HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

PCs von HP - Sie suchen nach Wiederherstellungs-Disks von HP oder einem USB-Wiederherstellungslaufwerk von HP?

Wiederherstellungs-Disks von HP können verwendet werden, um die Softwarekonfiguration eines Computers in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Obwohl HP eine Wiederherstellungslösung auf der Festplatte bietet, empfiehlt es sich, Wiederherstellungs-Disks an einem sicheren Platz aufzubewahren, falls die Festplatte ausfällt. In den Abschnitten dieses Dokuments finden Sie die Wiederherstellungslösung, die für Sie am besten ist.
 Hinweis:
Computer von HP zur kommerziellen Anwendung wie Arbeitsplatzrechner oder Computer der Pro-Reihe verwenden “Operating System”- oder “HP Restore Plus”-DVDs. Diese Disks können Sie beim HP Replacement Part Store bestellen.
Wiederherstellen Ihres Computers ohne Wiederherstellungs-Disks
Eventuell benötigen Sie keine Wiederherstellungs-Disks, um die auf Ihrem Computer installierte Software wiederherzustellen. HP bietet eine Wiederherstellungslösung auf einem separaten Bereich der Festplatte. Wenn die Festplatte noch funktioniert, können Sie eine HP-Systemwiederherstellung von der Festplatte aus durchführen, unter der Voraussetzung, dass die Wiederherstellungsinformationen nicht zerstört oder beschädigt wurden.
Um eine Softwarewiederherstellung von der Festplatte aus durchzuführen, schalten Sie den Computer ein und drücken wiederholt die Taste F11, bis auf dem Bildschirm „Windows lädt Dateien ...“ angezeigt wird. Wenn Ihr Computer mit Windows XP oder einer älteren Windows-Version ausgeliefert wurde, drücken Sie für die Wiederherstellung die Taste F10 anstelle der Taste F11.
Erstellen von Wiederherstellungs-Disks (oder einer USB-Speichergerätelösung)
Wussten Sie, dass die im Einzelhandel erhältlichen Computer von HP die Möglichkeit bieten, einen Satz von Wiederherstellungs-Disks zu erstellen oder eine Wiederherstellungslösung auf einem externen USB-Speichergerät zu installieren?
Das Erstellen von Wiederherstellungs-Disks von Ihrem Computer aus bietet folgende Vorteile: die Disks sind günstiger als bei einer Bestellung, können schneller erstellt als geliefert werden und ermöglichen in der Regel eine schnellere Wiederherstellung als andere Wiederherstellungs-Disks. Aufgrund der Softwarelizenzierung kann jedoch nur ein Satz von Wiederherstellungs-Disks erstellt werden.
Wenn Ihr Computer Windows öffnen kann, verwenden Sie die Software HP Recovery Media Creator aus dem Windows-Startmenü, um einen Satz von Wiederherstellungs-Disks zu erstellen. Weitere Informationen zum Brennen eines Satzes von Wiederherstellungs-Disks finden Sie im Dokument Erstellen von Wiederherstellungs-Disks oder Speichern eines Wiederherstellungsabbilds auf einem USB-Flash-Laufwerk unter Windows 8.
Bestellen von Wiederherstellungs-Disks von HP in Europa, im Nahen Osten und in Afrika
Wenn Sie keinen Satz von Wiederherstellungs-Disks erstellen können, ist es eventuell möglich, bei HP einen Satz von Ersatz-Wiederherstellungs-Disks zu bestellen. HP behält Ersatz-Wiederherstellungs-Disks mehrere Jahre lang nach der Geräteveröffentlichung auf Lager. Aufgrund von Lizenzbeschränkungen kann HP die Wiederherstellungs-Disks allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum bereitstellen. Wenn die Garantie Ihres Computers schon seit mehreren Jahren abgelaufen ist, stellt HP für Ihren Computer eventuell keine Ersatz-Disks mehr bereit. Sollte dies der Fall sein, können Sie ein neues Betriebssystem installieren, das die Mindestsystemanforderungen Ihres Computers erfüllt, oder Ihre Hardware aufrüsten.
In Europa, im Nahen Osten und in Afrika können Sie anhand der folgenden Schritte herausfinden, ob HP Wiederherstellungs-Disks für den Versand bereitstellt:
Computer, die in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, der Schweiz und Großbritannien gekauft wurden
Wenn Sie Ihren HP Pavilion- oder Compaq Presario-PC in einem der oben aufgelisteten Länder gekauft haben, klicken Sie zum Bestellen eines Satzes von Wiederherstellungs-Disks auf den entsprechenden Link:
Befolgen Sie die weiteren auf der Seite angezeigten Anweisungen zum Bestellen des Satzes von Wiederherstellungs-Disks.
In einem anderen europäischen Land, Nahost oder Afrika gekaufte Computer
Für Länder in Europa, Nahost und Afrika, die in der Tabelle oben nicht aufgeführt sind, ist die Online-Bestellung noch nicht möglich. Um Wiederherstellungs-CDs zu beziehen oder zu bestellen (falls verfügbar), wenden Sie sich bitte an den HP Support (außer in Russland, in der Ukraine, in Kasachstan, in Aserbaidschan oder in Weißrussland). Klicken Sie dafür hier und wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache. Sie sehen dann die Optionen, die Ihnen für den Kontakt mit HP zur Verfügung stehen.
Wenn Sie keinen Satz von Wiederherstellungs-Disks bei HP bestellen können, probieren Sie einen anderen Abschnitt aus.
Suchen von Wiederherstellungs-Disks anderer Websites
Wenn HP keine Wiederherstellungs-Disks mehr für Ihr Computermodell liefert und auch keine Wiederherstellungs-Disk mehr erstellt werden kann, können Sie eventuell eine Lösung außerhalb von HP finden.
 Hinweis:
Probieren Sie alle anderen Optionen in diesem Support-Dokument aus, bevor Sie versuchen, Wiederherstellungs-Disks von anderen Anbietern als HP zu bestellen.
Beliebte Online-Auktionswebsites und Lieferanten für Computerersatzteile könnten Original-Wiederherstellungs-Disks auf Lager haben. Seien Sie aber vorsichtig und denken Sie an die Risiken, wenn Sie Wiederherstellungs-Disks von einem anderen Anbieter als HP beziehen. Besonders vorsichtig sollten Sie bei Websites sein, die nicht mit HP in Verbindung stehen.
Suchen Sie auf der HP-Website zur Bestellung von Ersatzteilen nach der Teilenummer des Wiederherstellungssatzes für Ihren Computer, selbst dann, wenn HP keine Wiederherstellungs-Disk für Sie auf Lager hat. Nachdem Sie die Teilenummer der Wiederherstellungs-Disk gefunden haben, verwenden Sie die Nummer für Ihre Suche, um bessere Ergebnisse zu erhalten.
Kontaktaufnahme mit dem Support
Wenn Sie keinen Satz Wiederherstellungs-Disks von HP bestellen oder keinen verwendbaren Satz mit Ihrem Computer erstellen können, wenden Sie sich an HP Customer Care. HP Customer Care kann je nach Fall und Verfügbarkeit eventuell neue Disks verschicken oder defekte Versionen austauschen.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz
Sprache: Deutsch

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...