Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Digitalkameras der Modellreihe HP Photosmart R507 - Probleme und Lösungen

Einführung
Dieses Dokument enthält Lösungen und Ursachen zu einigen der häufigsten Probleme bei der Verwendung der Digitalkamera der Modellreihe R507. Die Probleme und Lösungen sind in drei Abschnitte aufgeteilt: „Allgemeine mit der Kamera auftretende Probleme“, „Auf der Kamera angezeigte Fehlermeldungen“ und „Auf dem Computer angezeigte Fehlermeldungen“.
Allgemeine Kameraprobleme
Problem
Mögliche Ursache
Lösung
Die Kamera kann nicht eingeschaltet werden.
Der Akku funktioniert nicht richtig, ist leer, wurde falsch installiert, fehlt oder hat nicht den richtigen Typ.
  • Die Akkuladung kann zu niedrig oder der Akku vollständig leer sein. Installieren Sie einen neuen oder neu aufgeladenen Akku.
  • Stellen Sie sicher, dass der Akku richtig installiert ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Akkutyp verwenden. Für beste Ergebnisse sollte Sie ausschließlich einen HP Photosmart R07 Li-Ionen-Akku für HP Photosmart Kameras der Modellreihe R (L1812A) verwenden.
Falls Sie einen optionalen HP Wechselstromadapter verwenden, so ist dieser nicht an die Kamera angeschlossen oder nicht mit einer Steckdose verbunden.
Stellen Sie sicher, dass der HP Wechselstromadapter an die Kamera angeschlossen und mit einer Steckdose verbunden ist.
Der optionale HP Wechselstromadapter funktioniert nicht richtig.
Stellen Sie sicher, dass der HP Wechselstromadapter nicht beschädigt ist und mit einer Steckdose verbunden ist.
Die Kamera funktioniert nicht mehr.
Setzen Sie die Kamera zurück.
Die Akkuladung schlägt häufig nach oben oder unten aus.
Unterschiedliche Betriebsmodi der Kamera erfordern eine unterschiedlich starke Stromversorgung.
Eine ausführliche Erläuterung hierzu finden Sie unter „Akkuladung“.
Ich muss den Li-Ionen-Akku häufig wechseln oder aufladen.
Die Kamera verbraucht viel Strom, wenn Sie die Anzeige häufig für die Vorschau oder für Videoaufnahmen verwenden, viel mit dem Blitz arbeiten oder häufig zoomen.
Der verwendete Li-Ionen-Akku wurde falsch aufgeladen.
Ein Li-Ionen-Akku ist im Neuzustand nicht vollständig aufgeladen. Ein neuer oder nicht vor Kurzem vollständig aufgeladener Akku muss zunächst auf seine volle Kapazität aufgeladen werden.
Der Li-Ionen-Akku ist leer, weil er in letzter Zeit nicht verwendet wurde.
Ein Li-Ionen-Akku entlädt sich selbst, wenn er nicht verwendet wird und nicht in der Kamera installiert ist. Wenn Sie den Akku ungefähr zwei Monate lang nicht verwendet haben, kann es sinnvoll sein, ihn aufzuladen.
Der Li-Ionen-Akku lässt sich nicht aufladen.
Der Akku ist bereits aufgeladen.
Der Akku-Ladevorgang wird nicht gestartet, wenn der Akku vor Kurzem geladen wurde. Laden Sie den Akku erneut auf, wenn er sich einige Zeit lang entladen hat.
Es wird der falsche Wechselstromadapter verwendet.
Verwenden Sie nur den zur Verwendung mit dieser Kamera zugelassenen HP Wechselstromdapter.
Die Akkuspannung ist zu niedrig, um den Ladevorgang starten zu können.
Die Kamera macht keinen Versuch, einen defekten oder zu stark entladenen Akku aufzuladen. Nehmen Sie den Akku aus der Kamera heraus und laden Sie ihn im HP Schnellladegerät für Kameras der Modellreihe R oder im Einschub für Zusatzakkus in der Dockingstation (Akku und Dockingstation separat erhältlich) auf und probieren Sie ihn anschließend erneut in der Kamera aus. Wenn dies nicht funktioniert, ist der Akku wahrscheinlich defekt. Kaufen Sie einen neuen Li-Ionen-Akku und versuchen Sie es erneut.
Der Akku ist defekt.
Ein Li-Ionen-Akku verliert im Lauf der Zeit seine Leistung und kann fehlschlagen. Wenn die Kamera ein Problem mit dem Akku feststellt, wird der Ladevorgang nicht gestartet oder vorzeitig gestoppt. Besorgen Sie sich einen neuen Akku.
Der Akku ist nicht richtig eingesetzt.
Vergewissern Sie sich, dass der Akku richtig eingesetzt ist.
Die Kamera reagiert nicht, wenn eine Taste gedrückt wird.
Die Kamera ist ausgeschaltet oder hat sich selbst abgeschaltet.
Schalten Sie die Kamera ein bzw. schalten Sie sie aus und anschließend wieder ein.
Die Kamera ist an einen Computer angeschlossen.
Die meisten Tasten der Kamera reagieren nicht, wenn die Kamera an einen Computer angeschlossen ist. Falls sie doch reagieren, so nur um die Bildanzeige einzuschalten, falls es ausgeschaltet ist, oder in manchen Fällen zum Ausschalten, falls sie eingeschaltet ist.
Der Akku ist leer.
Tauschen Sie den Akku aus oder laden Sie ihn auf.
Die Kamera funktioniert nicht mehr.
  • Wenn der Wechselstromadapter an die Kamera angeschlossen ist, ziehen Sie ihn ab. Setzen Sie anschließend die Kamera zurück.
  • Formatieren bzw. reformatieren Sie den internen Speicher oder die optionale Speicherkarte.
Zwischen dem Drücken des Auslösers und der tatsächlichen Aufnahme gibt es eine lange Verzögerung.
Die Kamera braucht etwas Zeit, um den Fokus und die Belichtung einzustellen.
Verwenden Sie die Fokus-Verriegelung.
Das Motiv ist sehr dunkel, und die Kamera braucht eine lange Belichtungszeit.
  • Verwenden Sie den Blitz.
  • Wenn kein Blitz verwendet werden kann, verwenden Sie ein Stativ, um die Kamera während der langen Belichtungszeit zu fixieren.
Die Kamera verwendet ein Blitzlicht mit Rote-Augen-Reduzierung. Mit der Rote-Augen-Reduzierung dauert die Aufnahme etwas länger.
Der Auslöser wird wegen der zusätzlichen Blitzlichter verzögert. Vergewissern Sie sich, dass die Fotografierten auf den zweiten Blitz warten.
Beim Drücken des Auslösers werden keine Bilder aufgenommen.
Der Auslöser wurde nicht kräftig genug gedrückt.
Drücken Sie den Auslöser ganz nach unten.
Der interne Speicher oder die installierte optionale Speicherkarte ist voll.
Übertragen Sie die Bilder von der Kamera an den Computer, und löschen Sie anschließend alle Bilder aus dem internen Speicher bzw. von der Speicherkarte. Eine andere Möglichkeit ist, die Speicherkarte durch eine neue zu ersetzen.
Die installierte optionale Speicherkarte ist gesichert.
Nehmen Sie bei ausgeschalteter Kamera die Speicherkarte heraus und bringen Sie den Sicherungshebel auf der Karte in die Position „entsichert“.
Der Blitz wird erneut aufgeladen.
Warten Sie, bis der Blitz wieder aufgeladen ist, bevor Sie ein weiteres Bild aufnehmen.
Die Kamera ist auf den Makro-Aufnahmemodus eingestellt und kann keine Bilder aufnehmen, bis sie einen Fokus gefunden hat.
  • Fokussieren Sie die Kamera neu.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Motiv der Aufnahme innerhalb des Makrobereichs (Nahbereich) liegt.
Die Kamera speichert noch immer das vorige Bild.
Warten Sie einige Sekunden, bis die Kamera die Verarbeitung des letzten Bildes abgeschlossen hat, bevor Sie eine weitere Aufnahme machen.
Das Bild ist verschwommen.
Das Licht ist sehr schwach, und der Blitz ist ausgeschaltet.
Bei schwachem Licht benötigt die Kamera eine längere Belichtungszeit. Verwenden Sie ein Stativ, um die Kamera zu fixieren, verbessern Sie die Lichtverhältnisse oder schalten Sie den Blitz ein.
Die Kamera war nicht auf den richtigen Fokus für dieses Motiv eingestellt.
Stellen Sie die Kamera auf Makro, Normal oder Super Macro Fokus ein und nehmen Sie das Bild noch ein Mal auf.
Sie haben die Kamera während der Aufnahme bewegt.
Halten Sie die Kamera beim Drücken des Auslösers still oder verwenden Sie ein Stativ. Beachten Sie das Symbol in der Bildanzeige (dieses Symbol weist darauf hin, dass es fast unmöglich ist, die Kamera still genug zu halten; Sie sollten ein Stativ verwenden).
Die Kamera war auf ein falsches Motiv fokussiert oder konnte den Fokus nicht einstellen.
  • Vergewissern Sie sich vor der Aufnahme, dass die Fokusrahmen grün angezeigt werden.
  • Verwenden Sie die Fokus-Verriegelung.
  • Verwenden Sie die Fokus-Suchpriorität.
Das Bild ist zu hell.
Der Blitz lieferte ein zu starkes Licht.
  • Schalten Sie den Blitz aus.
  • Gehen Sie einen Schritt von Ihrem Motiv zurück und verwenden Sie den Zoom, um den gleichen Bildausschnitt zu erzielen.
Ein natürliche oder künstliche Lichtquelle (nicht der Blitz) lieferte ein zu starkes Licht.
  • Machen Sie die Aufnahme noch ein Mal aus einem anderen Winkel.
  • Vermeiden Sie es, die Kamera direkt auf eine helle Lichtquelle oder an einem sonnigen Tag auf eine stark reflektierende Fläche zu richten.
  • Verringern Sie den Lichtwertausgleich.
Das Motiv enthält zu viele dunkle Objekte, beispielsweise schwarzer Hund auf einer schwarzen Couch.
Verringern Sie den Lichtwertausgleich.
Der Lichtwertausgleich wurde verwendet, obwohl dies für diese Aufnahme nicht sinnvoll war.
Stellen Sie den Lichtwertausgleich auf 0,0 ein.
Das Bild ist zu dunkel.
Das Licht reichte nicht aus.
  • Warten Sie auf natürliche Beleuchtung, um die Lichtverhältnisse zu verbessern.
  • Arbeiten Sie mit direktem künstlichen Licht.
  • Verwenden Sie den Blitz.
  • Vergrößern Sie den Lichtwertausgleich.
  • Verwenden Sie Adaptive Lighting.
Der Blitz war eingeschaltet, aber das Objekt war zu weit entfernt.
Vergewissern Sie sich, dass das Objekt innerhalb des Ausleuchtungsbereichs des Blitzes liegt. Ist dies der Fall, schalten Sie den Blitz aus; dadurch wird eine längere Belichtungszeit erforderlich (verwenden Sie ein Stativ).
Hinter dem Motiv befindet sich eine Lichtquelle.
  • Schalten Sie die Blitzfunktion ein, um das Bild aufzuhellen.
  • Vergrößern Sie den Lichtwertausgleich.
  • Verwenden Sie die Punkteinstellung für die automatische Belichtungsmessung.
Das Bild enthält zu viele Objekte mit hellen Farben, beispielsweise weißer Hund im Schnee.
Vergrößern Sie den Lichtwertausgleich.
Es wird das falsche Datum und/oder die falsche Uhrzeit angezeigt.
Datum/Uhrzeit wurden falsch eingestellt, oder die Zeitzone wurde gewechselt.
Setzen Sie Datum und Uhrzeit mit der Option „Datum & Uhrzeit“ im Setupmenü zurück.
Die Kamera reagiert beim Anzeigen der Bilder sehr träge.
Durch eine langsame Speicherkarte oder durch sehr viele Bilder auf der Speicherkarte können Funktionen wie das Blättern durch Bilder, Vergrößern oder Löschen verlangsamt werden.
  • Starten Sie den Kamera-Selbsttest, um die Geschwindigkeit der Speicherkarte zu überprüfen. (lesen Sie dazu Seite 143 des Benutzerhandbuchs).
  • Unter „Speicher“ auf Seite 145 und „Speicherkapazität“ auf Seite 148 im Benutzerhandbuch finden Sie Tipps zu Speicherkarten.
Die Kamera klappert, wenn man sie schüttelt.
Eine elektronische Komponente in der Kamera ermittelt die Ausrichtung der Kamera bei der Aufnahme. Diese Komponente verwendet einen kleinen Ball in einem Metallgehäuse; wenn die Kamera geschüttelt wird, klappert dieser Ball in seinem Gehäuse.
Dieses Verhalten ist normal.
Die Kamera wird bei Berührung warm oder sogar heiß.
Der optionale HP Wechselstromadapter wird zur Stromversorgung der Kamera oder zum Aufladen der Akkus in der Kamera verwendert, oder die Kamera war längere Zeit im Einsatz (15 Minuten oder länger).
Das ist normal. Falls die Kamera Ihnen jedoch ungewöhnlich heiß vorkommt, schalten Sie sie aus, ziehen Sie sie vom HP Wechselstromadapter ab und lassen Sie sie abkühlen. Untersuchen Sie anschließend die Kamera und die Akkus auf Anzeichen von Beschädigungen.
Ich habe Schwierigkeiten bei der Installation oder der Verwendung der HP Image Zone Software.
Wenden Sie sich an HP für weitere Hilfestellung bei der Fehlerbehebung.
Fehlermeldungen an der Kamera
Meldung
Mögliche Ursache
Lösung
Akku leer. Kamera schaltet sich selbst ab.
Die Akkuladung reicht für den weiteren Betrieb nicht aus.
Tauschen Sie den Akku aus oder laden Sie ihn auf, oder verwenden Sie einen optionalen HP Wechselstromadapter.
Der Akku ist defekt.
Der Akku ist kurzgeschlossen oder zu stark aufgeladen.
Besorgen Sie sich einen neuen Akku.
Der Akku lässt sich nicht aufladen.
Beim Laden ein Fehler oder ein Ausfall des Stromnetztes auf, es wird der falsche Wechselstromadapter verwendet, der Akku ist defekt, oder es ist kein Akku in der Kamera eingesetzt.
Laden Sie den Akku mehrmals auf. Falls dies fehlschlägt, laden Sie den Akku in einem externen Ladegerät auf. Wenn sich der Akku noch immer nicht laden lässt, kaufen Sie einen neuen Akku und versuchen Sie es erneut.
Akku zu schwach für die Vorschau
Die Akkuladung reicht für die Vorschau nicht aus.
Sie können weiterhin Bilder und Videoclips aufnehmen; verwenden Sie jedoch statt der Bildanzeige den optischen Sucher. Zur Verwendung der Vorschau tauschen Sie den Akku aus oder laden Sie ihn auf, oder verwenden Sie den optionalen Wechselstromadapter.
Nicht unterstützte Karte.
Die im Steckplatz installierte optionale Speicherkarte hat ein nicht unterstütztes Kartenformat.
Vergewissern Sie sich, dass die Speicherkarte ein für die Kamera geeignetes Format hat.
Die Karte ist nicht formatiert. Drücken Sie OK, um die Karte zu formatieren.
Die installierte optionale Speicherkarte muss formatiert werden.
Formatieren Sie die Speicherkarte anhand der Anleitungen auf der Bildanzeige (oder nehmen Sie die Karte aus der Kamera heraus, wenn sie nicht formatiert werden soll).
Die Karte hat das falsche Format. Drücken Sie OK, um die Karte zu formatieren.
Die installierte optionale Speicherkarte wurde für ein anderes Gerät formatiert, z. B. für einen MP3-Player.
Formatieren Sie die Speicherkarte anhand der Anleitungen auf der Bildanzeige neu (oder nehmen Sie die Karte aus der Kamera heraus, wenn sie nicht formatiert werden soll).
Formatierung nicht möglich. Versuchen Sie den Vorgang erneut.
Die installierte optionale Speicherkarte ist defekt.
Tauschen Sie die Speicherkarte aus oder, falls Sie einen Speicherkartenleser haben, versuchen Sie die Karten im Computer zu formatieren. Anleitungen hierzu finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Kartenleser.
Die Karte ist gesichert. Nehmen Sie die Karte aus der Kamera heraus.
Beim Konfigurieren des HP Instant Share Menüs wird die installierte optionale Speicherkarte gesichert.
Nehmen Sie bei ausgeschalteter Kamera die Speicherkarte heraus und fahren Sie mit der HP Instant Share Funktion fort, oder stellen Sie den Hebel an der Karte auf „Entsichert“ ein, bevor Sie den Vorgang fortsetzen.
Karte gesichert.
Die installierte optionale Speicherkarte ist gesichert.
Nehmen Sie bei ausgeschalteter Kamera die Speicherkarte heraus und bringen Sie den Sicherungshebel auf der Karte in die Position „entsichert“.
Speicher voll oder Karte voll.
Im internen Speicher bzw. auf der installierten Speicherkarte ist nicht genügend Platz zum Speichern weiterer Bilder.
Übertragen Sie die Bilder von der Kamera an den Computer, und löschen Sie anschließend alle Bilder aus dem internen Speicher bzw. von der Speicherkarte. Eine andere Möglichkeit ist, die Speicherkarte durch eine neue zu ersetzen.
Die Karte ist nicht lesbar.
Die Kamera kann die installierte optionale Speicherkarte nicht lesen. Die Karte ist defekt oder hat ein nicht unterstütztes Format.
  • Schalten Sie die Kamera aus und wieder ein.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Speicherkarte ein für die Kamera geeignetes Format hat. Wenn die Speicherkarte das richtige Format hat, versuchen Sie sie neu zu formatieren mit der Option „Formatieren“ im Untermenü „Löschen“ des Abspielmenüs.
    Wenn sich die Karte nicht formatieren lässt, ist sie vermutlich defekt. Tauschen Sie die Speicherkarte aus.
Verarbeitung läuft...
Die Kamera verarbeitet Daten, beispielsweise beim Speichern des letzten Bildes.
Warten Sie einige Sekunden, bis die Verarbeitung abgeschlossen ist, bevor Sie ein weiteres Bild aufnehmen oder eine Taste drücken.
Blitz wird geladen ...
Die Kamera lädt den Blitz wieder auf.
Wenn die Akkuladung niedrig ist, dauert das Aufladen des Blitzes länger. Wenn diese Meldung häufig angezeigt wird, tauschen Sie den Akku aus oder laden Sie ihn auf.
Fokus zu weit entfernt. Das Makrosymbol blinkt.
Die Fokusentfernung liegt außerhalb der Entfernung , in der die Kamera im Makromodus fokussiert werden kann.
  • Ändern Sie den Aufnahmemodus.
  • Gehen Sie näher an das Objekt heran, um den Makromodus verwenden zu können.
Fokus zu nah.
Die Fokusentfernung ist zu klein, um die Kamera im Makromodus fokussieren zu können.
Gehen Sie etwas weiter von dem Objekt weg, um den Makromodus verwenden zu können.
Makrosymbol blinkt.
Die Fokusentfernung ist zu klein, um die Kamera ohne Makro- oder Super-Makromodus fokussieren zu können.
Stellen Sie die Kamer auf dem Makro- oder Super-Makromodus ein, oder gehen Sie etwas weiter vom Objekt weg.
Fokussierung nicht möglich.
Die Kamera kann den Fokus im Makro- oder Super-Makromodus nicht finden; eventuell zu schwache Kontraste.
  • Verwenden Sie die Fokus-Verriegelung und richten Sie die Kamera auf einen größeren Teil des Motivs.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Kamera innerhalb des Bereichs des Makrofokus bzw. Super-Makrofokus liegt.
Schwaches Licht - Fokussierung nicht möglich.
Das Motiv ist zu dunkel und die Kamera kann im Makro-Aufnahmemodus nicht fokussiert werden.
  • Verwenden Sie eine zusätzliche externe Lichtquelle.
  • Verwenden Sie die Fokus-Verriegelung und richten Sie die Kamera auf einen größeren Teil des Motivs.
Warnung - Kamera verwackelt.
Das Licht ist zu dunkel, und das Bild wird aufgrund der erforderlichen langen Belichtungszeit wahrscheinlich verschwommen aufgenommen.
Verwenden Sie ein Stativ, oder schalten Sie den Blitz zu.
Fehler beim Speichern des Bildes.
Die installierte optionale Speicherkarte wurde heraus genommen, bevor die Kamera den Schreibvorgang auf der Karte abgeschlossen hatte, oder die Karte war halb gesichert.
  • Warten Sie immer, bis die Lampe „Speicher“ aufhört zu blinken, bevor Sie die Speicherkarte aus der Kamera heraus nehmen.
  • Nehmen Sie bei ausgeschalteter Kamera die Speicherkarte heraus und überprüfen Sie, ob der Sicherungshebel an der Seite der Karte vollständig auf „Entsichert“ steht.
Blende und Verschlusszeit leuchten in der Vorschau rot.
Die Kamera befindet sich außerhalb des Bereichs der gewählten Blende oder Verschlusszeit.
Wählen Sie bei Verwendung der Blendenpriorität im AV-Aufnahmemodus eine andere Blende aus.
Bild kann nicht angezeigt werden.
Das Bild wurde mit einer anderen Kamera aufgenommen, oder die Bilddatei wurde bei einem falschen Systemabschluss der Kamera zerstört.
  • Das Bild ist eventuell dennoch in Ordnung. Übertragen Sie das Bild an einen Computer und versuchen Sie es mit der HP Image Zone Software zu öffnen.
  • Entfernen Sie die Speicherkarte nicht, wenn die Kamera eingeschaltet ist.
Ein schwerer Fehler ist mit der Kamera aufgetreten.
In der Kamera ist möglicherweise ein Problem mit der Firmware aufgetreten.
Schalten Sie die Kamera aus und wieder ein. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, versuchen Sie die Kamera zurückzusetzen. Wenn das Problem weiterhin auftritt, notieren Sie den Fehlercode, und wenden Sie sich an den HP Kundendienst.
Unbekanntes USB-Gerät.
Die Kamera ist an ein USB-Gerät angeschlossen, das nicht erkannt wurde.
Überprüfen Sie, ob die Kamera an einen unterstützten Drucker oder Computer angeschlossen ist.
Keine Kommunikation mit dem Drucker möglich.
Es gibt keine Verbindung zwischen der Kamera und dem Drucker.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Kabel zwischen dem Drucker und der Kamera bzw. der optionalen Dockingstation der Modellreihe HP Photosmart R angeschlossen ist. Falls das nicht funktioniert, schalten Sie die Kamera aus und ziehen Sie das Kabel ab. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein. Schließen Sie die Kamera wieder an und schalten Sie sie ein.
Nicht unterstützter Drucker.
Der Drucker ist ein nicht unterstütztes Gerät.
Schließen Sie die Kamera an einen unterstützten Drucker wie beispielsweise einen HP Photosmart oder PictBridge-kompatiblen Drucker an. Sie können die Kamera auch an einen Computer anschließen und die Bilder von dort aus drucken.
Der Fotofach ist belegt. Nehmen Sie das Fotofach heraus oder wählen Sie ein kleineres Papierformat aus.
Das ausgewählte Papierformat kann mit dem Fotofach nicht verwendet werden.
Nehmen Sie das Fotofach heraus oder wechseln Sie das Papierformat.
Die obere Druckerabdeckung ist geöffnet.
Der Drucker ist offen.
Schließen Sie die obere Abdeckung des Druckers.
Falsche oder fehlende Druckpatrone.
In den Drucker ist keine oder keine geeignete Druckpatrone eingelegt.
Setzen Sie eine neue Druckpatrone ein, schalten Sie den Drucker aus und schalten Sie ihn wieder ein.
Am Drucker ist ein Papierstau aufgetreten, oder der Druckschlitten ist blockiert
Am Drucker ist ein Papierstau aufgetreten, oder der Druckschlitten ist blockiert Schalten Sie den Drucker aus.
Beseitigen Sie den Papierstau und schalten Sie anschließend den Drucker wieder ein.
Der Drucker hat kein Papier mehr.
Der Drucker hat kein Papier mehr.
Legen Sie Papier in den Drucker ein und drücken Sie die Taste OK oder Weiter am Drucker.
Druckformat ist größer als gewähltes Papierformat.
Druckformat ist für die Papiergröße zu groß.
Drücken Sie Menü/OK an der Kamera, um zum Druckeinrichtungsmenü zurückzukehren, und wählen Sie ein passendes Druckformat für das Papierformat aus. Sie können auch ein größeres Papierformat auswählen und ein größeres Papier in den Drucker einlegen.
Gewähltes Papierformat ist zu groß für Drucker.
Das gewählte Papierformat ist größer als die vom Drucker maximal unterstützte Größe.
Drücken Sie Menü/OK an der Kamera, um zum Druckeinrichtungsmenü zurückzukehren, und wählen Sie ein passendes Papierformat für den Drucker aus.
Randloses Drucken wird nur auf Fotopapier unterstützt.
Sie haben versucht, ein randloses Bild auf Normalpapier zu drucken.
Wählen Sie ein kleineres Druckformat aus oder vergewissern Sie sich, dass der Papiertyp im Druckeinrichtungsmenü auf „Foto“ eingestellt ist (drücken Sie Menü/OK an der Kamera, um zum Druckeinrichtungsmenü zurückzukehren, und stellen Sie den Papiertyp auf „Foto“ ein). Legen Sie Fotopapier in den Drucker ein.
Randloses Drucken wird auf diesem Drucker nicht unterstützt.
Auf dem Drucker ist randloses Drucken nicht möglich.
Drücken Sie Menü/OK an der Kamera, um zum Druckeinrichtungsmenü zurückzukehren, und wählen Sie ein kleineres Druckformat aus.
Druck abgebrochen.
Der Druckauftrag wurde abgebrochen.
Drücken Sie die Taste Menü/OK an der Kamera. Senden Sie den Druckauftrag erneut.
Fehlermeldungen am Computer
Meldung
Mögliche Ursache
Lösung
Verbindung zum Produkt nicht möglich.
Der Computer muss beim HP Instant Share Setup auf Dateien im Speicher zugreifen. Entweder ist der interne Speicher voll, oder eine installieret optionale Speicherkarte ist voll oder gesichert.
Wenn der interne Speicher bzw. die optionale Speicherkarte voll ist, übertragen Sie die Bilder auf einen Computer und löschen Sie sie anschließend aus der Kamera, um Speicherplatz freizugeben. Wenn die optionale Speicherkarte gesichert ist, entsichern Sie sie, indem Sie den Sicherungshebel an der Karte in die Position „Entsichert“ bringen.
Die Kamera ist ausgeschaltet.
Schalten Sie die Kamera ein.
Die Kamera arbeitet nicht ordnungsgemäß.
Versuchen Sie, die Karte direkt an einen HP Photosmart oder PictBridge-kompatiblen Drucker anzuschließen, und drucken Sie ein Bild. Dadurch wird sichergestellt, dass die optionale Speicherkarte, die USB-Verbindung und das USB-Kabel korrekt funktionieren.
Das Kabel ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen.
Stellen Sie sicher, dass das Kabel fest mit dem Computer und mit der Kamera verbunden ist.
Die Kamera ist im Untermenü der USB-Konfiguration auf die Einstellung „Digitalkamera“ eingestellt, aber der Computer erkennt die Kamera nicht als Digitalkamera.
Ändern Sie die Einstellung der USB-Konfiguration im Setup-Menp auf „Plattenlaufwerk“. Dadurch erscheint die Kamera am Computer als ein weiteres Plattenlaufwerk, und Sie können die Bilddateien problemlos von der Kamera auf das Plattenlaufwerk des Computers übertragen.
Die Kamera ist über einen USB-Hub an den Computer angeschlossen, und der USB-Hub ist nicht mit der Kamera kompatibel.
Schließen Sie die Kamera direkt an einen USB-Anschluss des Computers an.
Sie verwenden die optionale Dockingstation der Modellreihe HP Photosmart R und haben vergessen, die Taste Speichern/Drucken zu drücken.
Drücken Sie die Taste Speichern/Drucken an der Dockingstation.
Die installierte optionale Speicherkarte ist gesichert.
Nehmen Sie bei ausgeschalteter Kamera die Speicherkarte heraus und bringen Sie den Sicherungshebel auf der Karte in die Position „entsichert“.
An der USB-Verbindung ist ein Fehler aufgetreten.
Starten Sie den Computer neu.
Fehler beim Senden an den Service.
Der Computer ist nicht mit dem Internet verbunden.
Vergewissern Sie sich, dass der Computer online ist.
Kommunikationsproblem.
Eine andere HP Instant Share Software ist aktiv mit einem exklusiven Zugriff auf die Kamera.
Schließen Sie alle weiteren HP Instant Share Programme.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...