HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP CM8060/CM8050 Color MFP with Edgeline Technology - Speichern von Jobs

Sie können Kopier- oder Druckjobs auf dem Gerät speichern, die dann jederzeit ausgedruckt werden können. Gespeicherte Jobs können mit anderen Benutzern gemeinsam verwendet oder als privat deklariert werden.

Speichern von Jobs auf dem Gerät

  1. Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach unten auf das Vorlagenglas oder mit der bedruckten Seite nach oben in den ADF.
  2. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Jobspeicherung, um die Jobspeicherungsfunktion zu öffnen. Wählen Sie die Registerkarte Erstellen.
  3. Führen Sie einen der beiden folgenden Schritte aus, um den Namen des gespeicherten Jobs festzulegen:
    • Wählen Sie einen bestehenden Ordner aus der Liste aus. Wählen Sie Neuer Job aus, und geben Sie einen Jobnamen ein.
    • Wählen Sie das Feld unter dem bestehenden Ordnername: oder Jobname:, und bearbeiten Sie anschließend den Text.
  4. Private gespeicherte Jobs sind mit einem Vorhängeschloss neben dem Namen gekennzeichnet. Zum Abrufen dieser Jobs ist eine PIN erforderlich. Um einen Job in einen privaten Job zu ändern, wählen Sie PIN für Drucken aus, und geben Sie die PIN für den Job ein.
  5. Wählen Sie Weitere Optionen aus, um andere Jobspeicheroptionen anzuzeigen. Weitere Informationen zum Verwenden benutzerdefinierter Einstellungen finden Sie unter .
  6. Nachdem Sie alle Optionen festgelegt haben, wählen Sie die Schaltfläche Gespeicherten Job erstellen () aus, um das Dokument zu scannen und den Job zu speichern. Der Job wird so lange auf dem Gerät gespeichert, bis Sie ihn löschen. Sie können ihn somit so oft wie nötig drucken.
    Wenn Sie beim Gerät angemeldet sind, wird der Job in einem Ordner mit Ihrem Anmeldenamen gespeichert. Wenn Sie nicht beim Gerät angemeldet sind, wird der Job in einem allgemeinen Ordner gespeichert.
    Informationen zum Abrufen von Jobs finden Sie unter .

Speichern von Jobs mit einem Computer

Sie können ein Dokument nicht nur am Bedienfeld des Geräts scannen und speichern, sondern auch mit einem Computer senden und auf dem Gerät speichern. Dazu verwenden Sie den Druckertreiber. Wenn Sie einen Job von einem Computer aus speichern, stehen Ihnen zum Speichern mehrere Jobtypen zur Auswahl.
Gespeicherte Jobtypen
Jobspeicher-Option
Beschreibung
Prüfen und aufbewahren
Der Job wird zum kurzzeitigen Speichern an das Gerät gesendet. Wenn Sie mehrere Jobexemplare benötigen, aber das Druckbild vor dem Drucken sämtlicher Exemplare überprüfen möchten, sollten Sie diese Funktion verwenden. Der Job wird an das Gerät gesendet und einmal gedruckt. Am Bedienfeld des Geräts können Sie festlegen, ob die verbleibenden Exemplare gedruckt oder der Job abgebrochen werden soll. Nach dem Drucken der Exemplare wird der Job gelöscht.
Job speichern bis gedruckt
Der Job wird im Gerät gespeichert, bis er von Ihnen oder einem anderen Benutzer am Gerät abgerufen wird. Wenn Sie eine vierstellige PIN-Nummer festlegen, muss der Benutzer die PIN beim Abrufen des Jobs angeben.
Das Gerät löscht automatisch den Job nach dem Drucken.
Schnellkopie
Der Job wird an das Gerät gesendet und einmal gedruckt. Er bleibt auf dem Gerät gespeichert, so dass Sie bei Bedarf weitere Exemplare drucken können.
Gespeicherter Job
Der Job wird auf dem Gerät gespeichert, bis Sie ihn löschen. Der Job wird erst gedruckt, wenn er von Ihnen oder einem anderen Benutzer am Gerät abgerufen wird. Wenn Sie eine vierstellige PIN-Nummer festlegen, muss der Benutzer die PIN beim Abrufen des Jobs angeben.
Mit dieser Option speichern Sie Dokumente, die von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt werden.

Konfigurieren der Jobspeicheroptionen

Das Gerät bietet mehrere Funktionen zum Optimieren von Jobs, die auf dem Gerät gescannt und gespeichert werden. Diese Funktionen sind allesamt auf dem Bildschirm Jobspeicherung verfügbar, wenn Sie den gespeicherten Job erstellen.
Hinweis:
Wenn der Job zum Drucken abgerufen wird, sind diese Funktionen nicht verfügbar.
Der Bildschirm Jobspeicherung besteht aus zwei Seiten. Auf der ersten Seite wählen Sie Weitere Optionen, um zur nächsten Seite zu gelangen.
So erfahren Sie Näheres über die Verwendung einer Option: Wählen Sie die Option, und wählen Sie die Hilfe-Schaltfläche () oben rechts auf dem Bildschirm. Die folgende Tabelle enthält eine Übersicht der Jobspeicheroptionen.
Hinweis:
Möglicherweise werden nicht alle Optionen angezeigt. Das hängt davon ab, welches Zubehör installiert ist. Die in der Tabelle enthaltenen Optionen werden in der Reihenfolge ihres Erscheinens angezeigt.
Optionen für gespeicherte Jobs
Name der Option
Beschreibung
Heften/⁠Sortieren oder Sortieren
Wenn das optionale HP Mehrzweck-Abschlussgerät angeschlossen ist, ist die Option Heften/⁠Sortieren verfügbar. Stellen Sie mit dieser Funktion die Optionen für das Heften und Sortieren der Seiten ein.
Wenn das optionale HP Mehrzweck-Abschlussgerät nicht angeschlossen ist, ist die Option Sortieren verfügbar. Sortieren Sie mit Hilfe dieser Funktion die einzelnen Kopiesätze in derselben Reihenfolge wie das Originaldokument.
Papierauswahl
Wählen Sie mit dieser Funktion das Fach mit dem gewünschten Papierformat und -typ aus.
Bildanpassung
Verbessern Sie mit dieser Funktion die allgemeine Qualität der Datei. Sie können zum Beispiel Helligkeit, Schärfe und Kontrast einstellen und mit Hilfe von Hintergrundbereinigung blasse Bilder im Hintergrund oder eine helle Hintergrundfarbe entfernen.
Ausrichtung des Inhalts
Legen Sie mit dieser Funktion fest, wie der Inhalt der Originalseite auf der Seite angeordnet wird: Hoch- oder Querformat.
Ausgabefach
Wählen Sie mit dieser Funktion ein Ausgabefach für die Kopien. Wenn das optionale HP Mehrzweck-Abschlussgerät angeschlossen ist, werden geheftete Kopien stets in Ausgabefach 5 ausgegeben.
Seiten pro Blatt
Kopieren Sie mit dieser Funktion mehrere Seiten auf ein Blatt Papier.
Wasserzeichen
Drucken Sie mit dieser Funktion eine Textfolge diagonal mitten auf jede Seite.
Overlays
Drucken Sie mit dieser Funktion ein semitransparentes Bild auf jede Seite. Overlays ähneln Wasserzeichen, sie können jedoch beliebig gestaltet werden (z.B. Firmenlogos).
Kapitelseiten
Kopieren Sie mit dieser Funktion Dokumente, die Kapitel enthalten. Sie können festlegen, dass Kapitel stets entweder auf der linken oder rechten Seite beginnen. Bei Bedarf werden leere Seiten eingefügt, so dass sich die erste Seite eines jeden Kapitels auf der richtigen Seite befindet.
Datum-/Zeitstempel
Drucken Sie mit dieser Funktion Datum und Uhrzeit auf Kopien. Sie können das Format der Zahlen und die Platzierung dieser Daten beeinflussen.
Seitenzahl-Stempel
Drucken Sie mit dieser Funktion Seitenzahlen auf Kopien. Sie können die Stilart der Nummerierung und die Platzierung beeinflussen.
Text-Stempel
Drucken Sie mit dieser Funktion eine vordefinierte Textmitteilung auf die Kopien, oder drucken Sie eine von Ihnen festgelegte Mitteilung. Ein Textstempel ähnelt einem Wasserzeichen, Sie können jedoch die Position auf der Seite und den Neigungswinkel beeinflussen.
Setnummer-Stempel
Drucken Sie mit dieser Funktion eine festgelegte Zahl auf Kopien. Wenn Sie zum Beispiel 5 Kopien eines Dokuments machen, wird auf jede Seite im ersten Kopiensatz die Zahl 1 aufgedruckt.
Randlos
Falls das Originaldokument bis nahe an den Rand bedruckt wird, stellen Sie mit dieser Funktion sicher, das möglichst viel Inhalt kopiert wird. Entlang den Rändern können jedoch Schatten auftreten.
Bildverschiebung
Verschieben Sie mit dieser Funktion das Bild auf der Seite.
Bildwiederholung
Kopieren Sie mit dieser Funktion ein Bild mehrere Male auf ein Blatt Papier. Um diese Funktion zu nutzen, legen Sie das Original auf das Flachbettscannerglas, und lassen Sie die Abdeckung geöffnet.

Abrufen von gespeicherten Jobs

Sie können auf dem Gerät gespeicherte Jobs am Gerät abrufen und drucken. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie mit dem Gerät gescannt oder von einem Computer gesendet wurden.
Sie können keinen gespeicherten Job abrufen und drucken, wenn Sie keine Zulassung zum Erstellen von Farbdrucken besitzen. Das Gerät zeigt in dieser Situation eine Warnmeldung an.
  1. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Jobspeicherung, um die Jobspeicherfunktion zu öffnen. Wählen Sie die Registerkarte Abrufen.
  2. Wählen Sie aus der Liste auf der linken Bildschirmseite den Ordner aus, in dem der Job gespeichert ist. Es erscheint eine Liste gespeicherter Jobs.
  3. Wählen Sie den Job aus der Liste aus. Wenn der Job privat ist, wählen Sie das Feld unter PIN:, und geben Sie die richtige PIN ein.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche Gespeicherten Job abrufen (), um den Job zu drucken.
Die meisten Jobs werden solange auf dem Gerät gespeichert, bis Sie sie löschen. Bestimmte Jobs werden jedoch gelöscht, sobald Sie sie gedruckt haben.
Art des gespeicherten Jobs
Aktion nach dem Drucken
Alle gespeicherten allgemeinen und privaten Jobs, die auf dem Gerät gescannt werden
Werden auf der Festplatte des Geräts gespeichert
Gespeicherte Jobs, die von einem Computer gesendet wurden
Werden auf der Festplatte des Geräts gespeichert
Gespeicherte Schnellkopiejobs, die von einem Computer gesendet werden
Werden auf der Festplatte des Geräts gespeichert
„Job speichern bis gedruckt“-Jobs, die von einem Computer gesendet wurden
Werden nach dem Drucken automatisch gelöscht
Gespeicherte Prüf- und Aufbewahrungsjobs, die von einem Computer gesendet wurden
Werden automatisch gelöscht, nachdem die nachfolgenden Kopien gedruckt wurden

Verwalten von gespeicherten Jobs

Die Standardoptionen für die Jobspeicherung können über das Menü Verwaltung des Bedienfelds eingerichtet werden. Zum Löschen gespeicherter Jobs verwenden Sie die Funktion Jobspeicherung.

Löschen von gespeicherten Jobs

Um gespeicherte Jobs zu löschen, öffnen Sie im Bedienfeld des Geräts die Funktion Jobspeicherung.
  1. Wählen Sie auf dem Home-Bildschirm Jobspeicherung.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Abrufen.
  3. Öffnen Sie den Ordner, in dem der Job gespeichert ist, und wählen Sie den Job aus.
  4. Wählen Sie Löschen.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang für jeden gespeicherten Job, der gelöscht werden soll.

Max. Anzahl Schnellkopiejob-Speicherung

Richten Sie über das Menü Verwaltung die maximale Jobanzahl ein, die auf dem Gerät gespeichert werden darf.
  1. Blättern Sie im Home-Bildschirm zur Option Administration, und wählen Sie sie aus.
  2. Berühren Sie die Taste Verwaltung und anschließend Verwaltung gespeicherter Jobs.
  3. Wählen Sie Max. Anzahl Schnellkopiejob-Speicherung.
  4. Legen Sie die Anzahl der zu speichernden Jobs fest. Für dieses Gerät sind maximal 100 Jobs zulässig.

Zeitlimit für Jobspeicherung von Schnellkopie

Legen Sie im Menü Verwaltung fest, wann gespeicherte Jobs nach einem vordefinierten Zeitraum ihre Gültigkeit verlieren.
  1. Blättern Sie im Home-Bildschirm zur Option Administration, und wählen Sie sie aus.
  2. Berühren Sie die Taste Verwaltung und anschließend Verwaltung gespeicherter Jobs.
  3. Wählen Sie Zeitlimit für Job-Speicherung von Schnellkopie.
  4. Wählen Sie Ein, um diese Option zu aktivieren.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...