HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihe HP Deskjet 900 - Verhindern von Papierstaus

Einleitung
Papierstaus können durch mechanische Fehler im Drucker, die verwendete Papiersorte (einschließlich Transparentfolien, Etiketten oder anderen bedruckbaren Medien) oder durch falsch eingelegtes Papier verursacht werden. Die meisten Staus können verhindert werden. Wenn bei Ihrem Drucker wiederholt Papierstaus auftreten, lesen Sie die folgenden Anregungen.
 Hinweis:
Nicht richtig behobene Papierstaus können den Drucker beschädigen.
Probleme, die mit der Mechanik/dem Drucker zusammenhängen
Beschädigte, fehlende oder nicht richtig eingesetzte Teile können dazu führen, dass Staus auftreten. Überprüfen Sie die unten aufgeführten Teile auf mechanische Probleme.
Ausgabefüße
Bei den Ausgabefüßen (siehe Abbildung 1) handelt es sich um die drei schmalen Kunststoffteile, die sich knapp über dem Rand des Papierfachs befinden und das Papier nach beendetem Druckvorgang aus dem Drucker schieben. Wenn eines oder mehrere dieser Teile beschädigt sind, wird das Papier möglicherweise nicht vollständig ausgeworfen und die folgenden Seiten werden möglicherweise an der Vorderseite des Druckers eingeklemmt. Wenn die Ausgabefüße Ihres Druckers beschädigt sind, kontaktieren Sie HP, um den Drucker warten zu lassen.
Abbildung : Ausgabefüße
Abbildung: Ausgabefüße
Flügel
Bei den Flügeln (siehe Abbildung 2), auch Klappen genannt, handelt es sich um die Kunststoffteile, die das Papier aus dem Drucker in das Ausgabefach führen. Wenn die Flügel in der falschen Position hängen bleiben, wird das Papier möglicherweise an der Vorderseite des Druckers eingeklemmt. Während des Druckvorgangs sollten sie sich in der oberen Position befinden. Wenn das Papier in das Ausgabefach ausgeworfen wird oder der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet, sollten Sie sich in der unteren Position befinden (siehe Abbildung 2). Wenn die Flügel sich nicht richtig bewegen, hängen sie möglicherweise fest. Wackeln Sie vorsichtig an den Flügeln, um sie wieder in die richtige Position zu bringen. Die Flügel sollten sich frei bewegen können und dann in die untere Position springen.
Abbildung : Linker Flügel in der oberen Position
Abbildung: Linker Flügel in der oberen Position
Hintere Zugangsklappe oder Zubehörteil für den beidseitigen Druck
Drucker der Modellreihe HP Deskjet 900 verfügen entweder über eine hintere Zugangsklappe oder ein Zubehörteil für den beidseitigen Druck (auch Duplexeinheit genannt). Wenn eines dieser Teile beschädigt oder nicht richtig eingesetzt ist, wird Papier möglicherweise im Drucker eingeklemmt.
Papierstückchen oder Etiketten sind im Inneren eingeklemmt
Während des Druckvorgangs wird das Papier an der hinteren Zugangsklappe entlang oder durch das Zubehörteil für den beidseitigen Druck geführt. Papierstückchen oder Etiketten, die hinter der hinteren Zugangsklappe eingeklemmt sind, verhindern möglicherweise, dass das Papier ordnungsgemäß durch den Drucker geführt wird. Entfernen Sie die hintere Zugangsklappe oder das Zubehörteil für den beidseitigen Druck und entfernen Sie Papierstückchen oder festhängende Etiketten.
Eine oder mehrere Walzen fehlen oder sind beschädigt
Die hintere Zugangsklappe (siehe Abbildung 3) und das Zubehörteil für den beidseitigen Druck (siehe Abbildung 4) verfügen über sechs Walzen. Wenn Walzen fehlen oder sie sich nicht frei bewegen, wird Papier möglicherweise eingeklemmt. Die Reinigungsklappe oder die Duplexeinheit sollte ersetzt oder repariert werden, wenn Walzen fehlen oder sich nicht frei drehen.
Abbildung : Walzen an der hinteren Zugangsklappe
Abbildung: Papierwalzen an der hinteren Zugangsklappe
Abbildung : Walzen am Zubehörteil für den beidseitigen Druck
Abbildung: Papierwalzen am Zubehörteil für den beidseitigen Druck (Duplexeinheit)
Die Duplexeinheit oder die Zugangsklappe sind nicht richtig angebracht
Stellen Sie sicher, dass das Zubehörteil für den beidseitigen Druck oder die hintere Zugangsklappe richtig angebracht sind: Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe benötigen (bud09139).
Papierfach
Außer bei den Druckern der Modellreihen HP Deskjet 920 und 930 ist das Papierfach entfernbar. Das entfernbare Fach muss richtig eingesetzt sein, damit der Drucker Papier zuführen kann.
Abbildung : Schieben des Papierfachs
Abbildung: Hineinschieben des Papierfachs
Sicherstellen, dass das Fach richtig eingesetzt ist
Um zu ermitteln, ob das Fach richtig eingesetzt ist, ziehen Sie es einige Zentimeter heraus und schieben Sie dann es vorsichtig wieder hinein (siehe Abbildung 5). Der Mechanismus des Fachs sollte das Fach das letzte Stück hineinziehen und es einrasten. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Zufuhrfach.
  2. Ziehen Sie das Zufuhrfach bis zum Anschlag heraus.
  3. Machen Sie im hinteren Teil des Fachs die u-förmige Nase ausfindig (siehe Abbildung 6).
    Abbildung : U-förmige Nase
    Abbildung: U-förmige Nase am Papierfach
  4. Drücken Sie auf den Kreis auf der Nase. Dadurch wird das Zufuhrfach freigegeben, sodass es aus dem Drucker herausgezogen werden kann.
  5. Suchen Sie im Inneren des Druckers an der Stelle, an der das Zufuhrfach sich befand, nach Fremdkörpern.
  6. Entfernen Sie die hintere Zugangsklappe oder das Zubehörteil für den beidseitigen Druck und suchen Sie über die Rückseite des Druckers nach Fremdkörpern.
  7. Entfernen Sie möglicherweise vorhandene Fremdkörper.
  8. Bringen Sie das Zubehörteil für den beidseitigen Druck oder die hintere Zugangsklappe wieder an: Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe benötigen (bud09139).
  9. Überprüfen Sie den Einschubnocken. Bei dem Einschubnocken handelt es sich um das schwarze Kunststoffteil, das das Zufuhrfach in den Drucker hineinzieht. Der Einschubnocken sollte sich in der geöffneten Position befinden (siehe Abbildung 7). Wenn er sich in der geschlossenen Position befindet (siehe Abbildung 8), ziehen Sie den Nocken nach unten in die geöffnete Position (siehe Abbildung 7).
    Abbildung : Einschubnocken in der richtigen, geöffneten Position
    Abbildung. Einschubnocken in der Mitte der Rille, in der geöffneten Position
    Abbildung : Einschubnocken in der falschen, geschlossenen Position
    Abbildung. Einschubnocken am Rand der Rille, in der geschlossenen Position
  10. Setzen Sie das Zufuhrfach wieder ein und drücken Sie dabei auf die u-förmige Nase (siehe Abbildung 6), um das Fach vollständig einzusetzen. Der Mechanismus des Fachs sollte das Fach das letzte Stück hineinziehen und es einrasten. Wenn dies nicht der Fall ist und weiterhin Papierstaus auftreten, kontaktieren Sie HP, um den Drucker warten zu lassen.
Anpassen der Quer- und Längsführungen
Schieben Sie die Papierquerführung und die Papierlängsführung dicht an die eingelegten Medien heran. Dadurch wird verhindert, dass Medien schief zugeführt werden oder im Mechanismus eingeklemmt werden.
Abbildung: Papierquer- und -längsführungen
  1. Herausgezogenes Zufuhrfach
  2. Papierlängsführung
  3. Papierquerführung
Papierprobleme
Manchmal kann das Papier einen Stau verursachen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, Papierstaus zu verhindern, die durch das Papier verursacht werden:
 Hinweis:
In diesem Abschnitt werden die häufigsten Papierprobleme beschrieben, die zu Papierstaus führen können. Klicken Sie hier (bgd07619), um detailliertere Informationen zum Drucken auf verschiedenen Papiersorten zu erhalten.
Die Menge des im Fach eingelegten Papiers
  • Wenn sich nur ein oder zwei Blatt Papier im Zufuhrfach befinden, legen Sie mehr Papier ein. Je nach Modell haben die Zufuhrfächer der Drucker der Modellreihe HP Deskjet 900 ein Fassungsvermögen von 100 bis 150 Blatt Papier.
  • Legen Sie nicht so viel Papier in das Fach ein, dass es über die Längsführung hinausragt.
Sorte, Format und Gewicht des Papiers
Umschläge
Etiketten
  • Versuchen Sie, nur auf vollständigen Etikettenbögen zu drucken. Etikettenbögen, auf denen bereits mehrere Etiketten fehlen, lassen sich nicht leicht einziehen.
  • Drucken Sie nicht auf Etiketten mit gewelltem Rand.
Auswahl und Einlegen von Papier
  • Bevor Sie das Papier in das Zufuhrfach einlegen, fächern Sie es auf. Das Auffächern des Papiers stellt sicher, dass die Seiten nicht aneinander haften. Die Seiten sollten einzeln in den Drucker eingezogen werden.
  • Legen Sie nur Papier in das Zufuhrfach, wenn das Gerät nicht druckt. Das Hinzufügen von Papier während des Druckvorgangs kann Papierstaus verursachen. Legen Sie nicht zu viel Papier in das Zufuhrfach ein.
  • Das Papier sollte in gutem Zustand sein. Verwenden Sie kein Papier, das über Eselsohren verfügt, eingerissen ist oder sonstige Mängel aufweist.
  • Verwenden Sie jeweils nur eine Papiersorte. Mischen Sie keine Papiersorten.
  • Wenn Sie vermuten, dass der Papierstau durch das verwendete Papier verursacht wird, probieren Sie eine andere Papiersorte aus. Verwenden Sie nur unterstützte Papiersorten. Klicken Sie hier, um zu erfahren, welche Papiersorten unterstützt werden (bpa00448).
  • Schieben Sie die Papierquerführung und die Papierlängsführung dicht an die eingelegten Medien heran. Dadurch wird verhindert, dass Medien schief zugeführt werden oder im Mechanismus eingeklemmt werden.
Andere mögliche Ursachen
Druckqualitätsmodus
In den Druckmodi "Normal" und "Optimal" treten die wenigsten Probleme mit der Zufuhr und der Ausgabe von Papier auf.
Fachverlängerung
Verwenden Sie die Verlängerung des Ausgabefachs nicht, wenn Sie auf Papier im Format US-Legal drucken.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...