HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Hinzufügen oder Austauschen einer Festplatte in Compaq Presario SR5000 PCs

Dieses Dokument gilt nur für HP-Desktop-Computer mit dem folgenden Computergehäuse:
HP- und Compaq-Desktop-Computer

Bevor Sie beginnen

  • Schalten Sie den Computer aus, ziehen Sie alle Kabel ab und Sie den Computer auf eine saubere, ebene und stabile Arbeitsfläche an einer Stelle ohne Teppichboden.
  • HP empfiehlt dringend, bei der Arbeit am Computerinnenleben ein Antistatikarmband und ein leitfähiges Schaumstoffpolster zu verwenden.
  • Wenn Sie eine zusätzliche SATA-Festplatte hinzufügen möchten, benötigen Sie ein zusätzliches SATA-Datenkabel.
  Warnung:
Die Kanten der Metallteile sind scharf. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an Metallkanten im Inneren des Computers verletzen.
  Vorsicht:
Dieses Gerät enthält Komponenten, die durch elektrostatische Entladung (ESD) beschädigt werden können. Um dieses Risiko zu minimieren, sollten Sie in einem Raum ohne Teppichboden arbeiten, eine elektrostatisch ableitende Unterlage verwenden (z. B. eine leitfähige Schaumstoffunterlage) und ein ESD-Armband tragen, das mit einer geerdeten Oberfläche verbunden ist.

Informationen zum Hinzufügen einer zusätzlichen Festplatte

Wenn Sie eine Festplatte hinzufügen, ist es wichtig, dass Sie die Anschlüsse auf der Hauptplatine identifizieren können.
Die Festplattenanschlüsse auf der Hauptplatine müssen mit dem Typ der anzuschließenden Festplatte übereinstimmen. Wenn Ihre Hauptplatine über SATA-Datenanschlüsse verfügt und einer nicht verwendet wird, können Sie eine zusätzliche SATA-Festplatte anschließen. Wenn auf Ihrer Hauptplatine ein IDE-Anschluss verfügbar ist, können Sie eine IDE-Festplatte anschließen.
Hinweis:
Wenn Sie eine IDE-Festplatte an eine Hauptplatine anschließen möchten, die nur über SATA-Datenanschlüsse verfügt, ist ein Adapter eines Drittanbieters erforderlich.
    Abbildung : Hauptplatine mit IDE- und SATA-Datenanschlüssen
    Hauptplatine mit SATA- und IDE-Anschlüssen
  1. IDE-Anschlüsse
  2. SATA-Datenanschlüsse
    Abbildung : Beispiel für SATA-Verbindungen
    Festplatten mit angeschlossenen SATA-Kabeln
  1. Netzkabel
  2. SATA-Datenkabel
    Abbildung : Beispiel für eine IDE-Verbindung
    Festplatte mit angeschlossenen IDE-Kabeln
  1. IDE-Flachbandkabel
  2. Netzkabel

Videoübersicht

Sehen Sie das folgende Video an, bevor Sie die Schritte in diesem Dokument verwenden.

Ermitteln der zu verwendenden Schritte

Wenn Sie eine weitere Festplatte des gleichen Typs hinzufügen oder eine vorhandene primäre oder sekundäre Festplatte ersetzen möchten, verwenden Sie den Abschnitt Entfernen oder Ersetzen eines Laufwerks im Laufwerkgehäuse.
Wenn Sie den Pocket Media-Laufwerkschacht durch eine dritte Festplatte (oder einen Ersatz-Pocket Media-Laufwerkschacht) ersetzen möchten, verwenden Sie den Abschnitt Ersetzen des Pocket Media-Laufwerkschachts durch ein anderes Laufwerk.
Wenn der Computer nicht über ein Festplattengehäuse oder einen Pocket Media-Laufwerkschacht verfügt und Sie eine dritte Festplatte oder einen Pocket Media-Laufwerkschacht hinzufügen möchten, verwenden Sie den Abschnitt Einbauen eines Laufwerks in den oberen Laufwerkschacht (nicht in das untere Laufwerkgehäuse).

Entfernen oder Ersetzen eines Laufwerks im Laufwerkgehäuse

Verwenden Sie die Schritte in diesem Abschnitt, um eine Festplatte zu entfernen, sodass der leere Schacht verwendet werden kann, um ein neues Laufwerk einzubauen.
  Warnung:
Stellen Sie vor Beginn der Arbeiten sicher, dass der PC von der Stromversorgung getrennt ist.
Schritt 1
Wenn Sie alle Kabel vom Computer abgezogen haben, entfernen Sie die rechte Seitenabdeckung und die vordere Abdeckung.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in den HP Support-Dokumenten Öffnen des PC-Gehäuses und Entfernen der vorderen Abdeckung.
Entfernen der rechten Seitenabdeckung
Die Festplatte(n) ist/sind in einem herausnehmbaren Gehäuse montiert.
Herausnehmbares Festplattengehäuse
Schritt 2
Lösen Sie die zwei Schrauben, mit denen das Festplattengehäuse am Computer befestigt ist.
Zwei Schrauben, mit denen das Festplattengehäuse am Computer befestigt ist
Schritt 3
Halten Sie die Verriegelung an der Seite des Gehäuses gedrückt.
Drücken auf die Verriegelung an der Seite des Festplattengehäuses
Schritt 4
Schieben Sie das Gehäuse nach oben.
Schieben des Gehäuses nach oben
Schritt 5
Heben Sie das Gehäuse aus dem Computer heraus.
Wenn Sie ein zusätzliches Laufwerk einbauen, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt Einbauen eines weiteren Laufwerks in das Gehäuse fort.
Heben des Gehäuses aus dem Computer
Schritt 6
Ziehen Sie die Netz- und Datenkabel von der Rückseite der Festplatte ab.
An die Festplatte angeschlossene Netz- und Datenkabel
Ihre Festplatte verfügt über Parallel- oder über Serial-ATA-Netz- und Datenanschlüsse. Serial-ATA-Netz- und Datenanschlüsse verfügen über eine Verriegelung, auf die Sie drücken müssen, um den Anschluss zu entfernen.
Verriegelungen an den Netz- und Datenkabeln
Schritt 7
Entfernen Sie die vier Schrauben (zwei auf jeder Seite), mit denen die Festplatte am Gehäuse befestigt ist.
Schrauben, mit denen die Festplatte am Gehäuse befestigt ist
Schritt 8
Schieben Sie die Festplatte nach oben aus dem Laufwerkgehäuse heraus.
Fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort, um ein Laufwerk in das Laufwerkgehäuse einzubauen.
Schieben der Festplatte aus dem Gehäuse

Einbauen eines weiteren Laufwerks in das Gehäuse

Verwenden Sie die Schritte in diesem Abschnitt, um eine neue Festplatte einzubauen.
Schritt 1
Ermitteln Sie, ob Sie eine neue Parallel-ATA-Festplatte einbauen. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass die Festplatte auf CS (Cable Select) eingestellt ist.
Parallel-ATA-Festplatte
Schritt 2
Schieben Sie das Laufwerk in das Gehäuse, ...
Schieben des Laufwerks in das Gehäuse
... bis es vollständig eingeschoben ist.
Vollständig ins Gehäuse geschobene Festplatte
Schritt 3
Stellen Sie sicher, dass die Schraubenlöcher der Festplatte und des Gehäuses aneinander ausgerichtet sind.
Aneinander ausgerichtete Schraubenlöcher in der Festplatte und im Gehäuse
Schritt 4
Stellen Sie sicher, dass alle Anschlüsse sich im Gehäuse oben befinden.
Laufwerke im Gehäuse
Schritt 5
Bringen Sie die vier Schrauben an.
Schrauben, mit denen die Festplatte im Gehäuse befestigt ist
Schritt 6
Schließen Sie die Netz- und Datenanschlüsse an die Rückseite des Laufwerks an.
An die Festplatte angeschlossene Netz- und Datenkabel
Wenn für die Festplatte ein Flachbandkabel (PATA) verwendet wird und nur eine Festplatte eingebaut wird, schließen Sie sie an den Anschluss des Flachbandkabels mit der Bezeichnung Master an. Wenn zwei PATA-Festplatten vorhanden sind, sollte die zweite Festplatte an den mittleren Anschluss des Flachbandkabels mit der Bezeichnung Slave angeschlossen werden.
Wenn Sie das Festplattengehäuse wieder in den Computer eingebaut haben, wird der dritte Anschluss an die Hauptplatine angeschlossen.
Flachbandkabel mit den Bezeichnungen Master und Slave
Schritt 7
Um das Festplattengehäuse wieder einzubauen, richten Sie die vier Nasen am Gehäuse ...
Vier Nasen an der Seite des Gehäuses
... an den vier Schlitzen im Inneren des Computers aus.
Vier Schlitze im Computer
Schritt 8
Schieben Sie das Gehäuse nach unten, bis es einrastet.
Schieben des Gehäuses nach unten, bis es einrastet
Schritt 9
Bringen Sie die zwei Laufwerkgehäuseschrauben wieder an.
Laufwerkgehäuseschrauben
Schritt 10
Bringen Sie die Seitenabdeckungen und die vordere Abdeckung wieder an und schließen Sie dann die Kabel und das Netzkabel wieder an.
  Vorsicht:
MBR- und NTFS-Partitionen sind auf 2 TB begrenzt (ohne Einsatz dynamischer Laufwerke und kombinierter Volumes). Wenn Sie eine Festplatte mit einer Kapazität von 2 TB oder mehr einbauen, empfehlen wir, das Laufwerk mit GPT-Partitionen zu formatieren.
Weitere Informationen finden Sie im HP Support-Dokument Öffnen des PC-Gehäuses.
Wiederanbringen der Seitenabdeckung

Ersetzen des Pocket Media-Laufwerkschachts durch ein anderes Laufwerk

Um den Pocket Media-Laufwerkschacht durch eine dritte Festplatte (oder einen anderen Pocket Media-Laufwerkschacht) zu ersetzen, verwenden Sie die folgenden Schritte, um den externen Laufwerkschacht zu entfernen, der sich direkt unter den CD/DVD-Laufwerkschächten an der Vorderseite des Computers befindet.
Schritt 1
Entfernen Sie gegebenenfalls Medien, die sich im Laufwerkschacht befinden, und entfernen Sie dann die Seitenabdeckung und die vordere Abdeckung vom Computer.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in den HP Support-Dokumenten Öffnen des PC-Gehäuses und Entfernen der vorderen Abdeckung.
Entfernen der vorderen Abdeckung
Schritt 2
Drücken Sie fest auf die Seiten des USB-Steckers an der Rückseite des Laufwerkschachts und ziehen Sie den Stecker ab.
Abziehen des Steckers vom Laufwerk
Schritt 3
Lösen Sie die zwei Schrauben an der Seite des Laufwerkschachts.
Schrauben an der Seite des Laufwerkschachts
Schritt 4
Ziehen Sie den Laufwerkschacht aus dem Computer heraus.
Fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort, um eine Festplatte in den leeren Laufwerkschacht einzubauen.
Ziehen des Laufwerkschachts aus dem Computer

Einbauen eines Laufwerks in den oberen Laufwerkschacht

Führen Sie diese Schritte aus, um ein neues Pocket Media-Laufwerk oder eine Festplatte in den 3,5-Zoll-Schacht an der Vorderseite des Computers einzubauen. Diese Schritte lassen sich leichter ausführen, wenn Sie zunächst das benachbarte CD/DVD-Laufwerk entfernen.
Schritt 1
Wenn das Laufwerk zuvor noch nicht verwendet wurde, entfernen Sie das herausbrechbare Abschirmblech von der Vorderseite des Schachts.
Herausbrechbares Abschirmblech
Schritt 2
Brechen Sie das Abschirmblech mit einem Schlitzschraubendreher heraus, ...
Herausbrechen des Abschirmblechs mit einem Schraubendreher
... bis es sich löst.
Abschirmblech löst sich
Schritt 3
Schieben Sie das Laufwerk über die Vorderseite des Computers vollständig in den Schacht.
Schieben des Laufwerkschachts in den Computer
Schritt 4
Wenn Sie ein HP Pocket Media-Laufwerk einbauen, stellen Sie sicher, dass die Schraubenlöcher im Laufwerkschacht an den Schraubenlöchern im Computer mit der Bezeichnung PMD 2 ausgerichtet sind.
Oder ...
Ausrichten von Schraubenlöchern
Wenn Sie eine Festplatte einbauen, stellen Sie sicher, dass die Schraubenlöcher im Festplattenschacht an den Schraubenlöchern im Computer mit der Bezeichnung HDD ausgerichtet sind.
Ausrichten von Schraubenlöchern
Schritt 5
Bringen Sie die Schrauben an.
Anbringen von Schrauben
Schritt 6
Schließen Sie je nach Festplatte die Serial- oder die Parallel-ATA-Netz- und Datenkabel an die Festplatte und die Hauptplatine an.
Wenn Sie ein Pocket Media-Laufwerk einbauen, schließen Sie das USB-Kabel an die USB-Riser-Karte auf der Hauptplatine an.
Serial- und Parallel-ATA-Netzkabel
USB-Stecker
Schritt 7
Bringen Sie die Seitenabdeckungen und die vordere Abdeckung wieder an und schließen Sie dann die Kabel und das Netzkabel wieder an.
  Vorsicht:
MBR- und NTFS-Partitionen sind auf 2 TB begrenzt (ohne Einsatz dynamischer Laufwerke und kombinierter Volumes). Wenn Sie eine Festplatte mit einer Kapazität von 2 TB oder mehr einbauen, empfehlen wir, das Laufwerk mit GPT-Partitionen zu formatieren.
Wiederanbringen der vorderen Abdeckung


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...