HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP- und Compaq-Desktop-PCs - Fehler: CPU-Lüfter funktioniert nicht

Dieses Dokument gilt für HP- und Compaq-Desktop-Computer.
Wenn der Computer eingeschaltet wird, erscheint die folgende oder eine ähnliche Fehlermeldung:
CPU-Lüfter funktioniert nicht. Drücken Sie F2, um den Startvorgang fortzusetzen. Anderenfalls wird das System in 5 Sekunden heruntergefahren. System muss umgehend gewartet werden.
oder
"FEHLER: CPU-Lüfter ist ausgefallen! Der PC wird in wenigen Sekunden heruntergefahren. Warten Sie den PC sofort, um Schäden am PC zu vermeiden."
Lesen Sie je nach dem Zeitpunkt, an dem der Fehler auftritt, in einem der folgenden Abschnitte weiter:

Der Fehler tritt zum ersten Mal beim Starten des Computers oder unerwartet auf

Versuchen Sie, diesen Fehler mit den folgenden Schritten zu beheben:
  Vorsicht:
This product contains components that can be damaged by electrostatic discharge (ESD). To reduce the chance of ESD damage, work over a non-carpeted floor, use a static dissipative work surface (such as a conductive foam pad), and wear an ESD wrist strap connected to a grounded surface.
Hinweis:
HP bietet grundlegenden Support für Software, die mit dem Computer geliefert wurde. Für eine detaillierte Hilfe zu den Funktionen ziehen Sie die Hilfefunktion der Software oder die Website des Softwareherstellers zurate.
  1. Nehmen Sie die Seitenabdeckung vom PC ab und untersuchen Sie folgendermaßen die Lüfterkonfiguration des Systems:
    1. Ziehen Sie alle Kabel vom Computer ab (notieren Sie sich die Anschlussplätze der einzelnen Kabel, damit Sie sie später einfacher wieder anschließen können).
    2. Lösen Sie die Befestigungsschrauben der Seitenabdeckung. Normalerweise befinden sich eine oder zwei Schrauben hinten an der linken Seite.
    3. Nehmen Sie die Abdeckung ab, um Zugang zu der Innenseite des PCs zu erlangen.
  2. Stellen Sie fest, ob der Prozessor einen Lüfter hat oder nicht.
    Wenn Ihr PC nicht über einen CPU-Lüfter verfügt, gehen Sie zu Schritt 6.
  3. Überprüfen Sie Folgendes:
    • Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel des Lüfters fest mit dem Motherboard verbunden ist.
    • Untersuchen Sie, ob die Bewegung der Lüftung durch einen Gegenstand behindert wird.
    • Drehen Sie, während der Strom ausgeschaltet und das Netzkabel abgezogen ist, die Lüftung sanft mit Ihren Fingern, um sich zu versichern, dass sie nicht blockiert ist. Wenn sich die Lüftungslamellen nicht drehen oder nicht bewegen lassen, tauschen Sie den Lüfter aus.
  4. Verbinden Sie das Netzkabel bei geöffneter Seitenabdeckung und schalten Sie den Computer ein.
      Warnung:
    Stellen Sie sicher, dass während des Betriebs keine Fremdkörper in das PC-Gehäuse eindringen. Führen Sie diesen Schritt nicht im Beisein von Kindern oder Haustieren durch.
  5. Schauen Sie in das Innere, um zu sehen, ob sich die Lüftung dreht und keine Geräusche macht.
    • Wenn die Lüftung sich nicht dreht oder laute Geräusche macht, sollte sie ausgetauscht werden. Es sind möglicherweise Anweisungen zum Ersetzen des Systemlüfters vorhanden. Um Anweisungen zu finden, suchen Sie nach "[Computermodell-Nummer] Lüfter ersetzen."
    • Wenn die Lüftung sich dreht und keine Geräusche macht, schalten Sie den PC aus, indem Sie an der Vorderseite des PCs den Netzschalter 5 Sekunden lang drücken.
  6. Setzen Sie die Seitenabdeckung wieder auf, und schließen die Kabel für Tastatur, Maus und Monitor wieder an.
  7. Schalten Sie den Computer ein.
    • Wenn Ihr Computer von 2006 oder einem späteren Jahr stammt (Windows 7 oder Vista), drücken Sie sofort die Taste F10. Sie müssen die Taste möglicherweise mehrmals jeweils eine Sekunde lang drücken, bis sich das Fenster des BIOS-Setupprogramms öffnet.
    • Wenn Ihr Computer vor dem Jahr 2006 gebaut wurde (Windows XP oder eine ältere Version), drücken Sie sofort die Taste F1.
  8. Verwenden Sie den Linkspfeil und den Rechtspfeil, um das Menü Advanced (Erweitert) aufzurufen.
  9. Verwenden Sie den Auf- bzw. Abwärtspfeil, um den Eintrag Hardware Monitor (Hardware-Monitor) auszuwählen und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Wenn sich der Fehler dadurch nicht lösen lässt, sollte der Lüfter ausgetauscht werden. Es sind möglicherweise Anweisungen zum Ersetzen des Systemlüfters vorhanden. Um Anweisungen zu finden, geben Sie Folgendes in die Fragen- oder Schlüsselwortfelder oben auf dieser Seite ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    [Computermodell-Nummer] Lüfter ersetzen
  10. Wählen Sie CPU Fan Check (CPU-Lüfter-Prüfung) aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  11. Verwenden Sie die folgende Liste, um den Wert der CPU-Lüfter-Prüfung für Ihre Computer-Konfiguration zu bestimmen:
    • Aktiver Kühlkörper; Kühllamellen direkt auf Prozessor mit direkt auf den Lamellen platziertem Lüfter.
      hardware monitor/CPU fan check = AKTIVIERT
    • Passiver Kühlkörper; Kühllamellen auf Prozessor ohne direkt darauf platziertem Lüfter.
      hardware monitor/CPU fan check = DEAKTIVIERT
    • Lüfterkanal führt zu einem Lüfter, der auf oder direkt über den Kühllamellen des Prozessors platziert ist.
      hardware monitor/system fan check = AKTIVIERT
    • Lüfterkanal ohne Lüfter
      hardware monitor/system fan check = DEAKTIVIERT
  12. Wenn der Wert sich von dem aktuell eingestellten unterscheidet, ändern Sie den Wert wie folgt:
    1. Wählen Sie CPU Fan Check (CPU-Lüfter-Prüfung) aus und drücken Sie die Eingabetaste.
    2. Wählen Sie den korrekten Wert (AKTIVIERT oder DEAKTIVIERT) und drücken Sie die Eingabetaste.
  13. Speichern Sie die Einstellungen und verlassen Sie das BIOS. Der Computer wird neu gestartet.
Wenn sich der Fehler dadurch nicht lösen lässt, sollte der Lüfter ausgetauscht werden. Es sind möglicherweise Anweisungen zum Ersetzen des Systemlüfters vorhanden. Um Anweisungen zu finden, geben Sie Folgendes in die Fragen- oder Schlüsselwortfelder oben auf dieser Seite ein und drücken Sie die Eingabetaste:
[Computermodell-Nummer] Lüfter ersetzen

Der Fehler tritt sofort auf, nachdem ein BIOS-Update installiert wurde

Wenn der Lüfter unmittelbar nach dem Herunterladen und Installieren eines BIOS-Updates nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, laden Sie anhand der folgenden Schritte ein HP BIOS-Update herunter und installieren Sie dieses.
  Vorsicht:
Führen Sie diese Schritte nicht durch, wenn der Lüfter des Prozessors nicht ordnungsgemäß funktioniert (d. h. sich nicht dreht oder ungewöhnlich ist). Dies könnte zum Überhitzen und folglich zu einer Beschädigung der CPU führen.
  1. Schalten Sie den Computer ein.
    • Wenn Ihr Computer von 2006 oder einem späteren Jahr stammt (Windows 7 oder Vista), drücken Sie sofort die Taste F10. Sie müssen die Taste möglicherweise mehrmals jeweils eine Sekunde lang drücken, bis sich das Fenster des BIOS-Setupprogramms öffnet.
    • Wenn Ihr Computer vor dem Jahr 2006 gebaut wurde (Windows XP oder eine ältere Version), drücken Sie sofort die Taste F1.
  2. Verwenden Sie den Linkspfeil und den Rechtspfeil, um das Menü Advanced (Erweitert) aufzurufen.
  3. Verwenden Sie den Auf- bzw. Abwärtspfeil, um den Eintrag Hardware Monitor (Hardware-Monitor) auszuwählen und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Hinweis:
    Wenn das BIOS-Menü nicht über die Optionen Hardware Monitor (Hardware-Monitor) oder CPU Fan Check (CPU-Lüfter-Prüfung) verfügt, laden Sie das BIOS-Update von HP herunter und installieren Sie es. Weitere Informationen finden Sie im HP Support-Dokument Aktualisieren des BIOS.
  4. Wählen Sie CPU Fan Check (CPU-Lüfter-Prüfung) aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Wählen Sie Disabled (Deaktiviert) aus und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  6. Drücken Sie den Abwärtspfeil, um System fan check (Systemlüfter-Prüfung) auszuwählen und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  7. Wählen Sie Disabled (Deaktiviert) aus und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  8. Speichern Sie die Einstellungen und verlassen Sie das BIOS. Der Computer wird neu gestartet.
  9. Wenn das Windows-Desktop erscheint, laden Sie das HP BIOS-Update erneut herunter und installieren Sie dieses. Weitere Informationen finden Sie im HP Support-Dokument Aktualisieren des BIOS.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...