HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Desktop PCs der Modellreihen TouchSmart IQ500 und IQ800 - Beheben von Problemen mit drahtlosen Tastaturen und Mäusen bei TouchSmart-PCs

Dieses Dokument gilt für Desktop PCs der Modellreihen HP TouchSmart IQ500 und IQ800.
Abbildung : Drahtlose Tastatur, Maus und USB-Empfänger
Abbildung: Drahtlose Tastatur, Maus und USB-Empfänger
Die drahtlose Tastatur oder Maus funktioniert nicht
Wenn Ihre drahtlose Maus oder Tastatur nicht ordnungsgemäß funktioniert, führen Sie die Schritte in der angegebenen Reihefolge aus, bis die Maus oder die Tastatur funktioniert:
  1. Überprüfen Sie den Ein-/Aus-Schalter an der Maus, um sicherzustellen, dass er sich in der Position Ein befindet.
    Abbildung : Ein-/Aus-Schalter der drahtlosen Maus
    Abbildung: Unterseite der drahtlosen Maus mit Ein-/Aus-Schalter
     Hinweis:
    Die Tastatur besitzt keinen Ein-/Aus-Schalter.
  2. Starten Sie den Computer neu. Manchmal wird dadurch das Problem zumindest vorübergehend behoben, sodass andere Schritte zur Fehlerbehebung verwendet werden können.
  3. Ersetzen Sie die Batterien durch einen neuen Satz von Alkalibatterien und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß eingesetzt sind. Ersetzen Sie die Batterien auch dann, wenn die Maus-/Tastatursoftware anzeigt, dass die Batterien geladen sind.
    Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung, um an die Batterien zu gelangen. Bei Tastaturen sitzt die Batteriefachabdeckung normalerweise an der Unterseite. Achten Sie beim Ersetzen der Batterien auf das Symbol des Pluspols (+), das sich in der Nähe des Batteriefachs oder der Abdeckung befindet. Stellen Sie sicher, dass der Pluspol der Batterie zur Markierung des Pluspols im Batteriefach zeigt.
    Abbildung : Ausrichtung der Mausbatterien
    Batteriefach
    Abbildung : Ausrichtung der Tastaturbatterien
    Batteriefach
  4. Stellen Sie sicher, dass die Maus und die Tastatur sich in der Nähe des Computers befinden, maximal 30 cm entfernt und abseits von potenziellen Störsignalen durch andere elektrische oder Wireless-Geräte.
  5. Halten Sie die blaue Taste Verbinden an der Unterseite der Maus oder der Tastatur 10 Sekunden lang gedrückt.
  6. Synchronisieren Sie die Wireless-Geräte wie folgt:
    1. Drehen Sie den Computer um und suchen Sie den Wireless-Empfänger an der Rückseite.
      Abbildung : USB-Wireless-Empfänger
      Abbildung: USB-Wireless-Empfänger
        Abbildung : Position des Wireless-Empfängers
        Abbildung: Rückseite des Computers mit Wireless-Empfänger und Wireless-Aktivitäts-LED
      1. Wireless-Empfänger der Tastatur und der Maus
      2. Aktivitäts-LED – nur sichtbar, wenn ein Gerät aktiv ist
    2. Ziehen Sie den USB-Empfänger nach unten, um ihn aus dem USB-Steckplatz zu entfernen. Sie müssen ihn nicht vollständig vom Computer entfernen. Es genügt, ihn vom Anschluss zu trennen.
      Abbildung : Entfernen des Wireless-Empfängers
      Animierte Abbildung: Entfernen des Wireless-Empfängers
    3. Warten Sie 10 Sekunden und stecken Sie den Empfänger wieder ein. Drücken Sie ihn dabei so weit wie möglich hinein.
    4. Beobachten Sie die blaue Aktivitäts-LED durch das Metallgitter an der Rückseite des Computers. Nach dem Einstecken des Wireless-Empfängers leuchtet die Aktivitäts-LED einige Sekunden lang und erlischt dann.
       Hinweis:
      Wenn die blaue Aktivitäts-LED nicht leuchtet, wenn der Wireless-Empfänger in den Steckplatz eingesetzt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    5. Wenn die Aktivitäts-LED am Empfänger erlischt, halten Sie die blaue Taste Verbinden an der Unterseite der Maus oder der Tastatur etwa 10 Sekunden lang gedrückt. Halten Sie sie gedrückt, bis die blaue Aktivitäts-LED wieder durch die Rückseite des Computers zu sehen ist.
    6. Wenn Sie die blaue Aktivitäts-LED sehen, lassen Sie die Taste Verbinden an der Maus oder der Tastatur los.
      Die Aktivitäts-LED leuchtet einige Sekunden lang. Wenn die blaue Aktivitäts-LED wieder erlischt, ist die Tastatur oder die Maus mit dem Computer synchronisiert.
  7. Verwenden Sie die Microsoft-Systemwiederherstellung, um einen Zustand wiederherzustellen, zu dem das System noch ordnungsgemäß funktionierte:
  8. Wenn die Maus und die Tastatur über einen USB-Empfänger verfügen, entfernen Sie ihn von der Unterseite des TouchSmart und schließen Sie ihn an einen anderen USB-Anschluss an der linken Seite an. Warten Sie dann etwa 20 Sekunden, bis Windows das Gerät wieder erkannt und die Hardware installiert hat.
  9. Laden Sie den aktuellen Tastatur- und Maustreiber von der HP-Website herunter und installieren Sie ihn. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Beziehen von Software und Treibern.
  10. Wenn die Tastatur oder die Maus weiterhin nicht ordnungsgemäß funktioniert, ist möglicherweise eines der drahtlosen Elemente (Maus, Tastatur oder Empfänger) defekt oder arbeitet mit einem Signal, das dem der anderen Geräte nicht entspricht. Dieser Fall ist wahrscheinlicher, wenn eines der drei Geräte ersetzt wird. Verwenden die Webseite Kontakt zu HP, um ein Ersatztastatur-Set zu beziehen.
Die Maus zieht nach (springt)
Wenn der Mauszeiger nachzieht und beim Bewegen der Maus regelmäßig stoppt, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  • Setzen Sie die Maus auf eine andere Oberfläche. Platzieren Sie die Maus auf einem hellen Mauspad oder weißen Blatt Papier und überprüfen Sie dann ihre Funktion. Verwenden Sie die drahtlose Maus auf einer undurchsichtigen Oberfläche. Auf Glas oder einer gerillten, lichtdurchlässigen, reflektierenden oder durchsichtigen Oberfläche funktioniert die drahtlose Maus möglicherweise nicht.
  • Ersetzen Sie die Batterien. Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung und ersetzen Sie die Batterien.
  • Entfernen Sie alle anderen Gegenstände, die sich zwischen der Tastatur, der Maus und dem Empfänger befinden, insbesondere Lautsprecher.
  • Wenn Sie die Maus oder die Tastatur in der Nähe großer Metalloberflächen verwenden, entfernen Sie die Metalloberflächen oder stellen Sie den Empfänger, die Maus und die Tastatur an einem neuen Standort in einiger Entfernung von der Metalloberfläche auf.
Tasten reagieren nicht auf Tastendruck, Zeichen werden beim Tippen Sekunden später angezeigt oder entsprechen nicht der gedrückten Taste
Höchstwahrscheinlich ist das Wireless-Signal schwach. Führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Stellen Sie sicher, dass die Maus und die Tastatur sich in der Nähe des Computers befinden, maximal 30 cm entfernt und abseits von potenziellen Störsignalen durch andere elektrische oder Wireless-Geräte.
  2. Ersetzen Sie die Batterien. Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung an der Unterseite der Tastatur und ersetzen Sie die Batterien.
  3. Entfernen Sie Wireless-Geräte, die in der letzten Zeit in diesem Bereich hinzugefügt wurden, um zu überprüfen, ob die Kommunikation durch ein anderes Gerät gestört wird. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie das Gerät nach Möglichkeit auf eine andere Frequenz um oder führen Sie eine Neusynchronisation der Maus und der Tastatur durch.
  4. Entfernen Sie alle anderen Gegenstände, die sich zwischen der Tastatur, der Maus und dem Empfänger befinden, insbesondere Lautsprecher.
  5. Wenn Sie die Maus oder die Tastatur in der Nähe großer Metalloberflächen verwenden, entfernen Sie die Metalloberflächen oder stellen Sie den Empfänger, die Maus und die Tastatur an einem neuen Standort in einiger Entfernung von der Metalloberfläche auf.
Wenn Sie eine Taste drücken und das entsprechende Zeichen eine Sekunde später angezeigt wird, liegt ein Verzögerungs- oder Pufferungsproblem (Zwischenspeicherung) bei der Kommunikation oder der Software vor. Die Kommunikation der drahtlosen Tastatur kann durch andere Kommunikationssignale im Bereich gestört werden. Die Kommunikationsgeschwindigkeit kann auch verlangsamt werden, wenn der Computer andere systemnahe Aufgaben wie einen Virenscan ausführt.
Lautstärkeregler an der Tastatur funktionieren nicht
Wenn Sie mit den Lautstärkereglern an der Tastatur die Lautstärke nicht anpassen können, installieren Sie die Hardwaretreiber erneut. Anweisungen hierzu finden Sie im Abschnitt Neuinstallation von Hardwaretreibern des HP Support-Dokuments Durchführen einer Softwareanwendungs- oder Treiberwiederherstellung unter Windows Vista.
Abbildung : Lautstärkeregler an der Tastatur
Abbildung: Lautstärkeregler an der Tastatur
Steigern der Leistung der drahtlosen Tastatur und Maus
Um die Leistung der drahtlosen Tastatur und Maus zu steigern, verwenden Sie die folgenden Vorschläge:
  • Wenn die Maus oder die Tastatur nach dem Ersetzen der Batterien nicht funktioniert, synchronisieren Sie die Geräte manuell. Anweisungen für die Synchronisation finden Sie unter Punkt 7 des vorherigen Abschnitts "Die drahtlose Tastatur oder Maus funktioniert nicht".
  • Stellen Sie sicher, dass die Tastatur und die Maus sich in einer Entfernung von maximal 100 cm vom Computer und auf einer Oberfläche mit der gleichen Höhe befinden.
  • Entfernen Sie alle elektrischen oder Wireless-Geräte, die sich zwischen der Tastatur oder der Maus und dem Empfänger befinden, insbesondere Lautsprecher und Mobiltelefone.
  • Überprüfen Sie den Status der Tastatur- oder Mausbatterie, indem Sie die Batteriestandanzeige auf dem Computer ansehen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf dem Windows-Desktop (nicht in HP TouchSmart) über die Batteriestandanzeige der Maus oder der Tastatur in der Taskleiste.
     Hinweis:
    Um alle Symbole anzuzeigen, klicken Sie auf den Linkspfeil in der Taskleiste unten auf dem Bildschirm.
    Abbildung : Batteriestandanzeige der Tastatur
    Abbildung: Batteriestandanzeige der Tastatur
    • Grün – Batterie ist voll.
    • Gelb – Batterie ist halbvoll.
    • Rot – Es ist Zeit, die Batterie zu ersetzen.
     Hinweis:
    Verwenden Sie die Batteriestandanzeige als Richtlinie. Wenn das Gerät nicht funktioniert, ersetzen Sie die Batterien durch frische Alkalibatterien.
Erhöhen der Batteriebetriebsdauer
Verwenden Sie die folgenden Tipps, um die Betriebsdauer der Tastatur- und Mausbatterien zu verlängern.
  • Wenn die Maus nicht verwendet wird, schalten Sie sie mit dem Aus-Schalter an der Unterseite der Maus aus. Wenn die Maus eingeschaltet bleibt, während sie nicht verwendet wird, wird bei jeder Mausbewegung Strom verbraucht.
    Abbildung : Ein-/Aus-Schalter der drahtlosen Maus
    Abbildung: Unterseite der drahtlosen Maus mit Ein-/Aus-Schalter
     Hinweis:
    Die Tastatur besitzt keinen Ein-/Aus-Schalter.
  • Verwenden Sie die Maus auf einer hellen Oberfläche. Wenn Sie die Maus auf einer schwarzen Oberfläche verwenden, wird die Batterieladung schneller verbraucht.
  • Verwenden Sie die Maus nicht auf einer Glasoberfläche.
  • Wenn Sie Batterien ersetzen, verwenden Sie Alkalibatterien. Wiederaufladbare oder andere Batterietypen halten möglicherweise nicht so lange.
  • Wenn die Wireless-Geräte nicht verwendet werden, bewahren Sie sie in der Nähe des Computers auf.
    Abbildung : Übliche Position von Wireless-Geräten, wenn sie nicht verwendet werden
    Abbildung: Übliche Position von Wireless-Geräten

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...