckpatronen können auf unterschiedliche Weise im Gerät kombiniert werden und dementsprechend können auch die Muster auf dem Selbsttestberichts voneinander abweichen. Die rechte und linke Druckpatrone bedrucken immer die gleichen Bereiche des Berichts. Die installierte Druckpatrone hat darauf keinen Einfluss.
    Abbildung : Layout des erweiterten Selbsttestberichts
  1. Gedruckt von der rechten Druckpatrone
  2. Gedruckt von der linken Druckpatrone
Schritt 3: Fehlersuche
Wenn das Gerät und die Druckpatronen einwandfrei funktionieren, sollten die Muster (die wie ein Linienraster aussehen) im Allgemeinen keine oder nur wenige fehlende Zeilen aufweisen. Es sollten alle Farben vorhanden sein und sich keine Tintenstreifen auf dem Bericht befinden.
Fehlende Linien oder streifige Balken
Wenn bei einem Muster nicht nur einige wenige Linien fehlen oder wenn ein Balken streifig dargestellt wird, funktioniert die Druckpatrone, die dem Abschnitt entspricht, nicht ordnungsgemäß.
Abbildung : Farbblock mit fehlenden Linien
Wenn der erweiterte Selbsttestbericht fehlende Linien oder streifige Balken aufweist, klicken Sie auf den Link, um weitere Hilfestellung zu erhalten (in englischer Sprache).
Farbmischung
Wenn sich die Farbe der Balken sehr stark von den Farbpunkten auf dem Etikett der Druckpatrone unterscheiden, funktioniert die Patrone nicht einwandfrei.
Abbildung : Die Farbbalken weichen von dem Farbpunkt auf der Patrone ab.
Wenn sich die Farben des Berichts sehr stark von den Farben auf dem Etikett auf der Druckpatrone unterscheiden, klicken Sie hier, um die Fehlersuche fortzusetzen (in englischer Sprache).
Fehlende Farben
Wenn einer der Farbblöcke oder eines der Muster komplett fehlt, funktioniert die Druckpatrone nicht einwandfrei.
  Hinweis:
Wenn Sie im Reservemodus drucken, ohne dass alle Patronen eingesetzt sind, sind auch die Muster zu den fehlenden Patronen nicht vorhanden.
    Abbildung : Fehlende Farben
  1. Alle Farben gedruckt - keine fehlenden Farben
  2. Gelb fehlt - die dreifarbige Patrone (links) funktioniert nicht einwandfrei
Wenn ein Muster oder Balken komplett fehlt, klicken Sie auf den Link, um weitere Hilfestellung zu erhalten (in englischer Sprache).
Verschmierte Tinte
Die Patronen sind möglicherweise verschmutzt, wenn der erweiterte Selbsttestbericht verschmierte Tinte aufweist.
Abbildung : Verschmierte Tinte
Wenn der erweiterte Selbsttestbericht fehlende Linien oder streifige Balken aufweist, klicken Sie auf den Link, um weitere Hilfestellung zu erhalten (in englischer Sprache).
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...