Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP und Compaq PCs - Windows stoppt bei Anzeige der Anmeldungs- oder Begrüßungsbildschirme

Dieses Dokument gilt für HP und Compaq PCs, die unter Windows XP laufen.
Einleitung
Wenn Windows nach Anzeige des Windows Begrüßungsbildschirms oder des Anmeldungsbildschirms nicht mehr reagiert, nutzen Sie die Hilfestellung in den folgenden Abschnitten nacheinander, bis eine Lösung gefunden wurde.
Wenn der Computer nicht hochfährt bzw. vor der Anzeige des Windows Logo Bildschirms eine Fehlermeldung erscheint, lesen Sie in dem folgenden HP Support-Artikel nach HP and Compaq Desktop PCs - Resolving Startup Problems (Dokument in englischer Sprache - „HP und Compaq Desktop PCs - Lösen von Start-Problemen“).
Schritt 1: Abtrennen der Peripheriegeräte
  1. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  2. Drücken Sie auf der Vorderseite des Computers auf den Netzschalter.
  3. Stecken Sie das Netzkabel wieder ein.
  4. Trennen Sie alle Peripheriegeräte außer der Maus, der Tastatur und dem Monitor. Falls der Computer original mit einer USB-Tastatur und einer USB-Maus ausgestattet war, lassen Sie diese Geräte am Computer angeschlossen. Falls erst kürzlich eine USB-Tastatur oder eine USB-Maus installiert wurde, tauschen Sie diese zu Testzwecken durch die Original-PS/2-Tastatur bzw. Original-PS/2-Maus aus.
  5. Führen Sie anschließend einen Neustart des Computers aus.
  6. Wenn der Computer nicht mehr abstürzt oder wieder reagiert, wenn Windows startet, versuchen Sie herauszufinden, welches Gerät das Problem verursacht, indem Sie ein Gerät nach dem anderen dem Computer wieder hinzufügen und den Computer dann neu starten. Verfahren Sie so mit jedem Peripheriegerät, bis Sie das Problem verursachende Gerät gefunden haben.
  7. Um das Problem zu beheben, warten Sie bis Windows startet, bevor Sie das das Problem verursachende Peripheriegerät anschließen.
Schritt 2: Neustart vom letzten verwendbaren Wiederherstellungspunkt unter Windows XP
Folgen Sie den untenstehenden Schritten, um Windows XP von einem Systemwiederherstellungspunkt aus neu zu starten, der zuletzt als funktionierend bekannt war.
  1. Schalten Sie den Computer ein.
  2. Sobald der erste Bildschirm angezeigt wird, drücken Sie wiederholt auf die Taste F8 (ungefähr einmal pro Sekunde), bis ein Menü eingeblendet wird.
  3. Verwenden Sie die nach oben bzw. die nach unten zeigende Pfeiltaste, um entweder Wiederherstellungsdaten löschen und mit Systemautostartmenü fortfahren (erste Option) oder Letzte als verwendbar bekannte Konfiguration (zweite Option) auszuwählen.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste, um Windows XP zu starten.
Schritt 3: Verwenden der Systemkonfiguration (Msconfig) zum Verhindern von Programmstarts
Verhindern Sie den Start von möglichst vielen nicht-kritischen Programmen; Software, die gemeinsam mit Windows gestartet wird, stört möglicherweise das Starten anderer Programme zur selben Zeit.
  Vorsicht:
Deaktivieren Sie nur Programme, deren Funktion Ihnen bekannt ist und die nicht benötigt werden. Wenn Sie ein von einem Gerät benötigtes Programm deaktivieren, funktioniert das Gerät möglicherweise nicht mehr.
  1. Schalten Sie den Computer ein.
  2. Sobald der erste Bildschirm angezeigt wird, drücken Sie wiederholt auf die Taste F8 (ungefähr einmal pro Sekunde), bis ein Menübildschirm eingeblendet wird.
  3. Verwenden Sie die nach oben bzw. die nach unten zeigende Pfeiltaste, um die Option Abgesicherter Modus auszuwählen.
  4. Drücken Sie auf die Eingabetaste, um Windows XP im abgesicherten Modus zu starten.
  5. Klicken Sie auf Start, Ausführen, und geben Sie im Feld „Öffnen“ Folgendes ein: msconfig
  6. Klicken Sie auf OK.
    Das Fenster „Systemkonfigurationsprogramm“ wird geöffnet.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein, und wählen Sie die Option Benutzerdefinierter Systemstart.
  8. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Autostart bzw. Systemstart, und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für alle Tasks, die für das System nicht relevant und unerwünscht sind. Wenn Sie sich über eine Task nicht im Klaren sind, notieren Sie deren Namen, und führen Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Internetrecherche durch. Deaktivieren Sie niemals ein Kontrollkästchen, wenn Sie die Funktion der betreffenden Task nicht kennen.
  9. Klicken Sie auf Ok, um die Änderungen zu übernehmen und einen Neustart des Computers auszuführen.
    Der Computer öffnet Windows, sobald die Problem verursachende Start Software gefunden ist.
      Hinweis:
    Falls Windows oder andere wichtige Softwareprogramme nach der Ausführung der Schritte dieses Abschnitts nicht mehr funktionieren, führen Sie einen Neustart des Computers aus und drücken Sie bei Anzeige des ersten Bildschirms wiederholt auf die Taste F8, um Windows im abgesicherten Modus zu starten. Aktivieren Sie anschließend mit Hilfe dieses Abschnitts die Tasks wieder, deren Häkchen Sie entfernt hatten.
Weitere Hilfestellung zum selben Thema
  Hinweis:
Über einen oder mehrere der oben aufgeführten Links verlassen Sie die Website von Hewlett-Packard. HP hat keinen Einfluss auf Informationen außerhalb der HP Website und ist dafür nicht verantwortlich.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...