HP Support

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP All-in-One-Drucker - Die Meldung "Keine Scanoptionen" oder "Scaneinstellungen sind nicht festgelegt" wird bei der Verwendung von Windows XP angezeigt

Problem
Wenn Sie versuchen, über das Bedienfeld des Druckers zu scannen, wird eine der folgenden Fehlermeldungen auf dem Drucker angezeigt:
  • Keine Scanoptionen: Verwenden Sie die Gerätedokumentation zur Fehlerbehebung
  • Scaneinstellungen sind nicht festgelegt
Probieren Sie die folgenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben. Wenn sich das Problem mit einer dieser Lösungen beheben lässt, ist es nicht notwendig, mit den weiteren Schritten fortzufahren.
 Hinweis:
Bei einigen der folgenden Lösungen muss der Computer neu gestartet werden. Es empfiehlt sich, diese Seite in Ihre Favoriten aufzunehmen, damit Sie nach dem Neustart darauf zurückgreifen können.
Lösung 1: Neustarten des Computers und Zurücksetzen des Druckers
Führen Sie diese Schritte aus, um den Computer neu zu starten und den Drucker zurückzusetzen.
  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf Start () und dann auf Herunterfahren ().
  2. Klicken Sie in der Drop-down-Liste Wie möchten Sie vorgehen? auf Neu starten und klicken Sie dann auf OK.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  2. Trennen Sie bei eingeschaltetem Gerät das Netzkabel von der Rückseite des Gerätes.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  4. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.
  7. Wenn sich das Gerät nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste (), um es einzuschalten.
Schritt 3: Erneutes Versuchen zu scannen
Versuchen Sie erneut, über das Bedienfeld des Druckers zu scannen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 2: Einrichten der Scaneinstellungen
Die HP-Software mit vollem Funktionsumfang für Ihren Drucker bietet für erweiterte Scanfunktionen entweder HP Solution Center oder HP Director. Diese nützliche Software unterstützt Sie beim Scannen und bietet eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche mit diversen Scan-Verknüpfungen. Damit Sie HP Solution Center oder HP Director verwenden können, muss die HP-Software mit vollem Funktionsumfang installiert sein. Wenn Sie die Software mit vollem Funktionsumfang nicht installiert haben, rufen Sie die HP-Webseite Software und Treiber beziehen auf, um die Software herunterzuladen und zu installieren.
Führen Sie diese Schritte aus, um die Scaneinstellungen für Ihre Software einzurichten.
 Hinweis:
Die verfügbaren Einstellungen und Namen der Einstellungen können je nach Drucker variieren.
Lösung 3: Verwenden eines automatisierten Hilfsprogramms zum automatischen Beheben des Problems
Führen Sie diese Schritte aus, um ein Hilfsprogramm herunterzuladen und auszuführen, mit dem Sie Scanprobleme automatisch beheben.
HP stellt ein kostenloses Hilfsprogramm mit dem Namen HP Print and Scan Doctor zu Verfügung, mit dem Sie Druckprobleme diagnostizieren und beheben können. Laden Sie HP Print and Scan Doctor () herunter und führen Sie das Hilfsprogramm aus, um schnell und automatisch mehrere Fehlerbehebungsmaßnahmen vorzunehmen, die dieses Problem bekanntermaßen beheben. Wenn Sie auf diesen Link klicken, wird HP Print and Scan Doctor über die Downloadfunktion Ihres Webbrowsers heruntergeladen.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät einzuschalten, wenn es nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Wählen Sie Ihr HP-Gerät in der Spalte Gerät in Print and Scan Doctor aus.
    Wenn Ihr Gerät nicht in der Liste aufgeführt ist, schalten Sie es aus und wieder ein und klicken Sie dann auf Wiederholen.
  3. Klicken Sie auf Weiter. Print and Scan Doctor überprüft die Verbindung für Ihr Gerät. Wenn die Verbindung fehlschlägt, werden Hilfeoptionen angeboten.
  4. Klicken Sie je nach Problem auf Druck korrigieren oder Fehlerbehebung beim Scannen, um mit der Diagnose des Problems zu beginnen.
  1. Auf dem Ergebnisbildschirm von Print and Scan Doctor wird die Liste von umsetzbaren Ergebnissen angezeigt.
    • Wenn Sie gelbe Ausrufezeichen () sehen, ist der Test fehlgeschlagen und hat eine Aktion des Benutzers erfordert, dieser Schritt wurde jedoch übersprungen.
    • Wenn Sie ein rotes X () sehen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Problem zu beheben.
  2. Klicken Sie auf Testscan oder auf Überspringen.
    • Wenn Sie auf Testscan klicken, startet Print and Scan Doctor die HP-Scansoftware, um einen Testscan durchzuführen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm innerhalb der Scansoftware, um den Test durchzuführen.
    • Wenn Sie auf Überspringen klicken und keine zusätzlichen Probleme auftreten, klicken Sie auf Beenden, um das Hilfsprogramm zu beenden.
    • Wenn Sie auf Überspringen klicken und weiterhin Scanprobleme auftreten, klicken Sie auf Support und Fehlerbehebung, um auf Ihren Scanner zugeschnittenen Support zu erhalten, oder auf HP Support-Forum, um Hilfe von anderen HP-Kunden zu erhalten.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 4: Sicherstellen, dass Digital Imaging Monitor funktionsbereit ist
Die HP Digital Imaging Monitor- (DIM-)Software muss ausgeführt werden, damit Sie vom Drucker aus scannen können. Wenn die Software ausgeführt wird, wird das HP DIM-Symbol () im rechten unteren Bereich Ihres Computerbildschirms in der Taskleiste angezeigt.
  • Wenn das HP DIM-Symbol in der Taskleiste angezeigt wird, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
  • Wenn das HP DIM-Symbol nicht in der Taskleiste angezeigt wird, führen Sie diese Schritte aus.
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie in das Textfeld Öffnen den Befehl msconfig ein und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie im Fenster Systemkonfigurationsprogramm auf die Registerkarte Systemstart.
  4. Suchen Sie in der Liste nach HP Digital Imaging Monitor.
    • Wenn HP Digital Imaging Monitor nicht in der Liste aufgeführt ist, wurde der Treiber nicht ordnungsgemäß installiert oder es wurde eine benutzerdefinierte Installation durchgeführt. Sie müssen die Software neu installieren. Fahren Sie mit der Lösung zum Deinstallieren und Neuinstallieren der Software in diesem Dokument fort.
    • Wenn HP Digital Imaging Monitor in der Liste aufgeführt ist, fahren Sie mit diesen Schritten fort.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen HP Digital Imaging Monitor.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf Schließen.
  7. Klicken Sie auf Neu starten, um den Computer neu zu starten.
  8. Versuchen Sie erneut zu scannen.
  • Wenn das Problem mithilfe dieser Schritte behoben wurde, müssen Sie nicht mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 5: Deinstallieren und anschließendes Neuinstallieren der HP-Software
Führen Sie diese Schritte aus, um die HP-Software mit vollem Funktionsumfang für Ihren Drucker zu deinstallieren und neu zu installieren.
 Hinweis:
Damit Sie HP Solution Center oder HP Director verwenden können, muss die HP-Software mit vollem Funktionsumfang installiert sein.
Wichtig: Wenn Ihr Drucker mit einem USB-Kabel oder einem Ethernet-Kabel an den Computer angeschlossen ist, ziehen Sie das Kabel jetzt vom HP-Drucker ab.
Schritt 1: Deinstallieren der Software
Probieren Sie zuerst HP Uninstaller aus. Wenn das nicht funktioniert, führen Sie die Deinstallation über die Windows-Systemsteuerung aus.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Ziehen Sie das USB-Kabel vom Drucker und vom Computer ab (wenn es bereits angeschlossen ist). Wenn der Drucker mit Ihrem Netzwerk verbunden ist, trennen Sie die Verbindung nicht.
  3. Verwenden Sie eine der verfügbaren Methoden, um Ihr Druckermodell zu identifizieren.
    Die Ergebnisseite „Software und Treiber“ wird angezeigt, wenn das Druckermodell identifiziert wurde.
    Abbildung : Beispiel für die Ergebnisseite „Software und Treiber“
    Abbildung: Beispiel für das Ergebnisfenster „Software und Treiber“
  4. Überprüfen Sie, ob Ihr Betriebssystem richtig ermittelt wurde. Wenn Ihr Betriebssystem nicht korrekt ist, klicken Sie auf Bearbeiten, wählen Sie Ihr Betriebssystem und die Version in den Dropdown-Menüs aus und klicken Sie dann auf Update.
  5. Klicken Sie auf Treiber-Produktinstallations-Software und dann auf Herunterladen.
  6. Wenn das Fenster HP Download- und Installationsassistent angezeigt wird, wählen Sie HP Download- und Installationsassistent verwenden (empfohlen) oder Nur herunterladen aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    Abbildung : Beispiel für das Fenster „HP Download- und Installationsassistent“
    Abbildung: Beispiel für das Fenster „HP Download- und Installationsassistent“
  7. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um den Treiber auf Ihrem Computer zu speichern.
  8. Wenn Sie die Option Nur herunterladen verwendet haben, öffnen Sie die Treiberdatei oder führen Sie sie aus und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem Bildschirm, um die Software zu installieren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
Land: Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...