Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet M3027 und M3035 MFP-Serie - Firmware-Version 48.015.9 Erweiterungen und Problembehebungen

Von dieser Firmware-Version bereitgestellte Erweiterungen und Problembehebungen
Erweiterungen
Die folgenden neuen Funktionen oder Merkmale werden von dieser Firmware-Version geboten: (Datumscode: 20061210 48.015.9).
Hauptprodukt:
  • Neue Sicherheitsseite wurde dem integrierten Webserver (EWS) hinzugefügt.
  • Mittlere Bedienfeldsperrstufe hinzugefügt. Die neue mittlere Stufe fügt das Menü "Papierhandhabung" den auf Stufe "Niedrig" gesperrten Optionen hinzu.
  • Firmware-Aktualisierungen werden jetzt zum Ereignisprotokoll hinzugefügt.
  • HP-Auftragstrennseite in Treibereigenschaften und MFP-Firmware hinzugefügt. Dieses Merkmal fügt drei neue Funktionen hinzu: Möglichkeit für Clients, Server-unabhängige Auftragstrennseiten auszuwählen; Verwendung von Auftragstrennseiten mit Druckauftragsverwaltung (abgerufene Aufträge haben eine Bannerseite); Behandlung von Trennseite als Teil des Auftrags und daher ohne Auswirkung auf die Druckgeschwindigkeit. Einschränkung: Wenn Heften ausgewählt ist, wird die Trennseite an die erste Kopie der Aufgabe geheftet. Beta-Treiber ist bis 4/07 über Support-Kanäle verfügbar, wenn er in MFP-Treiberversionen mit eingeschlossen wird.
  • Authentifizierungs-Manager-Einstellungen werden jetzt während einer Festplatten-Initialisierung oder sicheren Speicherlöschens gespeichert.
  • Firmware-Version ist in allen Ereignisprotokoll-Einträgen enthalten.
Digitales Senden:
  • Mit der eingebetteten Kerberos-Authentifizierung hat HP die Fähigkeit hinzugefügt, mithilfe des UserPrincipalName-Attributs nach einem Benutzernamen im LDAP-Verzeichnis zu suchen und ihn anzupassen. Vorher waren wir darauf beschränkt, sAMAccountName zu verwenden.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des LaserJet M3027.
Problembehebungen oder Verbesserungen
Die folgenden Problembehebungen oder Verbesserungen werden von dieser Firmware-Version geboten: (Datumscode: 20061210 48.015.9).
Hauptprodukt:
  • MFP verliert Kontakt mit NTP, wenn sich IP-Adresse ändert
  • Beim Drucken aller privaten Aufträge wird nicht in jedem Auftrag die angeforderte Zahl der Kopien gedruckt.
  • Wenn die Reset-Taste während eines Scandurchlaufs gedrückt wird, der durch eine auf MFP basierte Drittanbieteranwendung initiiert wurde, kann dies dazu führen, dass der MFP nicht mehr reagiert.
  • Einige ADF-Staus können SCAPE-Lösungen von Drittanbietern unterbrechen.
  • Vorgänge "Sicheres Löschen des Speichers" erscheinen nicht durchgängig im Ereignisprotokoll.
  • Benutzer kann eine Papierzufuhr nach Festlegen auf eine benutzerdefinierte Größe nicht mehr auf Standardgröße setzen.
  • Konfigurieren der Papierzufuhren mit dem EWS nicht möglich.
  • Falsche Anzeige beim Festlegen benutzerdefinierten Papierformats.
  • Warnbildschirm zu offener Flachbettabdeckung verschwindet nicht, wenn Abdeckung geschlossen wird.
  • Änderung der Funktion "Beenden bei Inaktivität" tritt nicht in Kraft.
  • Gerät hängt,wenn ein Kopierauftrag vom Fach für manuellen Einzug ohne angegebene Größe abgebrochen wird.
  • Geringfügige Defekte in koreanischen Schriftarten.
  • Falscher Skalierungsprozentsatz beim Kopieren auf benutzerdefiniertes Papierformat, das kleiner als das Original ist.
  • Lokalisierungsfehler in einigen Mitteilungen des Bedienfelds.
  • 30.1.38 Fehlercode fehlt in der Fehlermeldung in allen Sprachen außer Englisch.
  • Schaltfläche "Erweitert" fehlt neben dem Eintrag "Kerberos-Standardbereich (Domäne)". Klicken auf die neue Schaltfläche zeigt einen Bildschirm mit bis zu 8 sich abwechselnden Kerberos-Domäneneinträgen.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Scan-Meldung "Skalierungsfehler" ist in allen Sprachen außer Englisch verkürzt.
  • Bei Verwendung der Kerberos-Authentifizierung kann für die LDAP-Adressierung nicht "Einfach" oder "Einfach über SSL" verwendet werden.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • SMTP-Authentifizierung kann bei Verwendung eines Microsoft SMTP-Servers fehlschlagen.
  • Beim Einrichten von "Eingebettetes Senden an Netzwerkordner" mit MFP-Anmeldedaten wird der Anwender aufgefordert, vor dem Verlassen des EWS öffentliche Anmeldedaten einzugeben.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Kerberos-Authentifizierung funktioniert nicht, wenn die LDAP-Server-Bindemethode in keinem Fall Kerberos ist.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • 49.4C02-Fehler kann auftreten, nachdem ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen im Anschluss an INIT/NVRAM INIT der Festplatte durchgeführt wurde.
  • 49.5001 kann beim Speichern und Abrufen großer Mengen von Kopieraufträgen erscheinen.
  • 49.4C02 kann auftreten, wenn MFP eingeschaltet ist und die LDAP-Authentifizierung auf "Anmelden bei Zugang"gesetzt ist.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Möglicher 40.4C02-Fehler mit gewissen Arten von PC-unabhängigen Authentifizierungen
  • Während die Meldung "LDAP-Server nicht verfügbar" angezeigt wird, können Menüoptionen verschwinden oder das Drücken von Reset und Start initiiert einen Kopierauftrag.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Lokalisierungsfehler auf Japanisch und Koreanisch.
Analoges Faxgerät:
  • Die Fehlermeldung sagt dem Benutzer nicht, dass die PIN 4 Ziffern haben muss
  • Implementierung neuer Telekommunikationsfunktionen für Fax-Kompatibilität mit Weißrussland.
  • Nicht alle Faxnummern sind in der E-Mail-Benachrichtigung aufgelistet, wenn die Liste bis zu 1500-2000 Zeichen enthält.
  • "Einschließlich Miniaturansicht" ist nicht auswählbar auf der EWS-Fax-Benachrichtigungsseite.
  • Bei aktivierter Faxbestätigung erscheint der Bildschirm für den zweiten Eintrag nicht.
  • Das Feld "AN" der PC-Fax-E-Mail-Benachrichtigungen zeigt den Namen unverständlich.
  • 49.6A08- oder 49.6A18-Komprimierungsfehler, wenn das Modems ausfällt, während ein beschädigtes Fax empfangen wird.
  • T30-Berichte stehen fälschlicherweise auf "Ein" als Standardwert
Digitales Senden:
  • Dienstprotokoll für digitales Senden ist auf 32 Einträge beschränkt.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Kerberos-Authentifizierung schlägt fehl, wenn das Kennwort des Benutzers europäische Alphazeichen enthält, wie Umlaute.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Für "Senden an Workflow" können Endbenutzer keine Einstellungen für einen einzelnen Scan-Auftrag wie Ursprüngliche Seiten, Ursprüngliche Größe, Auftragserstellung oder Ausrichtung des Inhalts festlegen.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Monats- und Datums-Metadaten sind nicht richtig in die Metadaten-Ausgabedatei geschrieben.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • EWS-Konfiguration von "Senden an E-Mail" funktioniert mit einigen Spracheinstellungen nicht richtig (Türkisch, Polnisch, Russisch, Tschechisch, Ungarisch)
  • Benutzeroberfläche ermöglicht ungültige MTIFF-Scan-Auswahlen, die in sehr langsamer Scan-Zeit resultieren.
  • "Erforderliche" Zeichenfolge im Adressbuch ist in bestimmten Fällen für alle Sprachen (außer Englisch) nicht richtig lokalisiert.
  • Dateigrößeneinstellung von DSS "Senden an Netzwerkordner" funktioniert nicht richtig
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • Konfigurieren der E-Mail-Adressierung durch EWS deaktiviert die Funktion "Senden an Ordner".
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
  • "Geräte-SMTP-Benutzername" ist falsch, wenn Sprache auf Schwedisch und Spanisch eingestellt ist.
  • Image-Datei "Senden an Ordner" kann richtigen Dateityp und richtige Dateigröße haben.
      Hinweis:
    Nicht zutreffend für alle Modelle des M3027.
Aktualisierte Komponenten-Firmware:
  • DC-Controller
  • CPB
  • SCB
  • Formatierungskarten-Boot-Loader
  • Embedded JetDirect
Nicht zutreffend (HP eigentumsrechtlich geschützt)
BAUTEIL
FIRMWARE-VERSION
HP LJ M3035 MFP
48.015.9 (Datumscode: 20061210 48.015.9)
DC-Controller:
11*
Kopierer-Prozessorplatine (CPB):
2.083 (0.0)
Scannersteuerplatine (SCB):
MCK002 3.2
Formatierungskarten-Boot-Loader
2.68
Analoges Faxgerät (xs-Modell)
2.35i
Embedded JetDirect:
V.34.08.FF
  Hinweis:
Nicht in RFU enthalten, nur Verweis.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...