HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP PCs - Partitionieren und Benennen von Laufwerken (Windows 10, 8)

Dieses Dokument gilt für HP und Compaq Computer mit Windows 10 oder Windows 8.
In diesem Dokument wird erläutert, was Laufwerke, Partitionen und Volumes sind, und wie Partitionen hinzugefügt sowie gelöscht werden können.
Erklärung von Laufwerken und Partitionen
Ein Laufwerk ist ein physisches Speichergerät z. B. ein Festplattenlaufwerk oder ein auswechselbares USB-Flash-Laufwerk. Eine Partition ist ein Bereich auf einer Festplatte, der formatiert und dem ein Laufwerkbuchstabe zugeordnet werden kann. Ein Volume verweist auf einen Speicherbereich auf einer Partition einer Festplatte. Die Benennungen „Partition“ und „Volume“ werden häufig synonym verwendet.
HP und Compaq Computer mit Windows verfügen über Festplattenlaufwerke mit mindestens zwei Partitionen. Das Laufwerk C: ist die Hauptpartition für Windows und zum Speichern Ihrer Dateien. Das Laufwerk D: dient gewöhnlich der Wiederherstellung der Werkseinstellungen des Computers.
Ihr Festplattenlaufwerk enthält zusätzliche Partitionen, die sichtbar oder versteckt sein können. Einige Partitionen enthalten Tools und Dateien zur Beheben und zum Testen von Hardwareproblemen.
Hinzufügen eines neuen Laufwerkbuchstabens
Ein neuer Laufwerkbuchstabe wird hinzugefügt, wenn Sie den vorhandenen Speicherplatz auf der Festplatte partitionieren oder wenn Sie mehr physischen Speicherplatz auf dem Computer hinzufügen.
  • Partition des vorhandenen Festplattenlaufwerks, um einen separaten Speicherbereich (Partition) mithilfe des freien Speicherplatzes auf Laufwerk zu erstellen. Windows weist der neuen Partition einen eigenen Laufwerksbuchstaben zu und verwendet die Partition als separates Laufwerk. Das Anlegen einer neuen Partition kann nützlich sein, wenn Sie Dateien auf einem Laufwerk freigeben müssen, jedoch den Zugang zu Ihren privaten Dateien durch das Speichern auf einem separaten Laufwerk verhindern möchten.
  • Installieren eines zusätzlichen Festplattenlaufwerks, um mehr physischen Speicher für Fotos, Videos, Musik oder andere Dateien hinzuzufügen. Windows weist automatisch einen neuen Laufwerkbuchstaben zu, wenn Sie ein neues Festplattenlaufwerk hinzufügen.
    Desktop PCs: Die meisten mittelgroßen Tower oder größeren Desktop-PCs haben eine oder mehrere zusätzliche Laufwerkschächte, um eine zusätzliche interne Festplatte aufzunehmen. Informationen zum Installieren einer zusätzlichen Festplatte finden Sie unter Hinzufügen oder Austauschen einer Festplatte in HP und Compaq Desktop-PCs.
    Notebook und All-in-One (AiO): Die meisten Notebooks und All-in-One (AiO) Computer haben keinen Platz für eine zusätzliche interne Festplatte. Schließen Sie stattdessen über ein Kabel, USB oder eine Wireless-Verbindung ein externes Festplattenlaufwerk an Ihren Computer an.
Erstellen einer neuen Partition
Zum Erstellen von neuen Partitionen oder Volumes muss sich auf der nicht zugewiesenen Speicherplatz befinden, der nicht zu einer vorhandenen Partition gehört. Verkleinern Sie das Volume auf einem vorhandenen Laufwerk, um nicht zugewiesenen Speicherplatz zu erstellen. Erstellen und formatieren Sie dann mit den folgenden Schritten eine Festplattenpartition.
  1. Suchen und öffnen Sie in Windows Festplattenpartition erstellen und formatieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows Laufwerk (C:) oder ein anderes Laufwerk auf dem Computer.
     Vorsicht:
    Partitionieren Sie nicht die Volumes Systemlaufwerk, Wiederherstellung, Auslieferungs-Image oder HP-Tools. Verwenden Sie diese Volumes nicht zum Speichern von Dateien. Anderenfalls sind Sie möglicherweise nicht mehr in der Lage, Startprobleme zu beheben oder eine Wiederherstellung bei einem schweren Computerfehler auszuführen.
  3. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Volume verkleinern..., um nicht zugewiesenen Speicherplatz zu erstellen.
    Abbildung : Verkleinern des Volumes
    Verkleinern des Volumes zum Freigeben von Speicherplatz
    Das Fenster zur Verkleinerung des Volumes öffnet sich.
  4. Klicken Sie ohne Änderungen an den Einstellungen im Fenster vorzunehmen auf Verkleinern.
    Abbildung : Verkleinern von Volume C:
    Verkleinern von Volume C:
    Wenn der Verkleinerungsvorgang abgeschlossen ist, wird die neue Partition im Dienstprogramm „Datenträgerverwaltung“ als nicht zugewiesen dargestellt.
    Abbildung : Verfügbarer Speicher
    Anzeigen von verfügbarem Speicher
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Partition und wählen Sie im Dropdown-Menü Neues einfaches Volume...
    Abbildung : Erstellen eines neuen einfachen Volumes
    Klicken auf neues einfaches Volume
    Der Assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes wird angezeigt.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
    Das Fenster "Volumegröße festlegen" wird angezeigt.
  7. Klicken Sie auf Weiter, um die Standardeinstellung (empfohlen) zu akzeptieren oder ändern Sie den Wert im Feld der Größe des einfachen Volumes in MB und klicken Sie dann auf Weiter.
    Abbildung : Angeben der Größe des Volumes
    Klicken auf "Weiter" zum Bestätigung der Volumegröße
    Das Fenster "Laufwerkbuchstaben oder -pfad zuordnen" wird angezeigt.
  8. Wählen Sie im Dropdown-Menü den Laufwerkbuchstaben aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Abbildung : Zuweisen eines Laufwerkbuchstabens oder -pfades
    Zuweisen des Laufwerkbuchstabens
    Das Fenster "Partition formatieren" wird angezeigt.
  9. Um das Laufwerk zu benennen, geben Sie einen Namen in das Feld Volumebezeichnung ein.
     Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass Schnellformatierung und Komprimierung für Dateien und Ordner aktivieren nicht aktiviert sind.
  10. Klicken Sie auf Weiter.
    Abbildung : Assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes
    Auswählen des Formats für das Volume
    Das Fenster Abschließen des Assistenten für ein neues einfaches Volume wird angezeigt.
  11. Klicken Sie auf Beenden.
    Abbildung : Einstellungen im Assistenten für ein neues einfaches Volume
    Die ausgewählten Einstellungen im Assistenten für ein neues einfaches Volume
     Hinweis:
    Wenn das Fenster Automatische Wiedergabe angezeigt wird, klicken Sie rechts oben auf das X, um es zu schließen.
    Das Dienstprogramm Datenträgerverwaltung zeigt den Fortschritt der Formatierung an und dann das neue Volume.
    Abbildung : Neues Volume und dessen Größe
    Neues Volume und dessen Größe
Ändern eines Laufwerkbuchstabens
Sie können jedem Laufwerk des Computers die Buchstaben D bis Z zuweisen.
Manche MS-DOS und Windows Anwendungen nehmen auf bestimmte Laufwerkbuchstaben Bezug. Das Ändern eines Laufwerkbuchstabens kann dazu führen, dass eine auf dem Laufwerk installierte Anwendung nicht mehr richtig funktioniert. Sie können einen Laufwerkbuchstaben nicht ändern, wenn es sich bei dem Laufwerk um eine Systempartition oder eine Boot-Partition handelt.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Laufwerkbuchstaben zu ändern.
  1. Suchen und öffnen Sie in Windows Festplattenpartition erstellen und formatieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition oder das Laufwerk, die/das Sie umbenennen möchten, und klicken Sie dann im Dropdown-Menü auf Laufwerkbuchstaben und -pfad ändern...
    Abbildung : Ändern eines Laufwerkbuchstabens
    Ändern eines Laufwerkbuchstabens
    Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, werden die Partitionen oder das Laufwerk, an denen die Änderung vorgenommen werden soll, möglicherweise gerade verwendet. Schließen Sie alle Anwendungen oder Fenster, die auf die Partition oder das Laufwerk zugreifen und versuchen Sie es erneut.
  3. Klicken Sie im Fenster "Laufwerkbuchstaben ändern" auf Ändern.
    Abbildung : Ändern von Laufwerkbuchstaben oder -pfad
    Ändern des Laufwerkbuchstabens
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü den neuen Laufwerkbuchstaben aus und klicken Sie dann auf OK.
    Abbildung : Auswählen des neuen Laufwerkbuchstabens
    Auswählen des neuen Laufwerkbuchstabens und Klicken auf "OK"
    Der Warnhinweis der Datenträgerverwaltung wird angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.
    Abbildung : Warnhinweis der Datenträgerverwaltung
    Warnhinweis der Datenträgerverwaltung
    Der Laufwerkbuchstabe hat sich geändert.
Entfernen eines Laufwerkbuchstabens
Sichern Sie alle Daten, die Sie behalten möchten, auf einem anderen Laufwerk, bevor Sie den Laufwerkbuchstaben ändern.
Gehen Sie wie folgt vor, um einen Laufwerkbuchstaben zu löschen.
  1. Suchen und öffnen Sie in Windows Festplattenpartition erstellen und formatieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Laufwerkbuchstaben, den Sie löschen möchten und wählen Sie dann im Dropdown-Menü Ändern von Laufwerkbuchstaben und-Pfaden...
    Abbildung : Ändern des Laufwerkbuchstabens
    Ändern des Laufwerkbuchstabens
  3. Klicken Sie im Fenster "Laufwerkbuchstaben ändern" auf Entfernen.
    Abbildung : Entfernen des Laufwerkbuchstabens
    Entfernen des Laufwerkbuchstabens
    Der Warnhinweis der Datenträgerverwaltung wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.
    Abbildung : Warnhinweis der Datenträgerverwaltung
    Warnhinweis mit der Aufforderung zur Bestätigung
    Der Laufwerkbuchstabe wird nicht mehr angezeigt. Um diesen Festplattenspeicherplatz wieder verwenden zu können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.
Entfernen einer Partition
Löschen Sie mit den folgenden Schritten eine Partition und weisen Sie den Speicherplatz neu zu.
  1. Suchen und öffnen Sie in Windows Festplattenpartition erstellen und formatieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Volume oder die Partition, das bzw. die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann im Dropdown-Menü auf Volume löschen...
    Abbildung : Löschen eines Volumes
    Auswählen eines Laufwerks und Löschen der Partition oder des Volumes
    Der Warnhinweis der Datenträgerverwaltung wird angezeigt.
  3. Wenn Sie die Daten gesichert haben, die Sie behalten möchten, klicken Sie auf Ja, um fortzufahren.
    Abbildung : Warnhinweis der Datenträgerverwaltung
    Warnhinweis der Datenträgerverwaltung
    Der Laufwerkbuchstabe verschwindet und die Partition wird als „Verfügbarer Speicher“ bezeichnet.
    Abbildung : Verfügbarer Speicher
    Verfügbarer Speicher nach Löschen des Volumes
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, zu dem Sie den nicht zugewiesenen Speicherplatz hinzufügen möchten. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Volume erweitern...
    Abbildung : Erweitern des Volumes
    Erweitern des Volumes
    Der Assistent zum Erweitern von Volumes wird angezeigt
  5. Klicken Sie auf Weiter.
    Das Fenster Datenträger auswählen wird angezeigt.
  6. Ändern Sie keine Einstellungen. Klicken Sie auf Weiter.
    Abbildung : Auswählen des Datenträgers
    Auswählen der Datenträger
  7. Klicken Sie auf Beenden.
    Abbildung : Abschließen der Volume-Erweiterung
    Beenden des Assistenten zum Erweitern von Volumes
    Der Speicherplatz wurde neu zugewiesen und kann jetzt verwendet werden.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...