HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP Deskjet 900, 1220, 3800 und 6120 - Fehlermeldung: „Fehlerhafte Installation der Druckpatrone“

Einleitung
Die folgende Fehlermeldung wird während des Druckens angezeigt: „Incorrect Installation; try removing the black (or color) print cartridge and reinstalling it.“ (Fehlerhafte Installation; Entnehmen Sie die Druckpatrone (schwarz/farbig), und installieren Sie sie neu.) In der Toolbox der Drucker der Modellreihe HP Deskjet 1220C wird unter Umständen außerdem die folgende Meldung angezeigt: Cartridge seated incorrectly. (Patrone wurde nicht richtig eingesetzt.) Die Drucker der Modellreihe HP Deskjet 900C und 1220C drucken das Dokument ordnungsgemäß, und die Fehlermeldung wird nicht mehr angezeigt. Diese Meldung erscheint unter Umständen auch, wenn der Treiber ordnungsgemäß installiert wurde und keine Fehlermeldungen über Kommunikationsfehler angezeigt werden. Dieses Dokument enthält Anweisungen zur Behebung von Installationsfehlern, die auch als „Patroneninkompatibilität“ bezeichnet werden und die bei den Druckern der Modellreihe HP Deskjet 900C und 1220C auftreten können.
Ursache
Die Fehlermeldungen über eine fehlerhafte Installation werden angezeigt, wenn die Druckerhardware oder -software einen Fehler bei der Installation einer Druckpatrone festgestellt hat. Die Fehlermeldung kann eine der folgenden Ursachen haben:
  • Die Kupferkontakte an der Druckpatrone und die Kontakte im Drucker sind nicht ordnungsgemäß miteinander verbunden.
  • Der Drucker und der Computer können nicht miteinander kommunizieren.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Installationsfehler zu beheben.
Anweisungen
  1. Schalten Sie den Drucker ein, und öffnen Sie die obere Abdeckung. Der Druckschlitten sollte sich nun in die Mitte bewegen.
  2. Entnehmen Sie die Druckpatrone(n). Überprüfen Sie den kupferfarbenen Streifen an der Rückseite der Patrone(n) auf mögliche Schäden. Der kupferfarbene Streifen transportiert den Strom und funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn er beschädigt ist.
  3. Überprüfen Sie die Bestellnummer der Druckpatrone. Diese finden Sie vorne auf der Patrone. Vergleichen Sie die Bestellnummern der Druckpatrone(n) mit den Bestellnummern der für diesen Drucker vorgesehenen Patronen (siehe Tabelle).
    Drucker
    Schwarze Patrone
    Farbpatrone
    HP Deskjet 920c, 920cxi, 920cvr
    HP15 (C6615AN)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 930c, 932c, 935c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 940c, 940cvr
    HP15 (C6615AN)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 950c, 952c, 955c (Japan), 959c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 960c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 970cse, 970cxi
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 980c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    HP Deskjet 990cse, 990cxi, 995c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    Drucker der Modellreihe HP Deskjet 1220c
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    Drucker der Modellreihe HP Deskjet 3820c
    HP 15 (C6615AN)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    Drucker der Modellreihe HP Deskjet 6122
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
    Drucker der Modellreihe HP Deskjet 6127
    HP 45 (51645A)
    HP 78 (C6578AN, 38 ml, oder C6578DN, 19 ml)
  4. Ziehen Sie das Netzkabel des Druckers ab. Dieser Schritt ist erforderlich, um den Drucker zurückzusetzen.
  5. Führen Sie die Schritte zur Reinigung der Druckpatrone aus.
    1. Verwenden Sie ein fusselfreies Tuch. Das Tuch muss sauber, trocken und weich sein.
    2. Reinigen Sie den kupferfarbenen Streifen an der Rückseite der Patrone mit dem trockenen Tuch, indem Sie von unten nach oben, d.h. von der Düsenöffnung nach oben, wischen. Vermeiden Sie jedoch die Düsenöffnung der Patrone, und berühren Sie nicht die Düsenplatte. Wischen Sie nur einmal über die Kontakte.
    3. Stellen Sie bei der Reinigung der Druckerkontakte sicher, dass sich auf den elektrischen Kontakten in der Druckerkassette keine Fasern oder andere Ablagerungen befinden. Vermeiden Sie dabei jedoch eine Berührung der Druckerkontakte mit einem Tuch o.ä. Die Kontakte im Drucker können beschädigt werden, wenn beim Reinigen zu viel Druck ausgeübt wird. Entfernen Sie sichtbare Ablagerungen in der Druckerkassette vorsichtig mit den Fingern. Sollten die Kontakte der Druckpatrone sichtbare Schäden aufweisen, wenden Sie sich an das HP Customer Care Center. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Benutzerhandbuch zu Ihrem Drucker.
  6. Schließen Sie den Drucker an eine Stromquelle an, und schalten Sie ihn ein. Setzen Sie die Druckpatrone(n) so in die Kassette ein, dass sie ordnungsgemäß eingerastet sind bzw. fest sitzen. Schließen Sie die obere Abdeckung des Druckers.
  7. Starten Sie einen neuen Druckvorgang.
  8. Sollte die Fehlermeldung „Incorrect Installation“ (Fehlerhafte Installation) noch immer angezeigt werden oder sollte sich die Druckkassette nicht in ihre Ausgangsposition zurück bewegen, tauschen Sie die Druckpatrone(n) aus. Wenn die Fehlermeldung auch nach dem Austausch der Patrone(n) gegen eine oder mehrere neue Patronen angezeigt wird, müssen Sie Ihren Drucker möglicherweise beim Kundendienst zur Reparatur einreichen. Wenden Sie sich an das HP Customer Care Center. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Benutzerhandbuch zu Ihrem Drucker.
Weitere Maßnahmen
Eine weitere Maßnahme ist das Deaktivieren der bidirektionalen Kommunikation mit dem Drucker. Auf diese Weise wird der Fehler jedoch nicht behoben. Die Maßnahme hat lediglich zur Folge, dass die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt wird. Diese Option kommt beispielsweise in Betracht, wenn die Garantiefrist für das Gerät bereits abgelaufen ist und kein Anspruch mehr auf kostenlosen Kundendienst besteht, oder wenn die Anzeige der Fehlermeldung vorübergehend unterbrochen werden soll, da bereits eine neue Komponente bestellt wurde. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die bidirektionale Kommunikation zu deaktivieren:
Drucker der Modellreihe HP Deskjet 900c
  1. Klicken Sie auf Start und Programme. Wählen Sie anschließend HP Deskjet 990C Drucker und HP Deskjet 990C Toolbox.
  2. Klicken Sie auf das Druckersymbol rechts oben in der Titelleiste.
  3. Klicken Sie auf Info.
  4. Wenn der Bildschirm „Toolbox“ angezeigt wird, halten Sie die STRG-Taste gedrückt, und doppelklicken Sie auf das Druckersymbol.
  5. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster auf Fortfahren.
  6. Wählen Sie Ultra Safe Mode for HP IO (Extra abgesicherter Modus für HP E/A).
  7. Starten Sie den PC neu.
Drucker der Modellreihe HP Deskjet 1220C
  1. Klicken Sie auf Start, Programme, wählen Sie HP Deskjet 1220C Drucker, und klicken Sie auf Toolbox.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Druckerstatus, und klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Entfernen Sie die Markierungen für die folgenden Optionen:
    1. Display Error Messages („Fehlermeldungen anzeigen“) - Abschnitt „Fehlervorkommnisse“
    2. Ink („Tinte“) - Abschnitt „Fehler anzeigen“
    3. Show myPrintMileage Confirmation Dialog („Bestätigungsdialog "myPrintMileage" anzeigen“)
    4. Enable Bidirectional Communication („Bidirektionale Kommunikation aktivieren“)
HP Deskjet 3820, 6122 und 6127 Drucker
Auf den Drucker HP Deskjet 6122 wird in den folgenden Schritten Bezug genommen. Diese Schritte sind auch auf die Modelle HP Deskjet 3820 und 6127 anwendbar.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Druckers in der Menüleiste.
  2. Klicken Sie auf HP Deskjet 6122 Series Toolbox öffnen.
  3. Klicken Sie auf das Druckersymbol oben in der Titelleiste.
  4. Klicken Sie auf Info.
  5. Wenn der Bildschirm „Toolbox“ angezeigt wird, halten Sie die STRG-Taste auf der Tastatur gedrückt, und doppelklicken Sie auf das Symbol des Schraubendrehers und Schraubenschlüssels.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Doppelklicken Sie auf das Druckersymbol oben in der Titelleiste.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Wählen Sie in „HP IO“ Abgesicherter Modus.
  10. Wählen Sie aus der Liste Ultra Safe Mode aus.
  11. Klicken Sie auf OK.
  12. Starten Sie den Computer neu.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...