Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP All-in-One-Gerät oder Faxgerät - Verwenden des Geräts mit einem Anrufbeantworter

Einleitung
HP All-in-One-Geräte und Faxgeräte sind so konzipiert, dass sie zusammen mit einem Anrufbeantworter (Telephone Answering Machine, TAM) auf Telefonleitungen funktionieren, auf denen sowohl Sprach- als auch Faxanrufe entgegengenommen werden.
Allgemeine Informationen zum Einrichten mit einem TAM
  • Stecken Sie das Telefonkabel vom TAM direkt in den Telefonanschluss des HP All-in-One-Geräts oder Faxgeräts ein.
Abbildung : Anschließen mehrerer Geräte an ein Gerät, das drei Anschlüsse aufweist
Abbildung : Anschließen mehrerer Geräte an ein Gerät, das zwei Anschlüsse aufweist
  Hinweis:
Die Telefonleitungsbuchse kann sich je nach All-in-One-Gerätemodell entweder auf dessen linker oder dessen rechter Seite befinden. Sehen Sie sich die Abbildungen auf der Leitungsschnittstelle (Line Interface Unit, LIU) oder Ihrem All-in-One-Gerät an, um herauszufinden, in welche Buchse die aus der Wandbuchse kommende Telefonleitung eingesteckt werden sollte.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Option Automatisch antworten aktiviert ist (in diesem Fall ist die LED der Option Automatisch antworten beleuchtet).
  • Richten Sie die Einstellung Ruftöne bis zur Antwort des HP All-in-One-Geräts bzw. Faxgeräts auf eine Zahl ein, die zumindest um Eins größer als die Einstellung des TAM ist ("2" wird empfohlen). Wenn der TAM beispielsweise so eingestellt ist, dass er nach vier Ruftönen antwortet, sollte das HP All-in-One-Gerät bzw. das Faxgerät darauf eingerichtet werden, nach fünf oder sechs Ruftönen zu antworten. Wenn Sie beim Ändern der Faxeinstellungen Hilfestellung benötigen, finden Sie entsprechende Informationen im Handbuch des All-in-One-Geräts.
  • Die ausgehende Nachricht sollte mindestens 10 Sekunden, aber nicht mehr als 20 Sekunden lang sein.
Funktionsweise von HP All-in-One-Geräten oder Faxgeräten mit einem TAM
  1. Wenn das Telefon klingelt, nimmt der TAM den Anruf vor dem HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät entgegen.
  2. Nachdem der TAM den Anruf entgegengenommen hat und mit dem Abspielen der ausgehenden Nachricht beginnt, hört das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät die Leitung nach Faxgeräuschen (CNG-Tönen) von einem anderen Faxgerät ab (Lauschvorgang).
  3. Wenn diese Geräusche erkannt werden, übernimmt das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät den Anruf vom TAM. Wenn diese Geräusche nicht erkannt werden, wird der TAM die Nachricht aufnehmen.
      Hinweis:
    Wenn Sie den Anruf beantworten und es sich um ein eingehendes Fax handelt (es sind CNG-Töne zu hören), warten Sie, bis das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät auf die CNG-Töne reagiert, und legen Sie dann den Telefonhörer auf.
Von der Telefongesellschaft bereitgestellter Voicemaildienst
Aufgrund der Art, wie HP All-in-One-Geräte und Faxgeräte einen Faxanruf von einem Sprachanruf unterscheiden, sind diese Geräte nicht mit Voicemaildiensten kompatibel. Wenn ein Voicemaildienst verwendet wird, wird der Anruf nie von einem Gerät vor Ort beantwortet. Der Anruf wird anstattdessen von der Leitung weg geleitet. Demzufolge wird der Lauschvorgang, der es dem HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät ermöglicht, einen Faxanruf zu identifizieren, nie durchgeführt.
Wenn Sie auf derselben Leitung, an die ein HP Faxgerät angeschlossen ist, einen Voicemaildienst verwenden möchten, stehen Ihnen die folgenden zwei Möglichkeiten zur Verfügung:
Beim Verwenden eines TAM möglicherweise auftretende Probleme
Erkennen von stummen Geräten
Einige ältere, stumme Faxgeräte geben keinen CNG-Ton aus, wenn Sie ein anderes Faxgerät anrufen. Sie funktionieren nur mit eigens eingerichteten Telefonleitungen und warten darauf, dass das Zielfaxgerät mit einem Ton antwortet. Da keine CNG-Töne auf der Leitung zu hören sind, wird das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät nie aktiviert, um das Fax zu empfangen. Damit ein mit einem TAM verwendetes HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät ein Fax von einem älteren, stummen Faxgerät empfangen kann, aktivieren Sie die Funktion Erkennen von stummen Geräten. Wenn die Funktion Erkennen von stummen Geräten aktiviert ist, wird das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät während des Lauschvorgangs entweder nach CNG-Tönen oder drei Sekunden Stille lauschen. Wenn drei Sekunden Stille erkannt werden, wird das HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät den Anruf entgegennehmen und versuchen, eine Verbindung herzustellen.
  Hinweis:
Durch Verwendung der Funkton Erkennen von stummen Geräten wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sprachnachrichten oder -anrufe vom HP All-in-One-Gerät bzw. Faxgerät unterbrochen werden. Da nur noch sehr wenige ältere, stumme Faxgeräte noch immer eingesetzt werden, sollte die Funktion Erkennen von stummen Geräten nur dann aktiviert werden, wenn Sie Faxe von älteren, stummen Faxgeräten erwarten.
Kein Klingeln (REN-Grenzwert überschritten)
In einigen Fällen teilen sich zuviele Geräte (Telefone, Anrufbeantworter und Modems) dieselbe Leitung. Die Rufton-Äquivalenznummer (Ring Equivalency Number, REN) ist zum Ermitteln der Anzahl an Geräten, die an eine einzige Telefonleitung angeschlossen werden können und die trotzdem alle klingeln, wenn die Telefonnummer angerufen wird, nützlich. Wenn sich zuviele Geräte auf einer Leitung befinden, kann dies darin resultieren, dass ein Gerät beim Antworten auf einen eingehenden Anruf nicht klingelt. In den meisten Regionen sollte der REN-Gesamtwert für alle Geräte "5" nicht überschreiten. Wenden Sie sich an Ihre regionale Telefongesellschaft, um den maximalen REN-Wert für Ihre Region herauszufinden. Der REN-Wert des HP All-in-One-Geräts bzw. Faxgeräts ist auf dem Gerät angegeben.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...